Aktuelle Zeit: Di 13. Nov 2018, 23:23

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

"Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

"Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von ostfriesenpaar » Fr 20. Jul 2018, 09:50

Und erneut wird der Naturismus in den Schmutz gezogen.



"Ein Mann (25) soll durch einen See zum abgeriegelten Sauna-Bereich eines Freizeitbads geschwommen sein und dort eine Frau (49) vergewaltigt haben!"

Der Mann war bekleidet, zog sich am gegenüberliegenden Ufer aus, schwamm dann nackt zu dem abgeriegelten Bereich und vergewaltigte die arme Frau.

https://m.bild.de/regional/stuttgart/st ... obile.html

https://www.derwesten.de/panorama/nackt ... ervice=amp

Benutzeravatar
 
Beiträge: 140
Registriert: 11.03.2016
Wohnort: Bodenseeregion/Vorarlberg
Geschlecht: Paar
Skype: Christian Vlbg

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von youngfamily » Fr 20. Jul 2018, 10:13

Ob damit der Narurismus in den Schmutz gezogen wird bezweifle ich. Der Typ ist ja von aussen gekommen und in das Gelände unerlaubt eingedrungen. Das war also mit Sicherheit auch kein Naturist! Was mich wundert, warum das niemand mitbekommen hat...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 114
Registriert: 27.12.2014
Wohnort: Kassel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nackt-fan
Alter: 41

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von FKK-Fan_KS » Fr 20. Jul 2018, 10:45

Das Problem ist, dass der Typ unpassenderweise als "Nacktbader" bezeichnet wird.
Darüber hinaus wird der Sauna-Bereich eines Freizeitbades "FKK-Strand" genannt.

Da wird also wieder wild mit Begriffen herumgeworfen, um reißerische Überschriften zu erfinden, die ordentlich Klickzahlen generieren.

Seriöser hätte man das so formulieren können: "Mann dringt in Freizeitbadgelände ein und vergewaltigt Frau" - aber dann fehlen ja die Begriffe "FKK" und "nackt", die immer für ein paar Extra-Klicks gut sind...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2330
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von ostfriesenpaar » Fr 20. Jul 2018, 10:59

Gut formuliert, @ FKK-Fan_KS

Genau das meinte ich damit, warum mit dieser Art der Berichterstattung das Nacktsein verunglimpft wird.

 
Beiträge: 1519
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von Tim007 » Fr 20. Jul 2018, 13:15

Ich sehe das genauso.

Der Artikel strotzt nur so vor Unterstellungen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 37
Registriert: 06.01.2005

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von udoline » Fr 20. Jul 2018, 16:54

Na ja, ich finde, das hält sich stark in Grenzen. Ich kenne sowas von meinem Thema: "Radfahrer ohne Licht — Festgenommen", ständige Falschdarstellung von Unfällen usw. Verunglimpfung sieht dem gegenüber ganz anders aus, Verdrehung von Tatsachen zwecks Feststellung von Radfahrern als Tätern bis hin zu Hetzartikeln wie aus dem dritten Reich*, und die merkt man dann auch im täglichen Verkehr als Erziehungsmaßnahmen durch Autofahrer. Das wird beim Thema FKK nicht anders sein.
Könnte man besser machen, würde ich aber nicht überbewerten und man müßte teurere Leute dransetzen. Für einfache Polizeimeldungen?

*Wider Erwarten ist die BILD dabei NICHT führend.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 135
Registriert: 25.07.2014
Wohnort: Saarland
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: vorhanden
Alter: 34

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von FKKSaar_84 » Fr 20. Jul 2018, 18:11

Das mit dem FKK-Strand ist schon richtig. Das ganze ereignete sich im Miramar und da ist tatsächlich ein Strand im Sauna Bereich.

 
Beiträge: 379
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von PundV » Di 24. Jul 2018, 18:35

youngfamily hat geschrieben:Ob damit der Narurismus in den Schmutz gezogen wird bezweifle ich. Der Typ ist ja von aussen gekommen und in das Gelände unerlaubt eingedrungen. Das war also mit Sicherheit auch kein Naturist! Was mich wundert, warum das niemand mitbekommen hat...


Habe ich sogar im Radio gehört. Wurde erklärt, er drang von außen ein, war kein Gast. Es hieß auch, es war im Miramar. Da war auch einer zu hören, der von neuerdings mehr Sicherheitspersonal sprach. Sie sind auch sichtbar. Ob sie mit diesem Fall etwas zu tun haben (vor kurzem gab es sie nicht), weiß ich nicht.

Aber man hört bei weitem nicht von allen Vergewaltigungen im Radio. Wenn es nicht am Nacktbadestrand passiert wäre, würde es wahrscheinlich nicht im Radio gewesen sein.

 
Beiträge: 379
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von PundV » Di 24. Jul 2018, 18:38

FKK-Fan_KS hat geschrieben:Das Problem ist, dass der Typ unpassenderweise als "Nacktbader" bezeichnet wird.
Darüber hinaus wird der Sauna-Bereich eines Freizeitbades "FKK-Strand" genannt.



Es geht um das Miramar. Und, ja, es gibt einen FKK-Strand dort.

 
Beiträge: 379
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: "Nacktbader vergewaltigt Frau am FKK Strand"

Beitrag von PundV » Di 24. Jul 2018, 18:39

youngfamily hat geschrieben:Ob damit der Narurismus in den Schmutz gezogen wird bezweifle ich. Der Typ ist ja von aussen gekommen und in das Gelände unerlaubt eingedrungen. Das war also mit Sicherheit auch kein Naturist! Was mich wundert, warum das niemand mitbekommen hat...


Aus https://www.derwesten.de/panorama/nackt ... ervice=amp

"Ein Nacktbader soll in einem Strandbad in Weinheim (Baden-Württemberg) am Dienstagabend eine Frau vergewaltigt haben."

Es war umgekehrt. Die Frau hat nackt gebadet, der Mann war nicht einmal Gast der Einrichtung. Es hört sich so an, als ob ein Nacktbader eine (nicht nackte) Frau vergewaltigt hat.

Nächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste