Aktuelle Zeit: Do 1. Dez 2022, 07:41

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

RCEA - Route Centre Europe Atlantic - Bauzustand

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 195
Registriert: 29.07.2014

RCEA - Route Centre Europe Atlantic - Bauzustand

Beitrag von prellbock049 » Mi 13. Jul 2022, 13:58

Die für den süddeutschen Raum so wichtige Verbindung Mulhouse - Chalon s/S - Montceau-les-Mines - Moulin - Montluceau - Gueret usw. > Atlantik wird seit über einem Jahr auf fast 100 km Länge in einem Stück von zwei auf vier Spuren erweitert.
Eine derart lange und umfangreiche Baustelle hatte natürlich Konsequenzen wie Sperrungen und Umleitungen zur Folge.
Wie sieht es aktuell aus ?

Stand 9.Juli 22 :
Der betreffende Abschnitt liegt zwischen Digoin und Montmarault, dem Anschluss an die A 71.

Ab Digoin sind bis Moulin auf ca. 45 km noch Restarbeiten, wie Markierungen, Leitplanken abzuarbeiten.
Auf den 4 Fahrspuren ist der Verkehr auf zwei Fahrspuren reduziert, max. Geschwindigkeit 70 km /h.
Entweder ist pro Richtung nur eine Spur freigegeben, auf kleinen Abschnitten ist Gegenverkehr eingerichtet.
Moulin :
Die neue Brücke über die Allier ist mit zwei von 4 Spuren befahrbar. Das Kreuz Moulin ist noch in Arbeit.
Ab hier beginnt die Umwidmung der N 79 zur A 79. Die Schilder und die Kilometrierung sind dem entsprechend bereits umgestaltet.
Ab Moulin geht es 22 km auf 2 von 4 neuen Spuren mit 70 km/h weiter.
Die restlichen 33 km bis zur Einfahrt auf die A 71 bzw. Montmarault ist die Strecke vierspurig mit 90 km/h freigegeben. Etwa 8 km vor der A 71 wurde die neue Mautstelle Sazarét in Betrieb genommen. Diese ersetzt die alte Anlage bei der Einfahrt Montmarault in Richtung Montluceau.

A 79 - Maut ?
Diese Frage kann für Pkw noch nicht endgültig beantwortet werden.
Für Lkw's jedoch sind ab Moulin zwischen den Einfahrten die bekannten Mautbrücken fertig und ein Probetrieb bis Oktober 22 angekündigt.

Bei der Linienführung der Strecke bei Montmarault haben sich die Bauingenieure regelrecht ausgetobt. Es ist sehr empfehlenswert sich die Linienführung auf Google Maps anzuschauen.

Vor allem für die Atlantikfahrer die die A 71 Richtung Montluceau nicht benützen wollen ergibt sich eine völlig neue Situation. Die direkte Fahrt nach Montmarault ist nicht mehr möglich und gestaltet sich bereits folgendermaßen.
Nach dem Passieren der Péage Sazarét muss mittels einer Kehrschleife auf ca. 300m auf die A 71 in Richtung Clermont-Ferrand eingebogen werden, um danach die A 71 wieder über die alte Péage Montmarault verlassen zu können. Ob dafür Maut kassiert wird ist mir nicht bekannt.

In umgekehrter Richtung von Montmarault Richtung Moulin steht ein Schild : Einfahrt ohne Ticket , Péage 8 km.
https://www.google.com/maps/@46.3301326,2.9639231,15.54z

MfG Prellbock049

Konkrete Antworten zu Baufortschritten sind erbeten

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1320
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 62

Re: RCEA - Route Centre Europe Atlantic - Bauzustand

Beitrag von ad peter » Do 14. Jul 2022, 15:54

@prellbock049:

Du hast schon im Januar diesen Thread geschrieben. Da könnte man diesen hier anhängen.

 
Beiträge: 195
Registriert: 29.07.2014

Re: RCEA - Route Centre Europe Atlantic - Bauzustand

Beitrag von prellbock049 » Fr 15. Jul 2022, 08:36

Hallo ad peter,
ja könnte man, aber was sollen die "ollen" Kamellen von damals ?

All diejenigen, die sich jetzt Gedanken über Ihre bevorstehende Anfahrt in den nächsten Wochen machen interessiert nur eines : Wie weit sind die Bauarbeiten fortgeschritten, ist die Strecke wieder einigermaßen vernünftig zu benützen und ist absehbar wann die Strecke wieder komplett freigegeben wird.
Das war die "Frage" vor Ort im "Raum Euronat und CHM".

Ich hoffe immer noch auf weitere Infos von Benutzern der Strecke über aktuelle Verbesserungen.
Wie z.B. was man über evtl. Mautgebühren hört.
Hier die erste Antwort . Zwischen Montmarault und der Péage Sazarét wird bei Benützung der spez. Einfahrt aus dem Ort heraus, lt. Abrechnung telepéage (bip&go) für die 8 km keine Maut erhoben.

PS : leider trägt Deine Antwort zu einer Verwässerung des Themas bei.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2534
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Re:

Beitrag von Phragmites » Fr 15. Jul 2022, 09:09

darf man nackt autofahren auf dieser route ?

 
Beiträge: 195
Registriert: 29.07.2014

Re: RCEA - Route Centre Europe Atlantic - Bauzustand

Beitrag von prellbock049 » Fr 15. Jul 2022, 15:35

Phragmites hat geschrieben:darf man nackt autofahren auf dieser route ?


Auf eine saublöde Frage, die passende Antwort :
Kannst es ja mal probieren ! Chacun à son gôut !

Zumindest erreicht man über diese Route mehrere Naturistenzentren wo man das ungeniert darf.
Aber dazu sollte man sich in Frankreich etwas auskennen und für Routeninformationen dankbar sein.

 
Beiträge: 123
Registriert: 13.03.2016
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 37

Re: Re:

Beitrag von stefan85 » Sa 23. Jul 2022, 13:34

Phragmites hat geschrieben:darf man nackt autofahren auf dieser route ?



Ich hoffe, dass die Frage nicht ernst gemeint ist..
Falls doch: wenn du Sau gut französisch kannst und ein französisches Kennzeichen hast, kannst du es probieren. Für mich trifft zwar beides zu aber ich würde es mich nicht trauen ..

https://www.legifrance.gouv.fr/codes/ar ... 019277061/

Und im Zweifel könnte es als Exhibitionismus angesehen werden…

https://www.legifrance.gouv.fr/codes/ar ... 010-02-10/

Und bitte jetzt nicht die deutschen Gesetze und deren Auslegungen diskutieren, dass könnt ihr dann mit der Gendarmerie machen und wir freuen uns am nächsten Tag über den Artikel in der Zeitung..;)

 
Beiträge: 195
Registriert: 29.07.2014

Atlantikfahrer aufgepasst

Beitrag von prellbock049 » Sa 6. Aug 2022, 09:03

Noch ist die Strecke im Ausbau, aber eine App der neuen Betreibergesellschaft informiert.

Laut der "A79 travaux" App ist im Zeitraum Dienstag 16.8.22 bis Donnerstag 18.8.22 - 20h eine Teilsperrung der Strecke vorgesehen.
Die App informiert sehr aufschlussreich über die geplanten Maßnahmen.

Bonn ruht !

 
Beiträge: 195
Registriert: 29.07.2014

Re: RCEA - Neues vom Bauzustand vom 20.8.22

Beitrag von prellbock049 » Mo 22. Aug 2022, 11:28

Für allen Diejenigen****, die ihre Atlantikreise über Mulhouse - Chalon s/S - Montlucon usw. noch planen hier der neueste Bericht:
Die bisher zweispurige RN 79 wird ja, wie schon erwähnt ab Digoin zur vierspurigen A 79 seit gut 2 Jahren ausgebaut.
Kurz vor der Loirebrücke bei Digoin informiert jetzt eine Tafel, dass die "Chaussee" am 1.Oktober eröffnet wird.

Zur Zeit wird der Verkehr zwischen Digoin und Moulin noch einspurig für jede getrennte Fahrtrichtung mit 70 km/h auf der durchweg fertiggestellten Fahrbahn abgewickelt. Was noch fehlt ist für den Autofahrer, ausser den aufgestellten Zuckerhüten, nicht zu erkennen. Ab Moulin, d.h. hinter dem neuen Viadukt über den Allier, geht es 32 km lang vierspurig mit 110 km/h bis zur Mautstelle vor der A 71 weiter.

Damit kommt der nächste Punkt : Mautgebühr
Die A 79 Betreiber werben schon länger mit der Aussage trotz Mautpflicht zwischen Digoin und der Péage A 71 auf > 100 km keine Schranken mehr.
Weiter wird ein Probebetrieb für die Mauterfassung ab dieser Zeit eingerichtet. Wann dieser endet ist nocht bekannt. Die Maut wird dann auf unterschiedlichen Arten elektronisch erfasst.

Für diejenigen Frankreichfahrer die noch keine telepeage-Vignette an Bord haben, empfiehlt sich diese jetzt um so mehr.
Info und Bestellung über:
https://www.bipandgo.com/de/
oder
https://voyage-aprr-fr.translate.goog/telepeage?_x_tr_sl=fr&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc

Ohne die Vignette erfolgt die Abwicklung über Anmeldung an einer Borne, also Ladesäule entweder mit Angabe Bankverbindung, Autokennzeichen oder Einzahlung im Voraus.
Wer sich dies ersparen will, ich benütze die auf alle franz. Autobahnen gültige Vignette von bipandgo ( bip&go )seit Mitte der Neunziger Jahre und kann sie jetzt erst recht empfehlen.

**** Für alle die nieee nach Frankreich fahren wollen, Ihr könnt das sofort wieder vergessen und Euch die Kommentierung ersparen !

Mfg Prellboch049

 
Beiträge: 195
Registriert: 29.07.2014

Re: RCEA - Route Centre Europe Atlantic - A 79 Inbetriebnahm

Beitrag von prellbock049 » Fr 30. Sep 2022, 12:39

Die neue Autobahn A 79 innerhalb der RCEA ist kurz vor der Inbetriebnahme.
Ein neues Mautsystem ist installiert, das vor allem den Atlantikfahrern zugute kommt. Auf dem Abschnitt Digoin bis Montmarault ( Einfahrt A 71 ) wird die Maut elektronisch erfasst.

Hierzu eine Webseite wie das ganze funktioniert :
https://www.autoroute-a79.fr/le-peage-a-flux-libre/
Dort den Link Les Modalities de payement anklicken !

Es lohnt sich also darüber nachzudenken einen Badge ( Transponder ) bei https://www.bipandgo.com/de/ zu bestellen.
Bonne route auf dieser toll ausgebauten Strecke.

MfG Prellbock049


Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste