Aktuelle Zeit: Sa 31. Jul 2021, 02:22

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 1215
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: thomas8811
Alter: 51

Re: Re:

Beitrag von thomas8811 » Do 10. Jun 2021, 20:19

Fkk-Igel hat geschrieben:
PundV hat geschrieben:Natürlich. Was denn sonst?

natürlich nicht. was denn sonst ? hier vor Ort Zugang ohne Test, ohne Impfnachweis, ohne Genesungsnachweis :D

So ist es im kristall Palm beach . Ab 12.6

Benutzeravatar
 
Beiträge: 366
Registriert: 27.08.2018
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von HTJ » Do 17. Jun 2021, 11:54

Laut Internetseite öffnet die Kristalltherme Bad Klosterlausnitz am 18.06 wieder.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2047
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » So 20. Jun 2021, 12:39

Vorabreservierungen online sind wohl der neue Standard – mit unweigerlichen Ärgernissen
sueddeutsche.de: Leere Freibäder, großer Frust

Benutzeravatar
 
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2014
Wohnort: Kassel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nackt-fan
Alter: 44

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von FKK-Fan_KS » So 20. Jun 2021, 12:55

Einen Standard gibt es wohl nicht, andernorts ist es genau andersrum, besonders bei Thermen: Keine Reservierungen möglich, wenn man hinfährt und es ist voll - Pech gehabt, dann warten oder wieder heimfahren.

Genauso hinsichtlich anderer Vorgaben: Manche haben Test- bzw. Impfnachweispflicht, manche nicht. Bei manchen sind Dampfbäder in Betrieb, in anderen nicht. Manche machen Aufgüsse, manche nicht. Manche bieten Tageskarten, manche nicht (weil sie mittendrin eine Stunde schließen und alles desinfizieren).

Dann die Besucherbeschränkungen... Werden die ausgewürfelt? Ich kenne eine Anlage mit vergleichsweise riesigem Sauna- und Außengelände, da dürfen nur 60 Leute rein. Und eine ganz kleine Sauna, vielleicht 1/10 der Größe, vor allem nur ein Mini-Außenbereich, erlaubt 30 Gäste.

Mich würde ohnehin mal interessieren, ab welchen Inzidenzen all diese Maßnahmen wegfallen und ein normaler Betrieb wieder möglich sein wird? Aber dazu findet man keine Infos. Man könnte meinen, es wird ewig so weitergehen, da offenbar ein konkreter Plan fehlt.

(Nein, kein Leugner, kein sonstwas - nur jemand, der gerne mal wissen würde, wie der Plan aussieht, ab wann man mal wieder "normal" eine Sauna besuchen kann).

 
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von NackeDuDaDei » So 20. Jun 2021, 22:04

Die Schwabenquellen wollen laut ihrer Seite ab ca. Mitte August wieder aufmachen. Vorher wird sich der Betrieb wg. Hitze und Urlaubszeit eh nicht rentieren, ohne Corona war meist eine Woche zu und eine zeitlang reduziertes Angebot zu reduzierten Preisen.

 
Beiträge: 391
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Arko » Di 22. Jun 2021, 14:33

FKK-Fan_KS, genau das habe ich mich im Corona-Thread auch schon gefragt: Wie weit und wie lange müssen die Inzidenzen runter, bevor z.B. Saunen wieder normalen Betrieb erlauben, ohne Zugangsbeschränkungen, Maskenpflicht, Abstandsgeboten etc. ?

Hier in Hamburg sind wir jetzt bei einer Inzidenz von 10. Jeden Tag kommen z.Zt. noch etwa 20-30 Fälle dazu, wobei die Zahl der Genesenen am Tag bei etwa 50 liegt. Die Zahl der aktuellen Fälle ist unter 800 und weiter fallend. Das alles bei einer Einwohnerzahl von 1.9 Millionen.

Sollen die Sauna-Einschränkungen trotzdem noch ein Jahr oder länger weitergehen, weil ja immer eine nächste Welle kommen KÖNNTE ? Müssen wir die Sauna-Einschränkungen also hinnehmen, weil ja wahrscheinlich immer um die 100 Infizierte gerade in Hamburg rumlaufen, von denen einige ja auch in die Sauna gehen KÖNNTEN ?

Wo bleibt die Verhältnismäßigkeit von Risiko zu beschlossenen Einschränkungen ?

 
Beiträge: 1215
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: thomas8811
Alter: 51

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von thomas8811 » Di 22. Jun 2021, 15:26

Ich frage mich auch wie lange es dauert bis mehr Leute in den Aufguss dürfen und wieder verwedelt wird.
Die Leute halten doch sowieso nur bedingt Abstand vor allem am Eingang.

 
Beiträge: 391
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Arko » Di 22. Jun 2021, 16:51

Verhältnismäßigkeit sollte das entscheidende Kriterium sein. Wir haben jetzt eine Menge Erfahrungen mit Corona gemacht, es wird flächendeckend geimpft, Krankenhäuser sind vorbereitet, falls Zahlen wieder in die falsche Richtung gehen, die Sterblichkeit unter den Infizierten sinkt weiter (harmlosere Virusmutationen, leichtere Verläufe durch Impfungen etc.).

Es wird also für das Coronavirus immer schwerer, sich auszubreiten bzw. zu töten. Irgendwann muß der Punkt kommen, wo das Risiko akzeptabel ist, unter Berücksichtigung, dass sich auch in Zukunft Menschen mit Corona infizieren und sterben werden, analog zur Influenza.

Wegen Influenza wurde noch keine Sauna geschlossen. Verkehrstote haben noch nicht zu allgemeinen Fahrverboten geführt. Leben birgt Risiko. Verhältnismäßigkeit.
Wenn Corona aufhört, Pandemie zu sein und alle, die wollen, sich impfen lassen können, dann sollten die Einschränkungen zurückgenommen werden.

 
Beiträge: 2131
Registriert: 04.08.2016
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Blood Moors » Di 22. Jun 2021, 17:12

In diesem Thread geht es zwar um Bäder und Saunen, aber andere Bereiche sind doch genauso betroffen: Jahrmärkte und Volksfeste (viele sind für dieses Jahr schon abgesagt), größere Familienfeiern, Live-Konzerte (Termine werden immer wieder verschoben oder ganz abgesagt, z. B. W:O:A). Ich habe im Sept. 2019 eine Konzertkarte für März 2020 gekauft. Der Termin wurde schon zwei Mal verschoben auf jetzt Okt. 2021. Bin mal gespannt ob das stattfindet.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 219
Registriert: 27.12.2014
Wohnort: Kassel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nackt-fan
Alter: 44

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von FKK-Fan_KS » Di 22. Jun 2021, 18:32

In der Nachbarstadt Göttingen liegt die gemeldete Inzidenz nun seit Tagen bei 0,00. Das heißt, es gibt keine neuen Fälle. Trotzdem kann man in der Sauna keine Tageskarten kaufen. Für 4 Stunden lohnt sich für mich allerdings die Fahrerei nicht (außerdem kein Dampfbad, kein Wedeln im Aufguss, Masken bis zur Dusche usw.). Und in Kassel sind trotz Inzidenz um 5 immer noch alle Saunen geschlossen.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste