Aktuelle Zeit: Mo 27. Mai 2019, 09:15

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Do 23. Aug 2018, 20:39

Flashy04 hat geschrieben:… am 17.8. gebe ich ein kurzes Interview über die Nackerten im Englischen Garten … Jetzt endlich die Frage, ob sich ein paar von euch ‚zufällig‘ auftauchen und mut Einverständnis und dezent im Hintergrund zu sehen sind?

wie ist das eigentlich gelaufen ?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2015
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von Flashy04 » Fr 24. Aug 2018, 08:37

Super! Wir haben vorher ein paar Themen markiert, uns an den Rand der FKK Fläche gestellt (2 Kameramänner, Tontechniker, Kuli, Produzent, Interviewer + Ehefrau, und ich). Dann habe ich ein paar auf der Hand liegende Fragen beantwortet, die nachher auf 2-3 Minuten zusammengeschnitten werden. Die Louise meinte ich hätte die Nackerten und mich ehrbar rübergebracht. Ich persönlich fand es befreiend sich nackig vor eine Kamera zu stellen und zu sagen „ich bin ein Nudist“. Thema durch, auch wenn viel jetzt die Augen verdrehen werden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Schwabinger Bucht

Beitrag von Fkk-Igel » Fr 28. Sep 2018, 21:11

so heute war ich nochmal da zum sonnen, sehr ruhig nur eine Handvoll Menschen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Schwabinger Bucht

Beitrag von Fkk-Igel » Mi 10. Okt 2018, 21:08

und heute auch da Monatspunkt Oktober. waren eine Handvoll Andere auch da im weiteren Umfeld

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2674
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 10. Okt 2018, 21:11

Monatspunkt Oktober? Zeit für Igel in den Winterschlaf zu gehen. :(

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

März

Beitrag von Fkk-Igel » Sa 30. Mär 2019, 16:54

ein Stündchen an der Bucht gesonnt und Monatspunkt gesammelt :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

April

Beitrag von Fkk-Igel » Sa 27. Apr 2019, 18:02

nachtrag: am Donnerstag nachmittags zwei drei Stündchen an der Bucht gesonnt und Monatspunkt gesammelt :D[/quote]

 
Beiträge: 65
Registriert: 26.07.2009
Wohnort: 73033 Göppingen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: hab ich
Alter: 57

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von nacktwolf62 » Sa 4. Mai 2019, 13:30

Liebe FKK-Freunde,

ich verfolge diesen sräd mit Interesse, aber auch mit Wehmut. Kaum mehr Nackte und diese noch in zwei Ghettos gesperrt.
Was gibt`s bei Verstoß? Anfangs der 80er bin ich ab und zu sonntags mit meiner Yamaha nach München (180 km) gefahren,
herrliches nackt sein im englischen Garten, Schlendern durch die Innenstadt, ein Weißbier im Hofbräuhaus oder im Donisl
und dann wieder hoam. Ein genialer Tag! Ich habe in Erinnerung, dass man damals im englischen Garten, völlig problemlos,
sich im GANZEN englischen Garten nackt und frei bewegen konnte. Stimmts? Wie soll den ich, als Auswärtiger, der schon über 30
Jahren nicht mehr da war, wissen, wo die schwabinger Bucht und die Schönfeldwiese ist? Gut, den Monopteros werde ich schon
finden, davor darf man ja, soviel ich weiß, nackt sein aber, was ich hier so lese, gehört man da, an einem heißen Sommertag,
zu einer Minderheit von 2%. Nun gehöre ich ja durchaus zu den hardcorlern, denen es wurst (Hochdeutsch: Schnuppe) ist, was die
Anderen tun, Hauptsache ICH kann nackt sein, aber ein Anteil von 20+% wäre wesentlich angenehmer.
Wie ist das am Flaucher (wo ist der überhaupt ?) und sonst an der Isar, darf man da überall nackt wandern? War da mal mit Alex,
scheint problemlos zu sein, oder? Gibt es von der Stadtverwaltung eine Karte mit allen FKK-Gebieten? Oje, jetzt sind es doch einige
Fragen geworden.

Liebe Grüße

Wolfgang aus Göppingen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Mo 6. Mai 2019, 16:27

nacktwolf62 hat geschrieben: Ein genialer Tag! Ich habe in Erinnerung, dass man damals im englischen Garten, völlig problemlos,
sich im GANZEN englischen Garten nackt und frei bewegen konnte. Stimmts? Wie soll den ich, als Auswärtiger, der schon über 30
Jahren nicht mehr da war, wissen, wo die schwabinger Bucht und die Schönfeldwiese ist?

das erstaunt mich doch zu lesen, denn gemäß Badeverordnung war Fkk auch damals reglementiert und auf kleine Bereiche begrenzt. die sind auch für Auswärtige nicht schwer zu finden, die Bucht und die Schönfeldwiese, es gibt massig Übersichtstafeln am und im Englischen Garten

 
Beiträge: 424
Registriert: 27.04.2007

Re: Nackt (Sonnen-) Baden im Englischen Garten in München

Beitrag von Calcit » Mo 6. Mai 2019, 18:13

Hier gibt es von der Münchener Stadtverwaltung die Karten von den insgesamt 14 offiziellen FKK-Bereichen:
https://www.muenchen.de/freizeit/fkk.html

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste