Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 05:16

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.03.2016
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 33

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von stefan85 » Sa 17. Feb 2018, 01:54

Pullover hat geschrieben:Vielleicht liege ich ja auch völlig daneben, dann möge man mir das bitte nachsehen. Aber, wenn ich als jemand der vorher in meinem Leben noch nie mit Fkk in Berührung gekommen ist, hören würde; der Urlaub geht an die Atlantikküste, nach Montalivet und nach "La Jenny" (was auch immer das dann für mich wäre), dann würde ich davon nicht als Anlage sprechen. Sondern vielleicht als Ferienort oder als Hotel oder Campingplatz. Also für mich ist das eindeutiger Fkk-Dschagon, das schreibt jemand, der sich schon recht lange mit Fkk auseinander Gesetz...


Da liegst du total "daneben" was ist an Anlage mehr Fkk als an Campingplatz? Organisiere dir aus einem Reisebüro mal irgend einen Prospekt über vergleichbare "textil-"Angebote, die werden in den Prospekten oft als (Ferien)Anlage bezeichnet.. Dorf würde ja auch nicht passen...

Wisst ihr ich finde es schön echt schade, wenn jedem Neuankömmling irgendwas unterstellt wird. Natürlich gibt's Leute die Blödsinn treiben und natürlich gibt's davon in bestimmten Bereichen mehr aber wenn wenn die Herren fkkler nicht mit den sorgen von Fragenden umgehen brauchen sie sich auch nicht zu wundern wenns immer weniger gibt und in Folge immer mehr "Anlagen" in textile umgestaltet werden, siehe letztes Jahr am Mittelmeer...

 
Beiträge: 38
Registriert: 08.07.2015
Geschlecht: Paar
Alter: 44

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von wirhalt » Mo 19. Feb 2018, 01:28

Wir können nur sagen geh mal in die Sauna mit FKK Badeabend.
Wenn du dir dann sagst war ja ganz nett nackt zu schwimmen, dann fährst du mit nach Frankreich. Wenn du absolut keinen spass am FKK Badeabend hast, dann bittest du deinen Freunde ihren Urlaub umzubuchen und sie müssen selber auf ihre Kinder aufpassen.
Wenn du nichts mit FKK anfangen kannst, fahr im Sommer mit deinen Freunden ins Freibad. Da wirst du mehr spass haben wie in Frankreich.

 
Beiträge: 119
Registriert: 20.10.2008
Wohnort: NRW
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: auf Anfrage

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Kalle » Fr 30. Mär 2018, 13:25

Zum ausprobieren kannst du auch gerne mal bei der FSG Leverkusen vorbeischauen. Wir schwimmen immer Dienstags von 20 - 22 Uhr im Hallenbad. Ausnahme: Feiertage oder Schulferien, da bleibt das Bad leider geschlossen.

Gäste sind herzlich willkommen.

www.fsg-lev.de

 
Beiträge: 7
Registriert: 10.02.2018
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 23

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Pauline95 » Sa 14. Apr 2018, 09:22

Hallo Kalle,

vielen Dank für das Angebot. Eventuell werde ich die Möglichkeit zum FKK-Schwimmen tatsächlich mal wahrnehmen. :)

Ich habe in der vergangenen Woche übrigens zum ersten Mal eine Therme besucht, in der an dem Abend FKK vorgeschrieben war und es hat mir dort überraschend gut gefallen. Nach dem Besuch ist mir dann auch klar geworden, dass meine ursprünglichen Ängste vor FKK wohl etwas übertrieben waren. Ich blicke dem Urlaub jetzt mit deutlich weniger Sorgen entgegen!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 60
Registriert: 17.02.2018
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Imitaly
Alter: 38

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Imitaliano » Sa 14. Apr 2018, 14:39

Nacktheit ist nur negativ, wenn du Vorurteile hast, FKK muss von der Sexualität getrennt sein, frei von Kleidung und Bosheit ist befriedigend.

 
Beiträge: 109
Registriert: 13.11.2016
Wohnort: Dortmund (Umland)
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nein
Alter: 26

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von FKK-Freund Dortmund » So 15. Apr 2018, 10:41

Pauline95 hat geschrieben:Nach dem Besuch ist mir dann auch klar geworden, dass meine ursprünglichen Ängste vor FKK wohl etwas übertrieben waren. Ich blicke dem Urlaub jetzt mit deutlich weniger Sorgen entgegen!

Dann waren die Prognosen vom Anfang wohl korrekt ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 59
Registriert: 21.03.2012
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Paar
Alter: 51

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von micha266 » So 22. Apr 2018, 19:41

Hallo Pauline,
wir würden Dir auch ganz einfach empfehlen, vorher schon mal etwas in Kontakt mit FKK zu kommen, das ist im Umkreis von Bonn noch gut vor dem Sommer möglich. Da ja ab morgen das Wetter nicht gerade FKK-campingtauglich sein soll (und ich schätze mal Deine "Gasteltern" sind im FSB Bonn?), wäre eine gute Möglichkeit, Hemmschwellen abzubauen z.B. ein Besuch in der Siebengebirgssauna. https://www.saunapark-siebengebirge.de/ Da kannst Du (musst Du aber nicht!) auch mal nackt durch den Garten spazieren und bei gutem Wetter auf den vielen Liegen im Gartenbereich auch nackt sonnen.
Wenn Du mal mit jungen Frauen in Deinem Alter zu einem FKK-Gelände fahren möchtest, können wir Dich auch gerne mal zu "uns" mitnehmen. Meine Frau und ich sind Mitglieder im FSB-Erftland Ville https://fsb-erftland-ville.de/ , das Gelände ist nicht nur deutlich größer, sondern bietet auch mehr Möglichkeiten als das des FSB-Bonn, hier triffst Du aus meiner Sicht bei gutem Wetter auch mehr Personen in Deinem Alter, kannst Dich aber auch ganz für Dich in eine ruhige Ecke am Waldrand zurückziehen. Unsere Kinder (davon 2 Mädchen) sind 17, 22, 24 und 27 Jahre alt. Wenn Du Lust hast, schreib einfach mal eine PN an uns.
Viele Grüße,
Micha

 

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Lilakatze » Mi 25. Apr 2018, 12:22

Und mir fällt noch eine Sache zum CHM ein: Dort sind sehr viele Leute in deinem Alter, die treffen sich zum Volleyball etc. Da wirst du schnell Anschluss finden. Unsere Bekannten haben seit vielen Jahren ihren Wohnwagen fest dort stehen und sind mit ihren Kindern, auch Anfang 20, auf jeden Fall die ganzen Sommerferien da.

 
Beiträge: 7
Registriert: 10.02.2018
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 23

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Pauline95 » Fr 27. Apr 2018, 23:16

Lilakatze hat geschrieben:Und mir fällt noch eine Sache zum CHM ein: Dort sind sehr viele Leute in deinem Alter, die treffen sich zum Volleyball etc. Da wirst du schnell Anschluss finden. Unsere Bekannten haben seit vielen Jahren ihren Wohnwagen fest dort stehen und sind mit ihren Kindern, auch Anfang 20, auf jeden Fall die ganzen Sommerferien da.


Vielen Dank für die Infos. Das hört sich ja echt ganz gut an. Hoffentlich habt ihr recht. :)

 
Beiträge: 138
Registriert: 04.01.2015
Wohnort: augsburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von erden_mensch » Mo 30. Apr 2018, 12:46

... für mich liest sich diese Geschichte auch eher wie ein schlecht geschriebens Drehbuch für einen dann recht schlüpfrig werdenden B-Movie?! ... Junge Frau arbeitet als Babysitterin in einer "FKK-Familie" und wir von dieser "FKK-Familie" zum FKK-Urlaub eingeladen, sagt zu und erfährt erst dann die "Spielregeln", nämlich dass man/frau immer nackt sein muß! Herje!!! Wer hätte das gedacht, dass man/frau auf einem FKK-Platz auch tatsächlich auch NACKT sein muss!!! WAS FÜR EINE ÜBERASCHUNG!!!! ... Und als sie das erfährt, traut sie sich nicht mehr absagen, weil der Urlaub ja schon GEBUCHT ist!!! Um Himmels Willen, das geht ja dann gar nicht mehr!!!! LOGISCH!!! Also MUSS sie mitfahren!!! .... Und weil das arme, arme Mädchen sonst ja gar keinen Urlaub machen könnte !!! Ja klaaaaaar!!!

1, sollte das eine wahre Geschichte sein: Kann sein, dass ich schon zu alt für die heute 20 Jährigen und ihren Vorstellung von Urlaub, aber ich war früher Pfadfinder bei der DPSG und ich war, seit ich 14 war nicht mehr mit meine Eltern im Urlaub, sonder mit den Pfadfindern, und dazu brauchte man kein Geld, mann konnte in den 80gern also noch Urlaub machen, auch ohne viel Geld!!! ....

2, sollte das eine wahre Geschichte sein: Wer ZWINGT wirklich seine junge Babysitterin in den FKK-Urlaug gegen deren Willen? Wer würde es dieser Jungen Frau dann übel nehmen, wenn sie sich doch anders entscheidet, zumal sie dann erst die Regeln kapiert hat, und würde sie dann TROTZ Buchung eben dann einfach NICHT mitnehmen???????????????????????????????????????????????

3, sollte das eine wahre Geschichte sein: Wenn Du das wirklich NICHT willst! Dann sag ganz einfach ab!!! Wo wäre das Problem? was wilst Du denn jetzt hier mit dieser Anfrage bezwecken? Willst Du dass wir dich dazu übereden? Oder bist Du doch nur so verklemmter Depp, der hier ein paar FKK-Phantasien lowerden will?

4, Nach Abschätzung aller dieser Punkte: Für mich ist das Fake!!!

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste