Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 19:44

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Gemischtes Baden

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 

Gemischtes Baden

Beitrag von ludo » Sa 13. Jun 2015, 17:38

Ein Freund, den ich vom FKK kenne, war letztens auf der Krim (er ist Halb-Russe).
Er hat erzählt, dass da ganz tolle Strände sind, an denen FKKler und Textiler friedlich und offiziell zusammenbaden.
Gibt es sowas auch in Deutschland? Also offiziell?

 

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von Friedjof » Sa 13. Jun 2015, 18:01

"Offiziell" heißt für mich, dass derartige Strände behördlicherseits als solche beispielsweise per Hinweisschild ausgewiesen sind. Darunter sollte dann so etwas stehen wie "Der Bürgermeister", "Stadt xy" oder so ähnlich. Inhaltlich müßte das dann so oder ähnlich aussehen: "Hier dürfen sich Textilbadegäste und FKKler gemeinsam tummeln" oder "FKK erlaubt". Das wäre dann ein Badebereich für beide Fraktionen.
Aber: Eines solchen Hinweisschildes bedarf es in Deutschland überhaupt nicht. Wenn die zuständige Behörde das Nacktbaden nicht explizit an einer offiziellen Badestelle/Schwimmbad in seiner Badeordnung verbietet, darfst du nackt in den See hüpfen.
Wie du an einer "wilden" Badestelle baden gehst, ist egal. Häufig steht da dann aber ein Schild mit der Aufschrift "Baden verboten" oder so ähnlich.

 
Beiträge: 27
Registriert: 14.03.2015
Wohnort: Landkreis Esslingen
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von FKK Bader » So 14. Jun 2015, 16:30

Es gibt sogar Thermalbäder, in denen auch außerhalb des Saunabereiches nackt gebadet werden darf.

 
Beiträge: 85
Registriert: 26.07.2014
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von Eric » So 14. Jun 2015, 20:33

Friedjof hat geschrieben:"Offiziell" heißt für mich, dass derartige Strände behördlicherseits als solche beispielsweise per Hinweisschild ausgewiesen sind. Darunter sollte dann so etwas stehen wie "Der Bürgermeister", "Stadt xy" oder so ähnlich. Inhaltlich müßte das dann so oder ähnlich aussehen: "Hier dürfen sich Textilbadegäste und FKKler gemeinsam tummeln" oder "FKK erlaubt". Das wäre dann ein Badebereich für beide Fraktionen.
Aber: Eines solchen Hinweisschildes bedarf es in Deutschland überhaupt nicht. Wenn die zuständige Behörde das Nacktbaden nicht explizit an einer offiziellen Badestelle/Schwimmbad in seiner Badeordnung verbietet, darfst du nackt in den See hüpfen.
Wie du an einer "wilden" Badestelle baden gehst, ist egal. Häufig steht da dann aber ein Schild mit der Aufschrift "Baden verboten" oder so ähnlich.


Hmm, bin ja kein Fachjurist. Aber ein "Verbot" oder auch "Gebot" von Nacktbaden in meinem !!! Schwimmbad erlasse immer noch ich, und nicht irgendeine Behörde. Das kommt nur bei den Seen/Freibädern/Hallenbädern in Betracht, die noch "von einer Behörde" betrieben werden.

Und natürlich kann man in jeder Therme , in jedem Hallenbad und in jedem Schwimmbad nackt ins Wasser wenn nichts in der Badeordnung steht. Das kann man ja auch, wenn ein ausdrückliches Verbot drinnen steht. Die Konsequenzen sind grundsätzlich die gleichen. Weil durch die nicht ausdrückliche Erwähnung heißt es noch lange nicht, dass es über dem Hausrecht des Betreibers steht.

Nur so meine Auffassung.

 

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von Friedjof » So 14. Jun 2015, 22:50

Was du in deinem Schwimmbad machst, interessiert in der Tat niemanden. Jedes kommunale Schwimmbad hingegen verfügt über eine Bade- oder Hausordnung. Meist hängt die irgendwo im Eingangsbereich aus. Und da gibt es dann mit Sicherheit einen Punkt wo so etwas steht wie "Das Nacktbaden oder der nackte Aufenthalt im Schwimbadbereich außerhalb des Dusch- und Umkleidebereichs ist nicht gestattet" oder so ähnlich. Selbstverständlich kann und wird diese Hausordnung durchgesetzt und zwar von dem mit entsprechenden Befugnissen versehenem Badpersonal.
Selbst wenn eine solche Bestimmung in der Badeordnung fehlen sollte wird dich das Aufsichtspersonal im Falle des Falles freundlich aber sehr bestimmt auffordern, dir eine Badehose anzuziehen oder das Bad zu verlassen. Nur weil etwas nicht ausdrücklich verboten ist heißt das noch lange nicht, dass dieses erlaubt ist. Oder pinkelst du auch regelmäßig ins Schwimmbecken, weil dies die Badeordnung nicht ausdrücklich verbietet?
Aber ich denke, dass dir das alles sehr wohl bewusst ist und du nur ein wenig provozieren willst.

 

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von ludo » Mo 15. Jun 2015, 16:50

Ja, das stimmt schon. Aber habt ihr konkrete Beispiele, wo das geht?
Irgendwelche Schwimmbäder oder Seen etc mit gemischtem Baden?

 
Beiträge: 1266
Registriert: 27.04.2015
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 34

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von FKKpaar-BaWü » Mo 15. Jun 2015, 16:54


 

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von Friedjof » Mo 15. Jun 2015, 17:11

ludo hat geschrieben:Ja, das stimmt schon. Aber habt ihr konkrete Beispiele, wo das geht?
Irgendwelche Schwimmbäder oder Seen etc mit gemischtem Baden?

So richtig verstehe ich dich nicht. In inoffiziellen Badeseen ohne bestehende Baderegeln kannst du baden wie du willst. Ein kommunales Schwimmbad mit Badeaufsicht und bestehender Badeaufsicht, in dem du sowohl mit als auch ohne Badehose schwimmen darfst kenni ich nicht. Sicher, es gibt Schwimmbäder mit speziellen FKK-Zeiten oder Saunen mit dazugehörigem Schwimmbecken. Da ist dann aber wieder nackt sein Pflicht. Oder es ist gerade Textilsauna. Dann haben die Nackten das Nachsehen.

 
Beiträge: 1266
Registriert: 27.04.2015
Wohnort: Heilbronn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 34

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von FKKpaar-BaWü » Mo 15. Jun 2015, 17:17

@Friedjof
wenn du in meinen Link schaust, in der Therme ist nur in den Saunen Textilfrei Pflicht, wie in jeder Sauna. Das Thermalbecken kann man mit und ohne Badekleidung nutzen.
Das ist aber auch die einzige Möglichkeit die mir bekannt ist. Wir waren ein mal dort, damit meine Freundin schauen konnte ob es was für sie ist. War leider eher ein schlechtes Beispiel.

 
Beiträge: 47
Registriert: 01.06.2015
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Gemischtes Baden

Beitrag von Naked Wolve » Mo 15. Jun 2015, 17:19

Wie FKKpaar schon schrieb, das Vierordtbad in Karlsruhe (täglich ab 14:00), oder auch das Palais Thermal in Calw, bei beiden kannst du mit und ohne schwimmen.

Nächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste