Aktuelle Zeit: Mi 27. Mär 2019, 04:09

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK Restaurant in Paris schließt

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 307
Registriert: 13.01.2017
Wohnort: SG NRW
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: jochensel
Alter: 54

FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von Jowi65 » So 13. Jan 2019, 20:27

Bild

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2918
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von guenni » So 13. Jan 2019, 22:06

auf den ersten blick: schade.
aber war das wirklich ein ansprechendes konzept?
man geht in ein restaurant, zieht sich aus, isst etwas, zieht sich an und geht wieder. :roll:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von NackteBohne » So 13. Jan 2019, 22:08

Es wäre etwas anderes, hätte man durch die Restaurant-Reservierung eine Art "Freifahrtschein", sich bereits nackt von zuhause auf den Weg ins Restaurant machen zu dürfen (einschließlich etwaige Benutzung des ÖPNV incl. Taxis)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2258
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 63

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von Bummler » Mo 14. Jan 2019, 08:44

Ja, das ist das Problem. Mit den Nackten kann man kein Geld verdienen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2918
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von guenni » Mo 14. Jan 2019, 10:48

doch, aber es waren leider zu wenige nackte.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3499
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von Aria » Mo 14. Jan 2019, 11:16

In einer Millionenstadt wie Paris gibt es sicher genug Nackte, aber nur wenige fanden die Idee, nackt zu speisen, interessant genug. Was soll der Reiz einer solchen Handlung (Zitat guenni: „man geht in ein restaurant, zieht sich aus, isst etwas, zieht sich an und geht wieder.“) sein?

Die Idee von NackteBohne (Zitat: Es wäre etwas anderes, hätte man durch die Restaurant-Reservierung eine Art "Freifahrtschein", sich bereits nackt von zuhause auf den Weg ins Restaurant machen zu dürfen (einschließlich etwaige Benutzung des ÖPNV incl. Taxis) wäre schon besser, aber im Winter nicht praktikabel.

Immerhin hat diese Initiative die Nackten wieder ins Gespräch gebracht: Einmal als das Restaurant eröffnete, und jetzt, als es schließt. Wobei man sich natürlich fragen muss, ob das nicht eher eine negative Werbung war, schließlich wurde damit das Klischee, FKK-ler seien Sonderlinge, bestätigt.

Andererseits: Auch negative Werbung ist eine Werbung. :D

 
Beiträge: 482
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von PundV » Mo 14. Jan 2019, 16:19

NackteBohne hat geschrieben:hätte man durch die Restaurant-Reservierung eine Art "Freifahrtschein", sich bereits nackt von zuhause auf den Weg ins Restaurant machen zu dürfen (einschließlich etwaige Benutzung des ÖPNV incl. Taxis)


Quatsch. Man könnte genau so gut behaupten, wenn man zum FKK-Schwimmen geht, darf man mit Taxi oder ÖPNV nackt fahren. Unsinn.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 08.11.2018
Wohnort: Fehmarn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nordposten
Alter: 60

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von Tantramann1959 » Mo 14. Jan 2019, 17:05

Bummler hat geschrieben:Ja, das ist das Problem. Mit den Nackten kann man kein Geld verdienen.


Fasse mal einem nackten Mann oder einer nackten Frau in die Tasche....lach.

Aber im Ernst, Ich finde es schade, dass dieses Experiment nicht geglückt ist. Ein wirtschaftlicher Betrieb muß sich wirtschaftlich rentieren, so ist das nun mal.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 138
Registriert: 03.07.2018
Wohnort: Remscheid NRW
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: DG8EAT
Alter: 63

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von Tursiops » Mo 14. Jan 2019, 19:21

Ich denke es ist wie in jedem anderen Restaurant auch, oder wie Diter Krebs in seinem Sketch schon sagte: Aber schmecken musses.
Alfred

Benutzeravatar
 
Beiträge: 409
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: FKK Restaurant in Paris schließt

Beitrag von NackteBohne » Mo 14. Jan 2019, 19:23

PundV hat geschrieben:Quatsch. Man könnte genau so gut behaupten, wenn man zum FKK-Schwimmen geht, darf man mit Taxi oder ÖPNV nackt fahren. Unsinn.

Wäre auch nicht zu verachten ;-) :-)

Nächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast