Aktuelle Zeit: So 13. Jun 2021, 16:41

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 398
Registriert: 08.08.2020
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: taikobaer
Alter: 64

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von kuma » Di 13. Apr 2021, 20:38

Es ist schon Erstaunlich wie viele Parallel-Kulturen in einer großen Gemeinschaft existieren können.
Da gibt es die Clans, Religion/Glaubens-Gemeinschaften, Sekten und Bruder/Schwesternschaften mit ihren eigenen Gesetzen, Werten und Bräuchen.
In diese Gemeinschaften kann man nur sehr schwer eindringen. Manchmal nur durch Heirat oder Geburt.
Und natürlich gibt es immer wieder Versuche dieser Gruppierungen, die Medien und Gesetzgeber zu beeinflussen, wie mit einer Petition.
Und sie haben auch ein recht, sich zu melden, wenn, sie der Meinung sind, das ihr Glauben und ihre Lebensweise beeinflusst ist.
Oder sie werden Vertrieben wie die Amisch oder die Quäker, (19. Jahrhundert) und jetzt hauptsächlich in den USA leben

Aber das ist ja auch die Würze, eines Viel-Völkerstaat, wie die Niederlande oder auch Deutschland.
Gewiss, sind es nicht die einzigen Viel-Völkerstaaten auf der Erde.

Ich habe nichts gegen diese Gruppen, unserer Mitbürger, so lange sie ich im Rahmen der Gesetze des Landes Leben, in dem sie sind.
Darum ist es sicher reichlich schwierig, mit diesen Menschen, über ihre Prinzipien zu Diskutieren, aber versuchen kann man es mal ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5247
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Aria » Di 13. Apr 2021, 20:44

Ich sehe das genauso wie du, BOeinNackter.

Nur eine kleine Korrektur würde ich gerne anbringen: Limbus gibt es nicht mehr – die katholische Kirche hat ihn 2007 quasi abgeschafft: Die Lehre von limbus puerorum wird nicht mehr vom kirchlichen Lehramt unterstützt – Papst Benedikt XVI. sei Dank.

 
Beiträge: 8591
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 62

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Campingliesel » Di 13. Apr 2021, 21:10

@ BoeinNackter:


Auch FKK-Eltern bleiben zuhause und bei anderen Gelegenheiten meist bekleidet, achten darauf, das die Kinder immer bekleidet sind und sind eventuell erschrocken, wenn Kinder sich an Sexualorganen lustvoll berühren. Manche werden es unterbinden und dem Kind damit mitteilen, dass sich das nicht gehört. Eine Erziehung zu einer Lust am eigenen Körper gibt es selten. Wenn man fragt könnte auch dann von der Unschuld die Rede sein, die zu bewahren wäre und von der Gefahr der Frühsexualisierung. Sex ist demnach immer noch Sünde.


DAs finde ich sehr komisch. Wir, also meine Eltern und Geschwister waren zwar eine FKK-Familie, auch wenn wir zu Hause und auch sonst im täglichen Leben angezogen waren. FKK gab es im Verein oder im Urlaub. Punkt aus. DAs war einfach selbstverständlich, diesen Unterschied zu machen. Wir gingen auch ganz problemlos ins hiesige Schwimmbad mit Badekleidung. Punkt.
Aber alles andere gab es bei uns trotzdem nicht. Wenn Kinder sich an ihren eigenen Sexualorganen berühren, dann sicher nicht, um sexuelle Lust zu verspüren., sondern weil sie diese Zone ganz einfach bewußt entdecken wollen als ein Körperteil, den man eben nicht einfach so selbstverständlich immer sieht. Meine Eltern haben nie gesagt, daß sich das nicht gehört. Man brauchte aber auch keine Erziehung zur Lust am eigenen Körper. Oder Frühsexualisierung. Wozu denn? Die sexuellen Interessen erwachen in der Pubertät noch früh genug.
Sex war und ist bei uns auch keine Sünde. Das ist doch Unsinn. Sex gehört einfach in eine gute Beziehung, Partnerschaft.
Daß man auch mal ein kurzzeitiges "Verhältnis" haben kann oder ein einmaliges Abenteuer, heute als ONS genannt, wurde auch nicht ausgeschlossen oder als verwerflich betrachtet. ABer natürlich nicht, wenn man in einer festen Beziehung lebt. Das gehört eben zu den Erfahrungen, die man in der Jugend oder als junger Erwachsener macht, was aber dazu führen soll, herauszufinden, was man will und was nicht und wie dann eine gute Partnerschaft funktionieren kann. Oder welche Fehler man besser nicht nochmal macht und worauf man achten sollte.

Meine Eltern waren zwar selbst noch der Meinung, daß man unehelichen Sex vermeiden sollte, sondern Sex eben dann aktuell ist, wenn aus einer Bekanntschaft eine ernsthafte Beziehung und eine Ehe wird, aber sie merkten selbst, daß diese Grundsätze so langsam überholt wurden. Deshalb sahen sie es auch nicht mehr als verwerflilch, wenn man Sex mit jemandem hatte, wo trotzdem keine ernsthafte Beziehung daraus wurde. Man kann sich ja auch mal irren.

Trotzdem prägte mich diese Einstellung in der Richtung, daß ich wahllosen Sex mit irgendjemand strickt ablehne und daß das sicherlich keine wirklich glücklichmachende Situation wäre. Sowas würde ich dann schon unter "Jugendsünden" verbuchen, die man vlt trotzdem gemacht hat, aber nicht unbedingt als Heldentat bezeichnete, sondern eher als Fehler. Aber aus Fehlern sollte man lernen.

Und all diese Dinge und Ansichten gab es genauso bei uns wie bei allen nächsten Verwandten, auch wenn diese keine FKK machten.

 
Beiträge: 4669
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Eule » Mi 14. Apr 2021, 17:08

Habt ihr bemerkt, dass ihr meine Frage nicht beantwortet habt?

Meine These lautet:
Die Aussage der Initiatoren der Petition sowie die aussage aus den Kreisen der organisierten FKK sind falsch.

Wie komme ich zu dieser Feststellung und wenn diese meine These falsch ist, warum ist diese falsch?

 
Beiträge: 296
Registriert: 01.01.2021
Wohnort: Pegau/ LK Leipzig
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 42

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Trixi » Mi 14. Apr 2021, 17:12

Eule hat geschrieben:
Wie komme ich zu dieser Feststellung und wenn diese meine These falsch ist, warum ist diese falsch?


Die Frage hast Du Dir doch selber gestellt.
Leider merkst Du nicht, dass keiner hier Interesse an solch wirren Gedanken hat.

 
Beiträge: 8591
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 62

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Campingliesel » Mi 14. Apr 2021, 17:44

Trixi hat geschrieben:
Eule hat geschrieben:
Wie komme ich zu dieser Feststellung und wenn diese meine These falsch ist, warum ist diese falsch?


Die Frage hast Du Dir doch selber gestellt.
Leider merkst Du nicht, dass keiner hier Interesse an solch wirren Gedanken hat.


DAs Problem ist, daß ich seine Fragen nach bestem Wissen und Erfahrung aus meiner Sicht beantwortet habe, was er ja wissen wollte. Aber er bringt eben einiges durcheinander.
Das sieht man auch an anderen Beispielen.

 
Beiträge: 8591
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 62

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Campingliesel » Mi 14. Apr 2021, 17:49

Eule hat geschrieben:Habt ihr bemerkt, dass ihr meine Frage nicht beantwortet habt?

Meine These lautet:
Die Aussage der Initiatoren der Petition sowie die aussage aus den Kreisen der organisierten FKK sind falsch.

Wie komme ich zu dieser Feststellung und wenn diese meine These falsch ist, warum ist diese falsch?


Ich glaube eher, daß Du nicht mehr richtig liest und einiges aus dem logischen Zusammenhang zerrst.
Die Aussage aus den Kreisen der organisierten FKK von 1931 ist gar nicht falsch. Das habe ich dir schon mehrmals erklärt.
Aber die Aussage der Initiatoren der Petition ist totaler Quatsch. Auch das habe ich schon mehrmals erklärt.

Wie komme ich zu dieser Feststellung und wenn diese meine These falsch ist, warum ist diese falsch?


Wie du zu diesen Feststellungen kommst, weiß kein Mensch, aber warum deine Thesen falsch sind, habe ich dir erklärt.

 
Beiträge: 4669
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Eule » Mi 14. Apr 2021, 22:57

@ Campingliesel
Meine Frage hast du offensichtlich nicht verstanden. Gut, du wurdest scheinbar auch mit solchen Fragen noch nicht konfrontiert.

Überlege erst einmal, was haben diese beiden Positionen gemeinsam und warum soll diese Gemeinsamkeit in diesen beiden doch sehr unterschiedlichen Positionen falsch sein.

 
Beiträge: 8591
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 62

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Campingliesel » Mi 14. Apr 2021, 23:10

Eule hat geschrieben:@ Campingliesel
Meine Frage hast du offensichtlich nicht verstanden. Gut, du wurdest scheinbar auch mit solchen Fragen noch nicht konfrontiert.

Überlege erst einmal, was haben diese beiden Positionen gemeinsam und warum soll diese Gemeinsamkeit in diesen beiden doch sehr unterschiedlichen Positionen falsch sein.


Wenn hier jemand was nicht versteht und einiges durcheinander wirft, dann bist Du das. Und ich bin nicht die einzige, der das aufgefallen ist. Ich habe es jetzt genug erklärt, so daß es jeder außer dir verstanden hat.

 
Beiträge: 8591
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 62

Re: Nackt-TV für Kinder löst Entrüstung aus

Beitrag von Campingliesel » Do 15. Apr 2021, 14:40

Eule hat geschrieben:@ Campingliesel
Meine Frage hast du offensichtlich nicht verstanden. Gut, du wurdest scheinbar auch mit solchen Fragen noch nicht konfrontiert.

Überlege erst einmal, was haben diese beiden Positionen gemeinsam und warum soll diese Gemeinsamkeit in diesen beiden doch sehr unterschiedlichen Positionen falsch sein.


Diese beiden Positionen haben nichts gemeinsam, sondern absolut nichts miteinander zu tun. Deshalb ist deine Frage auch von vornherein unsinnig.

Die eine Position, die das Zitat von 1931 beeinhaltet, ist richtig, bis auf die Formulierung vom starken Geschlecht im letzen Satz, und die andere Position von denen, die diese Petition geschrieben haben, ist falsch, um nicht zu sagen: Totaler Quatsch.

Noch sind es in diesem Thread erst 12 Seiten, die du leicht beliebig oft nochmal durchlesen kannst. Aber ich werde meine Erklärungen nicht ständig wiederholen, bis auch wieder 100 Seiten daraus geworden sind.

Einfach mal konzentriert lesen hilft!

Was mir und einigen anderen absolut nicht klar ist, ist die Frage, was Du eigentlich mt all deinen Fragen bezweckst und worauf du hinauswillst.
Ich habe den Eindruck, daß Du es immer noch nicht verputzen kannst, daß ich einige Erfahrungen mehr habe, was die FKK angeht und daß du deswegen von Unterschieden und Vor-und Nachteilen durch diesen Umstand redest, damit dein Defizit für dich keinen Nachteil darstellt.
Aber du hast Dich in DEinen widersprüchlichen Aussagen total verstrickt.

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: knipser und 15 Gäste