Aktuelle Zeit: Mo 18. Mär 2019, 22:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Fkk als Thema im Spielfim

Hinweis auf Sendungen in Radio und Fernsehen, sowie Artikel in Printmedien. Medienanfragen von Presse, Radio und TV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 260
Registriert: 10.09.2007

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von Lucilla » Mo 11. Mär 2019, 21:44

Hier ist wohl noch einer:

https://www.ebay.de/itm/173832070209

 
Beiträge: 1842
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von Tim007 » Di 12. Mär 2019, 09:07

Vielen Dank für den Tipp!

 
Beiträge: 226
Registriert: 05.10.2015
Wohnort: Frankenland
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von Free2015 » Di 12. Mär 2019, 22:33

Einen habe ich noch:
"Schönheit der Sünde" (Lepota poroka), ein jugoslawisches Filmdrama aus dem Jahr 1986, damals in einem Programmkino gesehen. Eine junge Frau aus den Bergen arbeitet als Zimmermädchen in einer FKK-Anlage und findet Gefallen an der Nackedei.
„Die spröde Anmut dieser jugoslawischen Brutalkomödie vom Zusammenprall des Altertums und der Neuzeit hat etwas Entwaffnendes: ein Schwarzhumor zum Männervergiften.“ (Münchner Abendzeitung)


Und noch einen etwas älteren:
"Sexmission" (Originaltitel: Seksmisja), eine polnische Science-Fiction-Komödie aus dem Jahr 1984. Hat nicht direkt mit FKK zu tun, aber viel mit ungezwungenem Umgang mit nackter Haut. Weil in der Zukunft alle Männer ausgerottet wurden, bzw. als fehlendes Glied (ha!) zwischen Mensch=Frau und Affe angesehen werden, sind die Frauen unter sich, und öfters mal halbnackt, etwa beim Trikottausch nach einem Spiel, oder ganz nackt, etwa beim Baden und auch schon auf dem Weg zum Bad. Teils brüllend komische Parodie auf Geschichtsfälschungen von totalitären Systemen. Der in Polen gerne als Pole beanspruchte preußische Astronom Kopernikus wird hier kurzerhand zur Frau, wie Alberta Einstein und andere.

 
Beiträge: 2700
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von Eule » Do 14. Mär 2019, 23:06

@ Free2015
"Schönheit der Sünde" (Lepota poroka), ein jugoslawisches Filmdrama aus dem Jahr 1986, damals in einem Programmkino gesehen. Eine junge Frau aus den Bergen arbeitet als Zimmermädchen in einer FKK-Anlage und findet Gefallen an der Nackedei.
Diesen Film würde ich jetzt nicht als einen FKK-Film ansehen, obgleich die wesentlichen Aussagen innerhalb eines FKK-Feriengeländes spielen. Hier geht es auch weniger um das Gefallen an der Nacktheid der jungen Frau, hier geht es um einen Prozess der Emantipation.
„Die spröde Anmut dieser jugoslawischen Brutalkomödie vom Zusammenprall des Altertums und der Neuzeit hat etwas Entwaffnendes: ein Schwarzhumor zum Männervergiften.“ (Münchner Abendzeitung)
Dieser Kurzkommentar fasst das Wesentliche dieses Films sehr gut zusammen. :D

 

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von Nudi » Fr 15. Mär 2019, 00:07

Kleine Zwischenfrage: Warum wird hier von einigen zitiert, ohne anzuzeigen dass es nur ein Teilatz aus einem Beitrag ist.?
(Aus dem Kontext reißen)
.... fragt Nudi

 
Beiträge: 1317
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von Blood Moors » Fr 15. Mär 2019, 00:28

Weil Vollzitate nervig und i. d. R. unnütz sind und nur das Thema aufblähen. Wenn meine Antwort sich nur auf einen Teil des Beitrags bezieht, brauche ich doch nicht den ganzen Beitrag zitieren. Das sehen auch die Boardregeln so vor:

Boardregeln hat geschrieben:Zitieren
Beim Zitieren von Beiträgen ist nur der Textanteil zu zitieren, auf den sich die Antwort bezieht.Bitte nicht den kompletten Beitrag zitieren! Zitiert sorgfältig und nutzt auch die Vorschau zur Kontrolle!

Wenn ich auf einen Beitrag direkt antworte, verzichte ich meistens auf ein Zitat. Vollzitate sind evtl. dann angebracht, wenn der Beitrag, auf den ich mich beziehe, lange zurückliegt oder sogar aus einem anderen Thread stammt.

 

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von Nudi » Fr 15. Mär 2019, 01:06

Antwort passt nicht zum Beitrag, Es gind darum anzuzeigen daß Text ausgelassen wurde

Benutzeravatar
 
Beiträge: 746
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von ad peter » Fr 15. Mär 2019, 05:32

Wenn ich nur einen Teil zitiere, mache ich es oft so dass ich Auslassungspunkte vorne und/oder hinten mache. Z.B. so
... blablablabla ...

Dann sieht man, dass nur ein Teil zitiert wurde bzw. was weggelassen wurde. :)


Aber nun zurück zum Thema. :)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2376
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von hajo » Fr 15. Mär 2019, 11:17

Nudi hat geschrieben:Kleine Zwischenfrage: Warum wird hier von einigen zitiert, ohne anzuzeigen dass es nur ein Teilatz aus einem Beitrag ist.?
(Aus dem Kontext reißen)
.... fragt Nudi

....und warum zitierst du nicht, was du zu bemängeln trachtest?


Herr Oberlehrer.

:lol:

 
Beiträge: 882
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: Fkk als Thema im Spielfim

Beitrag von riedfritz » Fr 15. Mär 2019, 11:58

Nudi hat geschrieben:Kleine Zwischenfrage: Warum wird hier von einigen zitiert, ohne anzuzeigen dass es nur ein Teilatz aus einem Beitrag ist.?
(Aus dem Kontext reißen)
... weil direkt im Beitrag davor der gesamte Text im Original zu lesen ist!

Viele Grüße,

Fritz

Wieder mal der ganze Thread zerrissen!

VorherigeNächste

Zurück zu FKK in den Medien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste