Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 09:08

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Feringasee nahe München

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » So 12. Apr 2020, 20:43

war heute am Feringasee. definitiv kein Nacktbaden mehr am Nordufer wo früher CO war.
Sicherheitsdienst und auch mal Polizei im Fahrzeug unterwegs, aber es ging freilich um die Regeln der 'Ausgangsbeschränkung'

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 61

Re: Feringasee nahe München

Beitrag von ad peter » So 12. Apr 2020, 21:12

Fkk-Igel hat geschrieben:war heute am Feringasee. definitiv kein Nacktbaden mehr am Nordufer wo früher CO war.
Sicherheitsdienst und auch mal Polizei im Fahrzeug unterwegs, aber es ging freilich um die Regeln der 'Ausgangsbeschränkung'
Und die Halbinsel?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » So 12. Apr 2020, 23:35

die Halbinsel ist Fkk-Land da ändert sich nix. da waren heute schon Einige

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Do 13. Aug 2020, 11:17

auf der Halbinsel war es die letzten heißen Tage schon recht voll. darunter waren doch immer paar Frauen die textil, Höschen oder sogar mal Bikini, unterwegs waren; nicht alleine, sondern sie begleiteten Nacktbader; sicherlich prozentual ein sehr geringer Teil, aber doch ohne gezieltes Suchen sichtbar. weiß nicht so recht :|

Benutzeravatar
 
Beiträge: 377
Registriert: 10.09.2007

Re: Re:

Beitrag von Lucilla » Do 13. Aug 2020, 13:40

Fkk-Igel hat geschrieben:auf der Halbinsel war es die letzten heißen Tage schon recht voll. darunter waren doch immer paar Frauen die textil, Höschen oder sogar mal Bikini, unterwegs waren; nicht alleine, sondern sie begleiteten Nacktbader; sicherlich prozentual ein sehr geringer Teil, aber doch ohne gezieltes Suchen sichtbar. weiß nicht so recht :|


In begrenzter Anzahl mag das ok sein. Irgendwann werden sich aber auch die ersten Solo-Badehosenträger denken, "na wenn die das dürfen gehe ich da auch hin, um ein paar nackte Weiber zu besichtigen."
Dann dreht sich die Textil-Spirale weiter: Nackte Frauen fühlen plötzlich unangenehm beglotzt und schlüpfen deshalb ebenfalls wieder in Bikini usw. usf. ......

Haben wir gerade erst wieder erlebt: Fünf junge Männer kommen an einen inoffiziellen FKK-Strand, pflanzen sich in Bahehosen mitten ins geschehen. Nur zwei waren vorübergehend nackt und dann auch nur auf ihrem Handtuch, nicht aber wenn sie ins Wasser gingen. Zwei junge Frauen um die 25 haben sich dann schließlich auch wieder angezogen. Lange geblieben sind die beiden dann auch nicht mehr. :cry:

 
Beiträge: 8620
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 62

Re: Re:

Beitrag von Campingliesel » Do 13. Aug 2020, 14:55

Lucilla hat geschrieben:
Fkk-Igel hat geschrieben:auf der Halbinsel war es die letzten heißen Tage schon recht voll. darunter waren doch immer paar Frauen die textil, Höschen oder sogar mal Bikini, unterwegs waren; nicht alleine, sondern sie begleiteten Nacktbader; sicherlich prozentual ein sehr geringer Teil, aber doch ohne gezieltes Suchen sichtbar. weiß nicht so recht :|


In begrenzter Anzahl mag das ok sein. Irgendwann werden sich aber auch die ersten Solo-Badehosenträger denken, "na wenn die das dürfen gehe ich da auch hin, um ein paar nackte Weiber zu besichtigen."
Dann dreht sich die Textil-Spirale weiter: Nackte Frauen fühlen plötzlich unangenehm beglotzt und schlüpfen deshalb ebenfalls wieder in Bikini usw. usf. ......

Haben wir gerade erst wieder erlebt: Fünf junge Männer kommen an einen inoffiziellen FKK-Strand, pflanzen sich in Bahehosen mitten ins geschehen. Nur zwei waren vorübergehend nackt und dann auch nur auf ihrem Handtuch, nicht aber wenn sie ins Wasser gingen. Zwei junge Frauen um die 25 haben sich dann schließlich auch wieder angezogen. Lange geblieben sind die beiden dann auch nicht mehr. :cry:


Tja, typischer Fall von Nachmacher- Mentalität. Nur eben meistens in der falschen Richtung.
Wenn jemand mit irgendeinem guten Beispiel vorangeht, dann dauert das, bis das andere bemerken.
ABer wenn jemand etwas Schlechtes oder Falsches tut, wird es sofort nachgemacht.

Das sieht man auch beim Wegwerfen von Müll z.B. Liegt irgendwo etwas neben einem Müllbehälter, dann gesellen sich schnell noch andere Sachen dazu. Auch was mit Restmüll nichts mehr zu tun hat.
Wenn an einem FKK-Strand ein Jugendlicher angezogen bleibt, und andere sehen das, sind die im Nu wieder angezogen, wenn sie es nicht gleich geblieben sind. Auch das habe ich auf einem Campingplatz schon mal beobachtet.
Wenn an einem Strand keine jungen Leute zu sehen sind, trauen sich schon gar keine mehr hin, anstatt einfach mal den Anfang zu machen.
Auch die hier schon öfter gestellte Frage von Anfängern zeigt das: "Sind die Leute dort eher intimrasiert oder nicht? Ist Intimpercing üblich oder nicht?" Wieso muß man sich danach richten, was in solchen Dingen "üblich" ist? Selbst dann, wenn man weiß, daß das auf FKK-Plätzen oft gar nicht erwünscht ist, vor allem das Intimpiercing? Die Rasur hat sich ja nun wirklich schon so eingebürgert, daß man meinen könnte, daß alle es tun. Aber auch das stimmt trotzdem nicht. Aber wessen Beispiel folgen die Leute, die sich noch nicht sicher sind, was sie wollen? Den Rasierten oder den Nichtrasierten?

Und mir ist das genauso egal, wie wenn alle um mich herum rauchen oder kiffen oder sonstwas zu sich nehmen, was eindeutig schädlich ist - ich mache das trotzdem nicht. Aber darauf zu warten, daß einer mal sagt: "Ach guck, die raucht ja gar nicht! Dann mache ich das auch nicht" kann wahrscheinlich bis ans Ende der Welt dauern.
Aber daß in einer Gruppe von lauter Nichtrauchern jemand sagt, der einen einzigen Raucher sieht: "Ach, gib mir doch auch mal eine Zigarette!" dauert vermutlich keine 15 Minuten.

Was wollen die dann auf gemischten Stränden machen? Sich nach den angezogenen oder den nackten Leuten richten?
Warum tun sie nicht einfach das, was sie selbst wirklich wollen? Vermutlich richten sie sich dann eher nach den angezogenen als den nackten, obwohl sie womöglich ursprünglich nackt sein wollten, sich das aber dann nicht mehr trauten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Do 13. Aug 2020, 15:18

Lucilla hat geschrieben:[
Dann dreht sich die Textil-Spirale weiter:

so ein Ausmaß hats noch nicht, hoffen wir dass es so bleibt

 
Beiträge: 3
Registriert: 27.06.2019
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 36

Re: Feringasee nahe München

Beitrag von neorf3k » Di 1. Sep 2020, 16:55

Ich war vor 1 Woche dort. Das Wetter war nicht das beste, aber alle waren nackt. Ich bevorzuge keine überfüllten Tage. ;)

 
Beiträge: 3
Registriert: 27.06.2019
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 36

Re: Feringasee nahe München

Beitrag von neorf3k » So 6. Sep 2020, 10:00

Gestern ein sehr schöner sonniger Tag :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2020
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Feringasee

Beitrag von Fkk-Igel » Fr 11. Sep 2020, 23:01

Monatspunkt September. gegen Abend schön sonnig und der Wind hatte auch nachgelassen

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Feedfetcher und 6 Gäste