Aktuelle Zeit: So 18. Nov 2018, 06:58

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
Benutzeravatar
 
Beiträge: 614
Registriert: 05.02.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von Waldläufer » So 24. Jun 2018, 21:52

War heute auch mal Nacktbaden im Englischen Garten.

Immerhin 2 andere waren auch da, trotz nicht optimalem Wetters...

Marc :)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » So 22. Jul 2018, 20:01

war als einer der letzten Mohikaner auch letztens mal wieder da. viele sind wir da ja wirklich nicht, aber sie lassen uns :)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Schwabinger Bucht

Beitrag von Fkk-Igel » Fr 27. Jul 2018, 19:33

ja die kann euch weiter empfehlen, wem’s am weltweit bekannten Platz einfach zuu voll mit Textilern und neugierigen Touristen ist, wer aber nicht unter der Woche aus der Stadt rauskommt. Bucht ist freilich auch CO, die Studis die nahe wohnen, ziehen sich dem Zeitgeist entsprechend nicht aus, klar aber ist nur eine Handvoll Leute da und gibt keine Probleme

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2015
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von Flashy04 » Sa 4. Aug 2018, 21:16

Ich war lange nicht mehr im Englischen Garten (wohne jetzt zu weit weg), werde jetzt aber wieder öfters kommen. Er ist einfach sehr angenehm. Es sind auch alle recht entspannt (Durchmischung, "Aufweichung" der FKK-Bereichsgrenze).
Ich habe inzwischen das (Nackt-)Yoga für mich entdeckt und am Rande der Schönfeldwiese bei den Bäumen/Büschen ausprobiert. Gut, da wurde dann schon geschaut und einmal auch fotografiert. Klar, "selber schuld". Aber es sind auch schon echt wenig Nackerte. Wenn ich bedenke, dass in den 70/80er Jahren bis zu 14.000 an einem Tag im Englischen Garten gewesen sein sollen ...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » So 5. Aug 2018, 21:50

Flashy04 hat geschrieben:… Ich habe inzwischen das (Nackt-)Yoga für mich entdeckt und am Rande der Schönfeldwiese bei den Bäumen/Büschen ausprobiert. Gut, da wurde dann schon geschaut und einmal auch fotografiert. Klar, "selber schuld".

surprise

 
Beiträge: 27
Registriert: 02.09.2009
Wohnort: München Land

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von string53 » Do 9. Aug 2018, 12:42

Nach längerer Zeit war ich mal wieder dort. Am Bach war ich der einzige Nackte unter hunderten Textilen. Nur im Reitoval waren noch ca. zehn ältere Männer.
Es macht mir grundsätzlich nix aus der einzige Nackte zu sein, aber das fast außschließlich jugendliche Publikum mit doppelten Schlabberhosen, Schaumgummi-BH und T-Shirts führt dazu, dass ich mich dort einfach nicht mehr wohl fühle. Da gibt es in München angenehmere Orte wie den Birkensee oder den Flaucher.
Für die gute Laune bin ich dann wie früher nackt ein Eis kaufen gegangen auf der Eisbachbrücke. Aber auch die Eisverkäuferin ist nicht mehr die nette Dame, die sich aus nostalgischen Gefühlen über den gut bekannten und gemeinsam schon fotografierten Nackten gefreut hat, sondern ein junges Mädel, das so blöd geguckt hat, als ob der Leibhaftige vor ihr stünde.
Nein, die jetzige, amerikahörige Generation hat es verkackt. Ich habe einfach keine Lust mehr dort die Fahne hoch zu halten. Aus, vorbei.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2015
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von Flashy04 » Do 9. Aug 2018, 15:31

Schade auch - bin gerade beim Wiederentdecken. Frage an alle: am 17.8. gebe ich ein kurzes Interview über die Nackerten im Englischen Garten. Das läuft im Rahmen eine beitischen Reisesdoku quer durch Europa. Nur dass man sich die Klassiker a la Eifelturm schenkt und das Lebensgefühl der Stadt hervorheben will. Mir erscheint‘s sehr seriös da ein angesehener englischer Schauspieler das Interview macht. Jetzt endlich die Frage, ob sich ein paar von euch ‚zufällig‘ auftauchen und mut Einverständnis und dezent im Hintergrund zu sehen sind?

 
Beiträge: 27
Registriert: 02.09.2009
Wohnort: München Land

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von string53 » Do 9. Aug 2018, 17:07

Wenn Wetter und Uhrzeit passen, bin ich gerne dabei.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2015
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von Flashy04 » Do 9. Aug 2018, 19:29

Frage: warum sind die Nackerten ausgestorben? In der 70er und 80er gab es 10tausende im EG, und 2002 waren sie schon weg? Wer hat das selbst miterlebt? Ich habe 2 Ideen, aber lieber höre ich einem Zeitzeugen zu ...

 
Beiträge: 27
Registriert: 02.09.2009
Wohnort: München Land

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von string53 » Fr 10. Aug 2018, 07:23

Ehrlich gesagt sind mir Ursachenforschungen zur Veränderung des Zeitgeistes ziemlich wurscht. Ich genieße mein hoffentlich noch langes nacktes Leben zu Hause, im Garten und der Natur in vollen Zügen. Sollen die anderen von mir aus in Anzug und Krawatte baden!!

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast