Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 18:49

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Was FKK ist und nicht ist

Alles rund um das Thema FKK
 
Beiträge: 915
Registriert: 01.11.2015

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Mecki » Di 15. Mai 2018, 23:38

@

es geht doch schon längst nicht mehr um THEMEN, wenn @ Zett mit seinem dämlichen Gesülze irgendwo
auftaucht. Nach seinem 2. oder 3. Post ist jeder Thread geliefert - Thema kaputt, weil das Geblubber aus
seiner Opferrolle heraus, die er sich selbst auferlegt hat, den meisten Usern auf den Sack geht.

Ja klar... alle sind "Hassprediger", die nicht dem @ Zett´schen Gejaule zustimmen - von wem ausgelöst - von
@ Zett selbst. Seine subversive Art ist echt zum kotzen...und ich war der Meinung, dass eine solche Verhaltensweise 1989 zu Ende gegangen wäre, als "Sudel-Ede" endlich der "schwarze Kanal" gestopft wurde. Ist das jetzt eine Fortsetzung subversiven Verhaltens? Was "subversiv" bedeutet, weiß @ Zett selbst am besten...und nun meint er, den Spieß umdrehen zu können und jetzt Menschen zu "besudeln", die nicht seinen (Wahn)-Vorstellungen folgen werden?

Neulich schrieb ein User, @ Zett sei ein "anmaßendes Ar......ch", weil dieser dem User etwas hanebüchenes empfohlen hatte, womit - sinngemäß - "Gesundung" gelingen werde. Wenn Gummistiefel-Lauf wirklich so gesund ist...Eisjoggen genannt... guagelnjdfbal genannt... warum ist von einer "Gesundung", von Ausgeglichenheit, Charakter, @ Zetts nichts zu spüren....?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3074
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Zett » Mi 16. Mai 2018, 11:22

Mecki übt sich wieder in seinem "anständigen Benehmen", dass er sonst pausenlos fordert. Wenn man nicht wüsste, dass es ihm - neben meiner Diffamierung - nur um das Zerstören dieses Threads und dem Schädigen der FreikörperKULTUR geht, könnte man ihn seines armen geistigen Zustandes bemitleiden.

Bin dann mal raus, mit meinem gLauf-Eisjoggen, der unwiderlegten angenehmsten und mit Abstand gesündesten sportlichen Freizeitaktivität, die man mit FreikörperKULTUR machen kann! :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3074
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Zett » Mi 16. Mai 2018, 11:24

Aria hat geschrieben:Wie kann man sich über den Begriff FKK nur so streiten?
Darüber müsste man sich ja nun gerade nicht aufregen. Der Thread ist ja dafür da, dass es ein Streitgespräch darüber gibt.

Aber...

Es findet ja gerade so gut wie kein Streit um den Begriff statt. 90% der Beiträge dienen der Diffamierung von Forums-Usern und dem einfachen Schlechtreden von FKK. Darüber solltest Du Dich aufregen. Das machst Du nun aber wieder gerade nicht, warum?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3074
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Zett » Do 17. Mai 2018, 22:49

Speziell für Campingliesel:

Schöner Text des DFK über die Geschichte der Freikörperkultur: https://www.dfk.org/fkk/images/stories/ ... Kultur.pdf
Da geht es von den Anfängen bis sozusagen heute fast ausschließlich um Sport. Wer dann immer noch nicht Sport und Gymnastik als zentralen Bestandteil der vergangenen und heutigen Freikörperkultur erkennt, dem ist wohl nicht zu helfen.

Ohne Höschen ist noch lange keine FreikörperKULTUR!

Und: FKK heißt nicht »Für Keine Kultur«!

 
Beiträge: 98
Registriert: 16.01.2017
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: timefor2
Alter: 59

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von timefor2 » Fr 18. Mai 2018, 09:38

Wie kann man nur ein derartiges Sendungsbewusstsein haben ...
... und die Veränderungen in der Welt gehen an einem vorbei ...
In der Geschichte konnte man Sendungsbewusstsein häufig auch mit "Verbohrtheit" gleichsetzen, ich denke da z.B. mal an Teufelsaustreibungen im Namen der Kirche.

 
Beiträge: 915
Registriert: 01.11.2015

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Mecki » Fr 18. Mai 2018, 10:41

@

wem vorgelebt wurde, was zu sein hat, bzw. nicht zu sein hat, lebt meist weiter
in "Regeln und Gesetzen", was zu tun ist, bzw. nicht getan werden darf.

Da Sozialisation nie aufhört, bleibt zu überlegen, ob das Vorgelebte irgendwann
der Vergangenheit zugewiesen wird, oder weiter das "Vorgelebte" praktiziert
wird. Eigen-erworbener Status durch Sozialisation ... Fehlanzeige?

Niemand sollte jetzt mit "schwerer Kindheit", "System bedingt" aufzuwarten
versuchen...oder doch?

 
Beiträge: 2730
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Campingliesel » Fr 18. Mai 2018, 14:23

Mecki hat geschrieben:@

wem vorgelebt wurde, was zu sein hat, bzw. nicht zu sein hat, lebt meist weiter
in "Regeln und Gesetzen", was zu tun ist, bzw. nicht getan werden darf.

Da Sozialisation nie aufhört, bleibt zu überlegen, ob das Vorgelebte irgendwann
der Vergangenheit zugewiesen wird, oder weiter das "Vorgelebte" praktiziert
wird. Eigen-erworbener Status durch Sozialisation ... Fehlanzeige?

Niemand sollte jetzt mit "schwerer Kindheit", "System bedingt" aufzuwarten
versuchen...oder doch?


Wurde dir das denn nicht vorgelebt? Oder woher hattest Du Deine Erziehung?
Außerdem muß ja nicht alles schlecht gewesen sein, was einem vorgelebt wurde. Ich bin jedenfalls absolut nicht unzufrieden mit dem, was mir meine Eltern vorgelebt haben. Auch wenn ich vlt manches ein bißchen anders mache.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3074
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Zett » Fr 18. Mai 2018, 22:46

Mecki und Erziehung? Kannst Du da welche erkennen? Also hier im Forum spielt er ja pausenlos den Heiligen - außer, wenn er gerade mal wieder seine Beherrschung verliert.
Und er hat ja bekundet, dass er unter Freikörperkultur sich etwas kulturloses wünscht, weil er sich doch an keine Regeln halten will. Auf den "Titel" »FKKler« will er aber auch nicht verzichten. Er ist halt ein "FKKler" im Sinne von »Für Keine Kultur«.

Ist doch ganz einfach!



Ohne Höschen ist noch lange keine Freikörperkultur!

Mich würde ja eigentlich mal interessieren, was für unsere Campinliesel mit eigenen Worten (ohne nur auf andere Stellen zu verweisen) die Freikörperkultur ausmacht. Ist es nur das »ohne Höschen« oder ist es nach ihrer Meinung doch mehr?

 
Beiträge: 915
Registriert: 01.11.2015

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Mecki » Sa 19. Mai 2018, 01:35

@ Zett ;-)

du bist ja wirklich süß... :mrgreen:

Erziehung bei mir vom Feinsten... hart und gerecht...und ohne doppelten Boden mit
Fluchttürchen. "Petzen" gab es nicht...wurde sanktioniert. Offen und ehrlich - das war
angesagt! Die Kinderstube hat gefruchtet... @ Mr. Zett Kein Ja-Sager, kein "Fähnchen-
Schwenker" ;)

Daher auch keine verbalen oder schriftlichen Aussetzer - egal gegen wen. Erziehung, Schule,
Ausbildung... ich kann mich nicht beklagen - und die Menschen, die mich kennen, wissen das
zu schätzen. ;-)

Mit "Kultur" habe ich keine Probleme - auch wenn du pflegst, nicht nur mir die Einstellung
zu Kultur abzusprechen...hier bezogen auf FKK.

Sei du kulturell "unterwegs", wie du magst...es sei dir gegönnt. Aber... erwarte niemals, dass
jemand nach deiner kulturellen Pfeife tanzen soll... auch nicht nach deiner FKK-Pfeife - ob in
Gummistiefelchen oder nicht.... ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3074
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Was FKK ist und nicht ist

Beitrag von Zett » Sa 19. Mai 2018, 07:09

Mecki hat geschrieben:Sei du kulturell "unterwegs", wie du magst...es sei dir gegönnt. Aber... erwarte niemals, dass
jemand nach deiner kulturellen Pfeife tanzen soll... auch nicht nach deiner FKK-Pfeife - ob in
Gummistiefelchen oder nicht.... ;)
Deine "Erziehung vom Feinsten" hat Dich immerhin zu einem Menschen gemacht, der seinen Gesprächsgegner permanent Unterstellungen unterjubelt: Zeig doch auch nur eine Textstelle im jetzigen oder alten Forum, wo ich erwarte, dass jemand nach meiner Pfeife tanzt! Im Gegensatz zu Dir und den anderen Mobbern, die eine Person durch permanentes inhaltsleeres aber personenschädigendes Verhalten versuchen mundtod zu machen, weil der nicht ihren Vorstellungen entspricht.

"Erziehung vom Feinsten" sieht anders aus!

Und noch ein paar Erinnerungen zum Thema "Erziehung vom Feinsten":
viewtopic.php?f=2&t=8083&start=60#p88603:
Mecki hat geschrieben:Es braucht bei einigen Menschen einen kapitalen "Schlag auf´s Maul", oder in die
Magengrube (im übertragenen Sinne versteht sich), um den Zahn der Zeit zu erkennen.
Am "sinnvollsten/wirkungsvollsten" wirken sich diese "Schläge" im gesundheitlichen
Bereich aus....oder auch durch Vereinsamung.

viewtopic.php?f=2&t=3017&start=40#p83715:
Mecki hat geschrieben:... ich kann nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte! ...

... Dann wirfst für mit deinem EGO-dämlichen Benehmen ...

... in denen du dich auszukotzen pflegst ...

viewtopic.php?f=24&t=9788&start=30#p86572:
Mecki hat geschrieben:das Herbeigezerre ... hanebüchen ... propagieren ... Dies Geblubbere ... blubbern ... das Gelaber ... Unsinn ... geht einem
Wahn nach ... Geschwafel ... das Geblubber ... schwadroniert


"Erziehung vom Feinsten" sieht etwas anders aus!



Mecki hat geschrieben:Mit "Kultur" habe ich keine Probleme - auch wenn du pflegst, nicht nur mir die Einstellung
zu Kultur abzusprechen...hier bezogen auf FKK.
Nicht ich spreche Dir etwas ab, sondern Du selber äußerst immer wieder im Zusammenhang mit FKK, dass Du Dich da keinen Regeln unterwerfen willst. Kultur bedeutet nun aber, dass es Regeln gibt und dass man sich denen unterwirft. Also hast Du nicht nur das Problem, dass Du nicht weißt, was Kultur ist, sondern auch, dass Du die Regeln der FreikörperKULTUR für Dich nicht einhalten willst.

------------------
Ohne Höschen ist noch lange keine FreikörperKULTUR! Freikörperkultur ist in erster Linie die Ausnutzung der positiven Auswirkung von Nacktheit in Zusammenhang mit gesundheitsorientiertem Sport und Gymnastik!

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Puistola und 2 Gäste