Aktuelle Zeit: Do 22. Aug 2019, 02:33

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK in Skandinavien

In diesem Forum werden Rechtsfragen bezüglich der FKK diskutiert. Bitte beachtet, daß dies absolut unverbindlich ist.
 
Beiträge: 689
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von PundV » Mi 13. Feb 2019, 12:40



Dass die Zeit dies falsch darstellt, ist wirklich peinlich.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 483
Registriert: 17.02.2015
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar
Skype: Auf Anfrage
Alter: 51

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von Eisbär » Do 14. Feb 2019, 10:10

An Badestellen findet man überall im Land Moslems in Ganzkörper-Badeanzügen. Die Einwohner bereuen die großzügige Asylpolitik der letzten Jahre.

Also sind die Schweden jetzt so konservativ weil sie leider islamisiert wurden?
Gut dass diese Zusammenhänge mal wieder klar herausgstellt werden.
Mir geht's auch schon ganz schlecht. Gestern noch schnell was vom Dönermann geholt und als ich heute morgen aufwachte, war ich beschnitten.
Scheiß Islamisierung!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.07.2006
Wohnort: Uppsala
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 74

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von Olle SE » Do 14. Feb 2019, 11:15

In Schweden gibt es sowas 80 Badesplätze, FKK-beschildert (von den Gemeinden) oder Stellen wo man ”immer” ohne Klamotten baden kann.
Ich habe hier die Liste:
https://naturistlandet.wordpress.com/

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.01.2019
Wohnort: Norderstedt / Hamburg
Geschlecht: Paar
Alter: 56

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von HHPaar » Do 14. Feb 2019, 11:50

Eisbär hat geschrieben:
Mir geht's auch schon ganz schlecht. Gestern noch schnell was vom Dönermann geholt


Nichts gegen Ausländer oder mal ein Döner.
Hier ist das Thema Islamisten und FLKler an einer Badestelle. Da kann man sagen was man möchte, das geht einfach so gar nicht!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.01.2019
Wohnort: Norderstedt / Hamburg
Geschlecht: Paar
Alter: 56

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von HHPaar » Do 14. Feb 2019, 13:58



Danke für den Tipp. Wir haben zwar 2 Apps, aber diese Seite ist uns neu.
LG HHPaar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 483
Registriert: 17.02.2015
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar
Skype: Auf Anfrage
Alter: 51

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von Eisbär » Do 14. Feb 2019, 15:05

Nichts gegen Ausländer oder mal ein Döner.
Hier ist das Thema Islamisten und FLKler an einer Badestelle. Da kann man sagen was man möchte, das geht einfach so gar nicht!

Und ich dachte schon immer "Mensch sind hier viele Hipster am FKK". Na mal gut dass ich jetzt gewarnt bin.
Das schlimmste an diesen Islamisten ist ja gar nicht der Gesang, sondern dass hinterher überall Korane, Vorhäute und geplatzte Märtyrer rumliegen.
Da hat uns ja letztes schon die AfD vor gewarnt, dass uns diese Islamer das FKK kaputtmachen.
(Wer Ironie findet, darf sie behalten oder weiterverwenden.)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 38
Registriert: 06.01.2019
Wohnort: Norderstedt / Hamburg
Geschlecht: Paar
Alter: 56

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von HHPaar » Do 14. Feb 2019, 16:58

Eisbär hat geschrieben:
Da hat uns ja letztes schon die AfD vor gewarnt, dass uns diese Islamer das FKK kaputtmachen.
(Wer Ironie findet, darf sie behalten oder weiterverwenden.)


Was schwedische Badestellen angeht hast Du unsere Zustimmung. Und das ohne Ironie. :evil:

 
Beiträge: 12
Registriert: 06.09.2018
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von Tombo » Fr 1. Mär 2019, 18:32

In Dänemark ist es immer legal, nackt am Strand zu sein - aber nicht immer gesellschaftlich akzeptiert. Wenn man sich nicht in der Nähe anderer Menschen befindet, ist das OK.

Norwegen ist komplizierter. Das "Gesetz" ist hier http://www.naturlig.org/nakenhet_og_lov.html (eine Aufgabe für Google Translate!) - in der Praxis ist es normalerweise OK, wenn der Strand leer ist, wenn man ankommt - aber man sollte diskret sein. An Seen und Becken in der "Wildnis" (Berge und Heiden) ist das Nacktbaden nicht ungewöhnlich. Auch hier ist es in Ordnung, wenn sonst niemand da ist, wenn Sie kommen (wenn Leute später ankommen, akzeptieren sie entweder die Situation oder gehen woanders hin). Aber Nacktwandern ist bestimmt nicht normal.

 
Beiträge: 689
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von PundV » Fr 1. Mär 2019, 19:48

Tombo hat geschrieben:In Dänemark ist es immer legal, nackt am Strand zu sein - aber nicht immer gesellschaftlich akzeptiert. Wenn man sich nicht in der Nähe anderer Menschen befindet, ist das OK.


Ja. Obwohl es wirklich explizit erlaubt ist, (fast) überall am Strand nackt zu sein, gibt es auch in Dänemark Strände, die traditionell eher FKK-Strände sind, und andere, die traditionell eher bekleidet genutzt werden. Aber es kann einem rechtlich nichts passieren, wenn man nackt badet.

Tombo hat geschrieben:Norwegen ist komplizierter. Das "Gesetz" ist hier http://www.naturlig.org/nakenhet_og_lov.html (eine Aufgabe für Google Translate!) - in der Praxis ist es normalerweise OK, wenn der Strand leer ist, wenn man ankommt - aber man sollte diskret sein. An Seen und Becken in der "Wildnis" (Berge und Heiden) ist das Nacktbaden nicht ungewöhnlich. Auch hier ist es in Ordnung, wenn sonst niemand da ist, wenn Sie kommen (wenn Leute später ankommen, akzeptieren sie entweder die Situation oder gehen woanders hin). Aber Nacktwandern ist bestimmt nicht normal.


Insgesamt ist FKK in Skandinavien nicht so beliebt wie in Deutschland.

 
Beiträge: 117
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: FKK in Skandinavien

Beitrag von Eric » Mo 4. Mär 2019, 21:19

PundV hat geschrieben:
Tombo hat geschrieben:In Dänemark ist es immer legal, nackt am Strand zu sein - aber nicht immer gesellschaftlich akzeptiert. Wenn man sich nicht in der Nähe anderer Menschen befindet, ist das OK.


Ja. Obwohl es wirklich explizit erlaubt ist, (fast) überall am Strand nackt zu sein, gibt es auch in Dänemark Strände, die traditionell eher FKK-Strände sind, und andere, die traditionell eher bekleidet genutzt werden. Aber es kann einem rechtlich nichts passieren, wenn man nackt badet.



Was nützt einem, dass man das Recht auf seiner Seite hat, wenn eine Horde wilder Wikinger einem an den Kragen will, weil man an "unpassender" Stelle nackt war .... :mrgreen:

VorherigeNächste

Zurück zu FKK & Recht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste