Aktuelle Zeit: Sa 16. Okt 2021, 22:37

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

notorische Threads

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 2289
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Oberpfalz

Re: notorische Threads

Beitrag von riedfritz » Mi 13. Okt 2021, 22:17

So bitter es für dich sein mag, aber auch den letzten Sätzen kann ich nur beipflichten. Vielleicht liegt es daran, daß die Oberpfalz auch zu Bayern gehört! Und zum Thema "CSU-Hörigkeit", das dir da im Zusammenhang mit Bayern evtl. einfällt, empfehle ich dir, Gerhard Polt, die Familie Well und den Widerstand gegen die Wiederaufbereitungsanlage für Atombrennstäbe in Wackersdorf, die von F.J. Strauß im Raum Schwandorf geplant war, nicht zu vergessen! Wenn ich mich recht erinnere, stand damals die SZ auch nicht auf der Seite der Befürworter. Manchmal habe ich den Eindruck, die Sachsen würden lieber den Kurs der Polen und Ungarn in der EU, als den der BRD unterstützen.

 
Beiträge: 108
Registriert: 14.03.2019
Geschlecht: Männlich ♂

Re: notorische Threads

Beitrag von FrankenFkkler » Sa 16. Okt 2021, 14:32

Blood Moors hat geschrieben:Manchmal möchte man sich doch gar nicht äußern. Einfach nur lesen. Vielleicht weil mich das Thema interessiert, ich mich selber aber damit nicht so gut auskenne? Wenn ich dann aber drei Seiten weiter scrollen muss, um wieder einen Beitrag zum Thema zu bekommen, vergeht mir schon die Lust.


Schreibst aber selber zum Dampfbad im Palm Beach eine Erklärung als absolut sichere Antwort, ohne Ahnung davon zu haben!

 
Beiträge: 627
Registriert: 21.07.2009
Wohnort: Potsdam

Re: notorische Threads

Beitrag von efkaka » Sa 16. Okt 2021, 21:20

Aria hat geschrieben:
Horst hat geschrieben:ich finde es mehr als bedauerlich, dass es dieses Thema geben muss.
Ja, das kann man bedauern, aber notwendig ist das Thema schon, damit Tacheles über den Zustand dieses Forums gesprochen wird.

Es ist tatsächlich nicht so, dass Campingliesel die alleinige Schuld dafür trägt, dass ein Threadthema aus dem Fokus gerät, denn dafür braucht es mindestens noch jemand, der sich provoziert fühlt oder zuvor gar selbst provozierende Äußerungen gemacht hat.

Klar, man kann darüber streiten, was eine Provokation darstellt, aber eine positive Äußerung z.B. über die Intimrasur ist für Campingliesel ein rotes Tuch – egal in welchen Thread sie geäußert wurde. Sie wird in einem solchen Fall dagegen schreiben, aber ob sich daraus ein seitenlanger Schlagabtausch entwickelt, liegt nicht an ihr, sondern an jenen, die darauf anspringen, obwohl sie genau wissen, dass das nichts bringen wird.

Mit etwas mehr Gelassenheit lässt sich das vermeiden. Dazu gehört das Weiterscrollen, d.h. das Ignorieren von unliebsamen Beiträgen – man muss nicht über jedes Stöckchen springen, das einem hingehalten wird. Dies vor allem dann nicht, wenn sie von Trollen wie Ha-Be, efkaka oder auch MathiasF kommen.


Jetzt lese ich das vom Internet-Arschloch Aria . Will er wieder provozieren , der nichts hat außer Internet , vielleicht nur zu Hause alleine sitzt und Intrigen spinnt. Mal ist Campingliesel die Doofe, dann ich oder andere und das geschleime ist nur noch , für mich unterste Schublade! Ob bei Regenmacher aktuell oder sonst , wenn er wieder falsch liegen sollte.
Und er ist selber schon so oft über mein Stöckchen gesprungen, weil er sich entlarvt fühlt. Deshalb auch die Provokationen , um Meinungen zu schaffen und sich rein zu waschen. Eine miese Masche im Fkk- Forum.
Er will hier seine politische Meinung an die Nackten bringen und hat mit Fkk- Nacktheit nichts zu tun . Siehe das völlig dähmlige Thema von Goethe und die ganzen Bilder. Was soll das bezwecken?

Ich bin zwar nicht immer in diesem Forum und lese alles , aber solchen Typen zu antworten, muß jeder selbst wissen, ist mir echt zu blöd. Darauf habe ich jetzt geantwortet , aber es gibt keine Antwort mehr in Zukunft für Aria.

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste