Aktuelle Zeit: Sa 27. Feb 2021, 09:53

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Fragen, Informationen, Tipps und Berichte zu FKK Bädern, Seen und Sauna
 
Beiträge: 167
Registriert: 10.07.2018

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von FKK-NRW » Mo 22. Feb 2021, 10:32

Fritz, das schreibe ich doch. Die Fixkosten laufen weiter, aber man bekommt sie weitgehend erstattet, ohne dafür arbeiten zu müssen. Bei Thermen fallen gelegentlich Wartungsarbeiten an, aber die könnten doch von den Beschäftigten in Kurzarbeit erledigt werden. Die Beschäftigten haben sonst nichts zu tun für ihr Kurzarbeitergeld.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3321
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Bummler » Mo 22. Feb 2021, 14:05

FKK-NRW hat geschrieben:..., dazu gibt es Kurzarbeitergeld ...

Das Geld bekommt man, ohne eine Minute dafür arbeiten zu müssen.....

Geht es nur mir so oder ist das wie im Schlaraffenland?


Also ich habe auch einmal in meinem Leben Kurzarbeitergeld bekommen, das war aber auch schon knapp über der Hälfte des Monats alle.
Außerdem muss man bei Kurzarbeit trotzdem arbeiten. Das wird auch in den Thermen so sein, wo Wartung und Reinigung trotzdem anstehen. Also Schlaraffenland kannst du vergessen, vor allem weil ja die Leute im Ungewissen sind ob es nicht doch endet wie hier:

https://www.lr-online.de/lausitz/elster ... 52117.html

Allerdings wird es wohl danach irgendwie weiter gehen. Aber wie und wann?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 858
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Geschlecht: Paar
Skype: skype vorhanden
Alter: 61

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Klausi60 » Mo 22. Feb 2021, 14:28

Da haben es "Viele" doch besser, die bekommen Ihre "Bezüge" doch regelmäßig das ganze Jahr und brauchen sich
nicht zu sorgen, egal was oder ob sie überhaupt gearbeitet haben oder arbeiten. Vielleicht sollte man dort mal ansetzen
zu lästern und nicht bei Kurzarbeitern die froh sind das sie nicht oder noch nicht "arbeitslos" gemeldet werden.
Gruß Klaus

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3321
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Bummler » Mo 22. Feb 2021, 15:46

Es ist vielleicht wirklich nicht mehr lange hin:
In Israel dürfen die Menschen wieder in Schwimmbäder, Hotels und zu Kulturveranstaltungen - vorausgesetzt sie sind geimpft oder bereits immun. Der Impfpass soll auch Anreiz für Impfskeptiker sein.


https://www.sueddeutsche.de/politik/isr ... duced=true

 
Beiträge: 76
Registriert: 02.08.2019
Wohnort: Zweibrücken
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 36

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Grumbeerkopp84 » Mo 22. Feb 2021, 20:49

Also kann ja im vergleich mit Israel bei und mit der Geschwindigkeit.... Noch Jahre dauern xD

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.02.2021
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von Craigposner » Di 23. Feb 2021, 11:47

Ich hoffe sehr, dass sich die von allen Seiten befeuerte Nervosität bald etwas legt. Der sich hoffentlich bald einstellende Fortschritt mit der Durchimpfung dürfte helfen. Aber auch so müssen wir lernen, mit diesem vermaledeiten Virus zu leben.

Beim echten FKK ist ja (moderates) Social distancing üblich. Es ist also auch nicht einzusehen, weshalb wir darauf verzichten sollten.

 
Beiträge: 1090
Registriert: 30.06.2014
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: thomas8811
Alter: 50

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von thomas8811 » Di 23. Feb 2021, 16:06

Ich rechne damit eher wieder zum FKK am Brombachsee zu können als in die Sauna. Juni Juli?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 192
Registriert: 27.12.2014
Wohnort: Kassel
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nackt-fan
Alter: 44

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von FKK-Fan_KS » Di 23. Feb 2021, 19:57

In Hamburg muss man nun sogar beim Spaziergang im Park oder an der Alster (und sogar beim Joggen) Maske tragen. Bis zur Saunaöffnung dürfte es angesichts solcher Maßnahmen, die es nichtmal im ersten Lockdown gab, noch ein weiter Weg sein. Man könnte fast glauben, die Herrschaften, die sowas entscheiden, wollen die Gesundheit der Bevölkerung noch schlechter machen als sie im Schnitt ohnehin schon ist (Fitnessstudios zu, Schwimmbäder zu, Saunen zu, nun noch Jogging mit Maske und frei durchatmen nur noch auf dem Balkon - so man denn einen hat).

Wäre mal interessant zu erfahren, wie viele insbesondere ältere Leute, die sonst noch regelmäßig z. B. einmal pro Woche schwimmen oder saunieren oder sogar im Fitnessstudio waren, in dieser ewig langen Pause so sehr abbauen, dass sie "danach" (wann auch immer das sein mag) nie mehr in Schwung kommen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3456
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 56

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 23. Feb 2021, 21:48

FKK-Fan_KS hat geschrieben:Wäre mal interessant zu erfahren, wie viele insbesondere ältere Leute, die sonst noch regelmäßig z. B. einmal pro Woche schwimmen oder saunieren oder sogar im Fitnessstudio waren, in dieser ewig langen Pause so sehr abbauen, dass sie "danach" (wann auch immer das sein mag) nie mehr in Schwung kommen.
diese Liste könnte man ewig lang fortsetzen. Nur dumm, dass das kaum jemanden interessiert.
Wahrscheinlich sind sehr viel mehr Menschen an der Isolation oder an anderen "Maßnahmen" verstorben als AN oder MIT Corona.

 
Beiträge: 2255
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Öffentliche Bäder und Saunen nach Corona

Beitrag von norbert » Di 23. Feb 2021, 21:58

Das ist wohl eher unwahrscheinlich, wenn man sich die hohe Anzahl der Corona-Toten in zB USA und auch Deutschland so anschaut.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Baden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 7 Gäste