Aktuelle Zeit: Do 1. Dez 2022, 07:50

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 250
Registriert: 03.07.2008
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von Stephan » Di 13. Sep 2022, 18:15

JanHamburg hat geschrieben:Moin Stephan,
...
Gibt es ausser der offiziellen Seite eine inoffizielle Seite mit Vermietern im Chm wie Medoc Residence oder Maisons Sejours beim Euronat die man Empfehlen kann?


Natürlich gibts sowas auch fürs CHM,
https://www.montafreunde.de/index.php/marktplatz
https://www.cotemonta.com/

Obacht, im CHM sind die Geländegebühren deutlich höher und kommen bei Privat Buchungen noch oben drauf. Hauptsaison 13 €Taler pro Person über 11 Jahre! Unter 11 Jahre ist für umsonst. Auto 7,50, Hund 5
Pro Tag, pro Person!

Stephan

 
Beiträge: 11624
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 63

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von Campingliesel » Di 13. Sep 2022, 19:42

@ Prellbock049

Ich weiß nicht, woher Du Deine Weisheit nimmst, aber in der Sommerferienzeit konnte ich in den letzten 10 Jahren nicht erkennen, dass "prozentual wesentlich weniger Familien mit Kindern und Jugendlichen auf FKK Campingplätzen anzutreffen sind".
Und auch in den 80er Jahren gab es Menschen mit Badehose oder Badeanzug auf FKK-Campingplätzen.


Hier hast du wohl nicht richtig gelesen, was ich gemeint habe. In den letzten 10 Jahren waren es "prozentual wesentlich weniger Familien mit Kindern und Jugendlichen, die auf FKK Campingplätzen anzutreffen sind" und zwar im Vergleich zu den Zeiten vor 1990!
Damals bestanden die Urlauber hauptsächlich aus diesen Personengruppen! Und nicht wie heute hauptsächlich aus Leuten 50 +.

Und ich habe in den 80ern kaum welche mit Badehose bzw Badeanzug gesehen. Das war nämlich grundsätzlich nicht erlaubt.Und nicht bloß am Strand, sondern auf dem ganzen Platz. Auch für Sport zog sich keiner was an. Die einzigen, die man mit einem Höschen gesehen hatte, waren die Damen, die ihre Tage hatten. Und wer angezogen war, der wollte den Platz verlassen oder kam gerade von außen herein. Nicht mal zum Einkaufen auf dem Platz mußte man damals was anhaben. Nur abends war es normal, daß man angezogen zum Tanzen oder ins Restaurant ging.

In den Jahren ab 2000 bis 2008 gab es schon noch mehr Familien mit Kindern und Jugendlichenn als heute, aber im Vergleich zu früher schon viel weniger. Damals wurden noch einige Angebote für Kinder und Jugendliche genutzt, abendliches Tanzen gab es auch noch, aber danach muß das wohl bis 2016 gänzlich abgenommen haben, denn da gab es nichts mehr davon.

Wenn mein Beitrag für dich nichts aussagt, dann zeigt das nur, daß Du eben diese Vergleichsmöglichkeiten nicht hast.

Nachdem ich in Euronat nicht auf dem Campingplatz wohne sondern durchschnittlich 3 - 4 Monate im Jahr in einem Bungalow, habe ich vor Ort umfangreichere Beobachtungsmöglichkeiten als ein Urlauber.
Und genau dort tritt der Generationenwechsel ein. Für einen CP-Besucher, der normalerweise 2 - 3 Wochen hier verbringt ist das eine ganz andere Welt. Umgekehrt interessiert mich das Verhalten der Gäste auf dem CP in keinster Weise.
Zum Thema Vergangenheit, soll ich mich z.B. über La Jenny im Jahre 2022 auslassen, nachdem ich das letzte mal vor 10 Jahren dort war ? Diese Aussage wie es in vorangegangenen Beiträgen der Fall war mute ich mir nicht zu.


Auch wenn man 3 -4 MOnate in einem Bungalow ist, und sich für die CP-Besucher in keinster Weise interessiert, kannst Du das eben auch nicht wissen.
Sicher ist es für CP-Besucher eine andere Welt als für Leute, die nur die Bungalow-Zone kennen. Genau deshalb kannst Du das auch nicht beurteilen. Egal, ob man 3 -4 MOnate da ist oder nur 2 -3 Wochen.

Und mir ging es nicht nur um die letzten 10 Jahre, sondern um den Vergleich mit früher vor 1990.

Innerhalb der letzen 10 Jahre hat sich sicher nicht mehr so viel verändert. Die stärksten Veränderungen vollzogen sich in den 90ern. In den meinen Urlaubsreisen von 1964 bis 1988 erlebte ich ein völlig anderes Bild als ab 2002. Und noch mehr ab ca 2010 bis heute.

 
Beiträge: 11624
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 63

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von Campingliesel » Di 13. Sep 2022, 20:10

Ich weiß nicht, woher Du Deine Weisheit nimmst, aber in der Sommerferienzeit konnte ich in den letzten 10 Jahren nicht erkennen, dass "prozentual wesentlich weniger Familien mit Kindern und Jugendlichen auf FKK Campingplätzen anzutreffen sind".
Und auch in den 80er Jahren gab es Menschen mit Badehose oder Badeanzug auf FKK-Campingplätzen.


Sorry, dieses Zitat war nicht von Prellbock078, sondern von fkkmark.


Was ich aber sicher sagen kann, war es vor den 1990ern nirgends anders, egal, ob im ehem. YU, F oder A. auf sämtlichen FKK-Campingplätzen. Und auch nicht in D, soweit es da FKK-Campingplätze gab. Oder in den Vereinen. Die FKK war überall gleich, nach den gleichen Regeln und vor allem auch bei Familien mit Kindern und Jugendlichen gleichermaßen viel genutzt. Keiner hatte einen Grund, aus der Reihe zu tanzen oder etwas anders machen zu wollen als eben alle machten.

 
Beiträge: 195
Registriert: 29.07.2014

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von prellbock049 » Sa 17. Sep 2022, 10:30

@ CL
Sind Meinungen aus dem letzten Jahrtausend noch ausschlaggebend ?
Insgesamt muss ich wieder mal feststellen, dass solche Beiträge einen Wirkungsgrad Null haben und reelle Aussagen nur verwässern.
Bleib ruhig

 
Beiträge: 2745
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Oberpfalz

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von riedfritz » Sa 17. Sep 2022, 17:38

Hat zwar nichts mit dem Threadtitel zu tun, aber:
CL hat geschrieben:Wer redet hier vom letzten Jahrtausend? Solange lebt ja wohl keiner.

Ich rede nur vom letzten Jahrhundert und das kenne ich seit 1959. Die FKK gab es erst seit Ende des vorletzten Jahrhunderts.
Dumm nur, dass das letzte Jahrhundert auch das Ende des letzten Jahrtausends war! Seitdem steht eine "2" am Anfang!

 
Beiträge: 11624
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 63

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von Campingliesel » So 18. Sep 2022, 19:30

riedfritz hat geschrieben:Hat zwar nichts mit dem Threadtitel zu tun, aber:
CL hat geschrieben:Wer redet hier vom letzten Jahrtausend? Solange lebt ja wohl keiner.

Ich rede nur vom letzten Jahrhundert und das kenne ich seit 1959. Die FKK gab es erst seit Ende des vorletzten Jahrhunderts.
Dumm nur, dass das letzte Jahrhundert auch das Ende des letzten Jahrtausends war! Seitdem steht eine "2" am Anfang!


Dumm nur, daß auch Du und alle, die hier älter als 22 Jahre alt sind, in diesem letzten Jahrhundert dieses letzten Jahrtausends geboren wurden. Soll das auch alles unwichtig und uninteressant sein? Es geht hier nicht um irgendwelche Argumente vom Jahr 1000 bis 1900, sondern aus unserer Lebenszeit!

Was ist denn das für ein blödes Geschwätz von Euch? Fällt Euch nichts Dümmeres mehr ein?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2769
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von Horst » So 18. Sep 2022, 19:39

Das geht mal wieder am eigentlichen Thema hier vorbei! :evil:

Gruß
Horst

 
Beiträge: 11624
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 63

Re: Wo bucht ihr für Euronat, Montalivet, La Jenny?

Beitrag von Campingliesel » So 18. Sep 2022, 19:47

Horst hat geschrieben:Das geht mal wieder am eigentlichen Thema hier vorbei! :evil:

Gruß
Horst


Dann lösche doch die themenfremden Beiträge - und zwar alle, nicht nur meine!

Das könntest Du ja auch schon machen, bevor ich was dazu schreibe!

Vorherige

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast