Aktuelle Zeit: Mi 19. Sep 2018, 07:01

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
 
Beiträge: 16
Registriert: 01.02.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von WreckBeach » Di 27. Mär 2018, 19:37

http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Panorama/Palais-de-Tokyo-in-Paris-kuendigt-Ausstellung-fuer-Nudisten-an

Das wünsche ich mir in Deutschland auch! Am besten regelmäßig etabliert.

:)


 
Beiträge: 39
Registriert: 04.10.2012

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von smoothbear64 » Do 29. Mär 2018, 05:34

Eine super Idee. Alle legen ihre Klamotten ab und genießen die Kunst. Wenn Paris nicht so weit wäre, würde ich sofort mitmachen. In Deutschland sollten sich ein paar Museen der Idee anschließen.
Ich würde beispielsweise nie an einer Nacktwanderung teilnehmen oder nackt rumrennen, wo es nicht hinpasst.
Hier aber ist das Nacktsein Voraussetzung.
Außerdem haben sich ja wohl mehr Frauen als Männer gemeldet, was in der Sauna oder am FKK-Strand genau andersherum ist.

 
Beiträge: 3355
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von Campingliesel » Do 29. Mär 2018, 09:27

smoothbear64 hat geschrieben:Eine super Idee. Alle legen ihre Klamotten ab und genießen die Kunst. Wenn Paris nicht so weit wäre, würde ich sofort mitmachen. In Deutschland sollten sich ein paar Museen der Idee anschließen.
Ich würde beispielsweise nie an einer Nacktwanderung teilnehmen oder nackt rumrennen, wo es nicht hinpasst.
Hier aber ist das Nacktsein Voraussetzung.
Außerdem haben sich ja wohl mehr Frauen als Männer gemeldet, was in der Sauna oder am FKK-Strand genau andersherum ist.



Ich würde eher nie an solchen Veranstaltungen teilnehmen, weil es für mich überhaupt keinen Sinn ergibt, ein Museum oder eine Galerie nackt anzuschauen.
Eine Nacktwanderung dagegen kann sehr schön sein, vor allem in der Natur, wenn natürlich auch das Wetter paßt. Z.B. ist es bei den Wanderungen auf oder an der Isar sehr schön und da stört es auch niemanden. Nicht so passend finde ich es, durch Orte nackt zu laufen.
Wer nicht nur dauernd am Strand liegen oder sitzen will, kann natürlich am Meer auch mal eine Wanderung an der Küste entlang machen. Auch hierfür gibt es schöne Möglichkeiten.

 
Beiträge: 1658
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von norbert » Do 29. Mär 2018, 09:58

smoothbear64 hat geschrieben:..
Ich würde beispielsweise nie an einer Nacktwanderung teilnehmen oder nackt rumrennen, wo es nicht hinpasst.

Nacktwandern passt hervoragend zum Aufenthalt in freier Natur. Nacktjoggen natürlich auch. :roll:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2478
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von guenni » Do 29. Mär 2018, 10:39

Campingliesel hat geschrieben:Ich würde eher nie an solchen Veranstaltungen teilnehmen, weil es für mich überhaupt keinen Sinn ergibt, ein Museum oder eine Galerie nackt anzuschauen.


für einen fkk-freund macht nacktsein grds. immer sinn, egal wo.

 
Beiträge: 3355
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von Campingliesel » Do 29. Mär 2018, 10:51

guenni hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Ich würde eher nie an solchen Veranstaltungen teilnehmen, weil es für mich überhaupt keinen Sinn ergibt, ein Museum oder eine Galerie nackt anzuschauen.


für einen fkk-freund macht nacktsein grds. immer sinn, egal wo.


Nee, das sehe ich nicht so. FKK hat für mich den Sinn, zu baden, sonnen oder sich in der Natur aufzuhalten. Oder höchstens noch Sauna und Schwimmen im Hallenbad. (wobei da ja auch viele schon nicht nackt sein wollen) Genau dasselbe, was andere eben in Badehose bzw Bikini machen. Oder hast du schon mal Leute mit Badekleidung im Museum oder beim Einkaufen in einem normalen Supermarkt gesehen? Oder wer sitzt im Winter mit Badeklamotten in der Wohnung?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2478
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von guenni » Do 29. Mär 2018, 11:34

Campingliesel hat geschrieben:Nee, das sehe ich nicht so. FKK hat für mich den Sinn, zu baden, sonnen oder sich in der Natur aufzuhalten.


für mich hat fkk den sinn, mich ohne klamotten wohlzufühlen, immer dann, wenn es möglich ist.

 
Beiträge: 344
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von PundV » Do 29. Mär 2018, 11:36

Campingliesel hat geschrieben:Nee, das sehe ich nicht so. FKK hat für mich den Sinn, zu baden, sonnen oder sich in der Natur aufzuhalten. Oder höchstens noch Sauna und Schwimmen im Hallenbad. (wobei da ja auch viele schon nicht nackt sein wollen) Genau dasselbe, was andere eben in Badehose bzw Bikini machen. Oder hast du schon mal Leute mit Badekleidung im Museum oder beim Einkaufen in einem normalen Supermarkt gesehen? Oder wer sitzt im Winter mit Badeklamotten in der Wohnung?


Jedem das seine. Warum nicht nackt in der Wohnung sein, selbst wenn die meisten ganz angezogen sind statt Badekleidung zu tragen? Warum nicht nackt essen, auch im Restaurant, wenn es warm ist? Machen wir im FKK-Urlaub, und auch zu Hause. Warum nicht? Wir schlafen auch nicht, obwohl wenig Leute im Bikini schlafen. Bei manchen FKK-Anlagen kann man nackt einkaufen. Vor dem Laden etwas anzuziehen ist doch lächerlich.

 
Beiträge: 1658
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Palais de Tokyo in Paris: Nackt ins Museum

Beitrag von norbert » Do 29. Mär 2018, 11:37

Campingliesel hat geschrieben:... Oder wer sitzt im Winter mit Badeklamotten in der Wohnung?


Würdest du deinen Hausputz im Abendkleid erledigen?
Macht genauso wenig Sinn, wie ein Bikini.

Aber nackt würde gehen! Man kommt nicht ins schwitzen und macht sich die Hose nicht schmutzig.

Wenn es angeboten wird, ein Museum nackt zu besuchen, dann ist das gut so! Dann sollte man es als FKK Freund auch nutzen. (Wenn es nicht so weit weg wäre)
FKK ist nicht nur am Strand.

Nächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste