Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 08:15

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Skitour

Alles rund um das Thema FKK
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5322
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Skitour

Beitrag von Aria » So 11. Apr 2021, 13:43

Klar haben alle Smartphones Kameras, aber erst ab einer gewissen Preisklasse taugen die auch was – siehe z.B. hier: https://www.computerbild.de/artikel/cb- ... 27990.html Das von mir erwähnte A71 gehört von der Leistung her fast schon in die obere Preisklasse, ist aber vom Preis her Mittelklasse.

Und ob man für ein Foto mit Selbstauslöser eine gerade Unterlage für das Fotoapparat suchen muss oder etwas, um das Smartphone anzulehnen, bleibt sich gleich.

Und drittens: Man kann ein Smartphone auch auf einer kürzeren Kordel um den Hals tragen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3104
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Skitour

Beitrag von Hans H. » Mo 12. Apr 2021, 19:20

Das ist hier wohl nicht das richtige Forum, darüber zu diskutieren, ob man mit Smartphone noch eine Kamera braucht. Dafür gibt es zum Beispiel das Digital-Fotografie-Forum oder das Systemkamera-Forum, in dem eine eigener Thread für Smartphone-Fotos eingerichtet wurde. Klar kann man bei Schönwetter mit dem Smartphone recht gute Bilder machen und ich habe sehr viele Smartphone-Bilder in meiner Sammlung, aber zwischen den besten Smartphone-Kameras und meiner Systemkamera liegen nach wie vor Welten, schon allein wegen des ca. 15 mal größeren Sensors (und das ist noch nicht das KB-Format, sondern APS-C). Aber, wie gesagt, um dazu Vergleiche anzustellen, sollte man besser in o.g. Foren gehen.

Was das Tragen bei Schi- und Klettertouren betrifft, würde ich niemals eine Kordel um den Hals nehmen, denn alles was man bei sich trägt, stößt irgendwann mal härter an einem Felsen an. Dafür verwende ich eine Outdoor-Hülle. Solange ich Samsung hatte, war es eine Otter-Box. Die schützt sehr gut und ist mit Clip am Rucksackgurt einzuhängen. Für mein derzeitiges Smartphone gibt es keine passende Otterbox, so dass ich zu einem anderen Modell greifen musste, das durchaus gut schützt, aber leider keinen so sicheren Gürtelclip hat. Damit ist es mir schon beim Aufsetzen des Rucksacks vom Rucksackgurt heruntergefallen.

Ansonsten brauche ich das Smartphone für die Wander-Navigation und da ich bereits 65 GB mit Kompasskarten, Swissmap, Österreichkarte und für einige davon nicht umfasste Regionen die auf OSM basierende "Reit- und Wanderkarte" habe, ist der Platz für eine mindestens 128-GB-Speicherkarte ein zwingendes Auswahlkriterium. Damit fielen bei mir einige mit guten Kamera gleich aus der Auswahl.

Das nächste Kriterium ist die lange Batterielaufzeit, und da fallen viele Modelle von Samsung gleich raus. Jetzt kommt hinzu, dass bei häufiger Benutzung der Kamera die Laufzeit mit GPS-Navigation deutlich schwindet! Auch das ist wiederum ein Argument für mich, bei Wanderungen das Smartphone nicht für Fotos zu nutzen. Wenn auch das Smartphone inzwischen zur "eierlegenden Wollmilchsau" geworden ist, bleibt es dabei: je mehr der Möglichkeiten man nutzt, desto schneller ist der Akku leer. Wenn mit der Navigation wegen des leeren Akkus nichts mehr läuft, ist dummerweise auch kein Notruf-Telefonat mehr möglich. Das sind so Punkte, die man auch bedenken muss.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5322
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Skitour

Beitrag von Aria » Di 13. Apr 2021, 13:19

Hans H. hat geschrieben:Klar kann man bei Schönwetter mit dem Smartphone recht gute Bilder machen und ich habe sehr viele Smartphone-Bilder in meiner Sammlung, aber zwischen den besten Smartphone-Kameras und meiner Systemkamera liegen nach wie vor Welten, schon allein wegen des ca. 15 mal größeren Sensors (und das ist noch nicht das KB-Format, sondern APS-C).
Keine Frage, Hans H., Systemkameras sind besser, aber wann braucht man schon eine Poster-Vergrößerung, bei der die Größe des Bildsensors in der Tat eine Rolle spielte? Die Quad Bayer Sensor in A71 (64-MP-Weitwinkelkamera, 12-MP-Ultraweitwinkelkamera, 5-MP-Makrokamera und einem 5-MP-Tiefensensor, plus eine einzelne 32-MP-Frontkamera) ermöglicht HDR10+-Video-Aufnahmen, was mehr als genug ist, um sie störungsfrei am PC oder am Fernseher zu betrachten. HDR10+ Technologie wir z.B. auch bei Amazon Prime Video benutzt.

Und gegen (übermäßigen) Stromverbrauch gibt es Powerbanks, mit denen man auch an 2 oder mehr Tagen ohne Stromanschluss das Smartphone mit Strom füttern kann.

 
Beiträge: 240
Registriert: 21.11.2020
Wohnort: Nordsachsen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 31

Re: Skitour

Beitrag von MathiasF » Di 13. Apr 2021, 13:30

Na klar doch. Man schleppt auch noch ne Powerbank mit, wenn man sowieso nur begrenzte Staumöglichkeiten hat.
Da sieht man wieder mal, dass du Aria von solchen Aktivitäten NULL Ahnung hast.
Nimm dein tolles Smartphone mit deiner schönen goldenen Kordel und flaniere am besten da, wo es angebracht ist. In der Stadt.
Für Bergwanderungen oder Klettertouren sind deine Ratschläge totaler Schrott.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2304
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 63

Re: Skitour

Beitrag von Horst » Di 13. Apr 2021, 13:42

Das soll es jetzt aber gewesen sein, was die Kameras betrifft. Wenn noch Bedarf bestehen soll, macht dazu bitte einen gesonderten Thread in der Rubrik "Sonstiges" auf. :idea:

Ich freue mich schon jetzt wieder auf den nächsten Bericht von BarfussUlrich.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5322
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Skitour

Beitrag von Aria » Di 13. Apr 2021, 13:48

Besser eine Powerbank von ca. 400 Gramm mitschleppen als eine Systemkamera, die mit Objektiv vielleicht über 1 kg wiegt. :D

PS: Okay, Horst, bin schon ruhig.

 
Beiträge: 240
Registriert: 21.11.2020
Wohnort: Nordsachsen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 31

Re: Skitour

Beitrag von MathiasF » Di 13. Apr 2021, 13:58

Aria, du hast das Smartphone, die Hülle, ein Stativ oder eine Stütze und die Kordel vergessen. :lol: :lol:

PS: Okay, Horst, bin schon ruhig.

 
Beiträge: 256
Registriert: 01.01.2021
Wohnort: Pegau/ LK Leipzig
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 42

Re: Skitour

Beitrag von Trixi » Di 13. Apr 2021, 17:02

Ruhe Ihr Streithammel. :evil:

Es ist doch mehr als unwichtig wie und mit was die Bilder gemacht wurden.
Wichtig ist doch nur, was sie aussagen und vermitteln sollen. Ich finde die Bilder einfach natürlich und inspirierend und ich
beneide Ulrich, dass er die Berge vor der Tür hat.

Erfreut Euch lieber an den Bildern und den Berichten von Ulrich, anstatt Euch über Kameras in Telefonen oder Kleinbildformat bzw Vollformat zu streiten, was nun besser ist. :evil:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 123
Registriert: 04.08.2014
Wohnort: Innsbruck
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 53

Re: Skitour

Beitrag von BarfussUlrich » Di 13. Apr 2021, 21:32

@Horst:
Danke. Freut mich.

Ich bin sehr zurückhaltend mit Berichten (und Fotos) hier. Unterwegs bin ich wesentlich häufiger. Deutlich mehr Informationen über meine Touren sind auf meiner Webseite (und auch da bei weitem nicht alle).

Kurz noch zur Fotoapparatdiskussion: Ich bevorzuge (vielleicht auch wegen meines Alters) meine Kompaktkamera (Panasonic). Sie ist in etwa faustgroß und hat einen recht weiten optischen Zoombereich. Mit dem flexiblen Mini-Stativ (10 cm) kann ich recht gut mit dem Selbstauslöser arbeiten (da ich praktisch immer alleine unterwegs bin).

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3104
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Skitour

Beitrag von Hans H. » Do 15. Apr 2021, 16:19

BarfussUlrich hat geschrieben:Mit dem flexiblen Mini-Stativ (10 cm) kann ich recht gut mit dem Selbstauslöser arbeiten (da ich praktisch immer alleine unterwegs bin).
So ein flex-Ministativ habe ich auch. Das ist klein, wiegt wenig und trägt sogar meine APS-C-Kam. mit meinem "Normal-Objektiv" (16-70mm), damit insgesamt 600 g. Es ist also wirklich praktisch (funktioniert mit Zusatzhalterung auch mit Smartphone!).
Übrigens, Aria: mit Postervergrößerungen hat das schon seit spätestens 2010 überhaupt nichts mehr zu tun. Es sind ganz andere gravierende Unterschiede, aber dazu s. im Systemkamera-Forum und nicht hier.
Jedenfalls hier für das Forum sind alle Bilder von Schitouren und Wanderungen gut, auf denen gut zu sehen ist, was zu sehen sein soll, egal, wie gemacht. Ich habe im Rätselforum auch schon viele eingestellt, die noch auf Film aufgenommen waren.

Vorherige

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bavnackt, kuma und 10 Gäste