Aktuelle Zeit: Di 24. Okt 2017, 07:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
 
Beiträge: 2181
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von Eule » Sa 7. Okt 2017, 23:54

@ Seelöwe
Eule hat geschrieben:
@ Seelöwe
Mir erschließt es sich nicht, warum die Nacktheit als solches nicht zur sozialen Marktwirtschaft passen sollte
Weil man Nackten nicht so viel verkaufen kann, und der ständig gesteigerte Konsum eine der Säulen der (sozialen) Marktwirtschaft ist.
Ich habe noch keinen FKK'ler gesehen, der nicht über Kleidung verfügt. Dieses dein Argument greift nicht.
Nacktheit demonstriert auch Konsumverzicht, gerade wenn sie (wie in der DDR häufig) im Rahmen von „wildem“ FKK vorkommt.
Ein etwas sonderbares Argument, welches mir bislang so noch nicht vorgetragen wurde. Ich halte es für nicht zutreffend.

 
Beiträge: 30
Registriert: 28.08.2010
Wohnort: Altbayern

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von Kantianer » Di 10. Okt 2017, 08:32

Es mag zwar nur der nicht repräsantative Einzelfall sein, aber es unterstreicht nicht das "wir"

Nach der Wende und noch vor der Wiedervereinigung wurden wir zu einer Hochzeitsfeier im Osten eingeladen. Irgendwie kam das Gespräch auf Badesachen. Da meinte die junge Frau, wir gehen in die Sauna, da braucht man ohnehin so etwas nicht. Ansonsten gehe ich mit dem Mann nacktbaden. Unserer gesamter Freundeskreis hält es genau so.

Betont hatte sie, ich habe noch nie einen Bikini oder Badeanzug besessen und werde in der Zukunft keinen anziehen.

Das Gesicht der Schwiegermutter in spe hättet ihr sehen sollen. Darin war abzulesen, sie hielt so ein Verhalten für vollkommen asozial.

Effi war eben nur für solche die mit nackten Tatsachen umgehen konnten und es auch taten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2405
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von Aria » Di 10. Okt 2017, 12:42

Kantianer hat geschrieben:Das Gesicht der Schwiegermutter in spe hättet ihr sehen sollen.
Ich würde das nicht überbewerten, denn Schwiegermütter finden selten gut, was Schwiegertöchter tun.

 
Beiträge: 2181
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von Eule » Mi 11. Okt 2017, 21:53

In der DDR war das Nacktbaden sehr weit verbreitet und wurde als natürlich betrachtet. Dieses bedeutet jedoch nicht, dass alle Bürger der DDR nackt gebadet hatten.

 
Beiträge: 121
Registriert: 15.10.2008
Wohnort: Sachsen

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von tommy08 » Mi 11. Okt 2017, 23:31

Eule hat geschrieben:In der DDR war das Nacktbaden sehr weit verbreitet und wurde als natürlich betrachtet. Dieses bedeutet jedoch nicht, dass alle Bürger der DDR nackt gebadet hatten.


Richtig. Ich war in den 1980ern mehrmals im großen Strandbad Müggelsee in Berlin. Dort gibt es 2 Teile, etwa gleich groß: Textil und FKK. Damals waren am Textilstrand etwa genau so viele Besucher wie am FKK. Interessanterweise die Älteren eher am Textilstrand und die jüngeren eher am FKK.

 
Beiträge: 1358
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von Tim007 » Do 12. Okt 2017, 16:14

Das war im Westen genauso.

Nacktheit war in den 80er Jahren "in".
Damit konnte man die Älteren wunderbar schocken.

 
Beiträge: 70
Registriert: 16.05.2008
Wohnort: Refrath
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von Mandragora » Fr 13. Okt 2017, 13:47

Und heute schocken wir nackten Alten die textilisierten Jungen.
Die finden uns dann „eckelig“ und haben Angst, dass unser Anblick ihre Kinder traumatisieren könnte.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.10.2017
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von SunSun » Mo 16. Okt 2017, 17:02

Mandragora hat geschrieben:Und heute schocken wir nackten Alten die textilisierten Jungen.
Die finden uns dann „eckelig“ und haben Angst, dass unser Anblick ihre Kinder traumatisieren könnte.


Finde ganz interessant, was ein Professor für Sexualwissenschaft an der Hochschule Merseburg zu diesem Thema sagt:

"Vielmehr sorge die dauerpräsente mediale Nacktheit dafür, dass die leibhaftige Variante wieder beschämender aufgenommen werde, sagt Weller. Blanke Haut verliere ihre Unschuld. Der Blick sei ein anderer als in der entspannten und breit gelebten FKK-Kultur der DDR, die heute viele Heranwachsende nicht mehr erlebten."

http://www.focus.de/panorama/welt/stirb ... 60440.html

 
Beiträge: 121
Registriert: 15.10.2008
Wohnort: Sachsen

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von tommy08 » Mo 16. Okt 2017, 22:37

Das ist richtig, was Herr Weller sagt. Wenn ich heute junge Leute in einer Gruppe an gemischten Stränden (wo FKK erlaubt ist) sehe, züchtig in Bikini und Badehose, dann habe ich manchmal den Eindruck, heimlich wären einige davon jetzt auch gern nackt. Aber da das in ihrer Altersgruppe "mega-out" ist, geht es leider nicht. Manche baden dann nachts heimlich nackt, damit es ja keiner sieht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 61

Re: damals, ja damals in der DDR, waren wir alle nackt

Beitrag von Bummler » Di 17. Okt 2017, 12:19

Dieses Zitat:

Ein gängiges Argument lässt sich leicht widerlegen: Die Kriminalitätsstatistik weist für FKK-Strände weniger Unzuchtdelikte aus als für Textilbadestrände.


macht mich stutzig. Ich kenne ein solche Kriminalitätsstatistik nicht. Das wäre mir also neu.

Immerhin kann man mit diesem Fakt, sollte er stimmen, doch auch argumentieren.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste