Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 10:20

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos möglich?

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.02.2018
Wohnort: NRW
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Italien FKK-feindlicher? KLARE ANTWORT durch FENIAT!

Beitrag von daniela71 » Di 20. Feb 2018, 12:32

Imitaliano hat geschrieben:Capocotta Oasi Naturista, Via Litoranea Km 9, 400, 00122 Lido di Ostia RM, Italia
das ist der einzige offiziellen FKK Strand in Italien

Ich denke, da hast Du doch noch ein paar übersehen, auch wenn es nicht viele sind. Ich habe Sonntag mal an den italienischen FKK-Verband geschrieben (ANAB/Feniat) und bekam nun eine Antwort, ich poste sie hier mal komplett, da diese sicher nicht nur mir, sondern auch anderen helfen wird:

Dear Daniela,
We are glad of your desire to visit Italy and, in that occasion, to spend some hours in our nude beaches.
About your questions, I am going to reply in the same order:

Lido the Dante is probably the most popular and crowded nude beach in Italy, with more than thousand people per day in summer week-ends. Although, this beach in not more legally approved, but essentially there are not any risk of fines as is very crowded. More, in the immediate backs there is a nude camping.

Laguna del Mort was a nude beach for one o two years, but was hardly accessible and later was not confirmed.

San Vincenzo – Nido dell’Aquila (Livorno) is one of the approvede nude beach in Italy, since 2010. It’s habitually frequented and there are not problems with this beach. So, the rumors about fines are completely wrong.
http://www.italianaturista.it/public/naturismo/san_vincenzo_nido_aquila_380.htm

The approved nude beaches in Italy, at the moment, are:

• Spiaggia Naturista Lido Le Morge in Abruzzo - GPS: Lat. 42.216341, Long. 14.580467 (https://www.facebook.com/spiaggia.naturista.lido.le.morge);

• Pizzo Greco with campsite in Calabria (http://www.pizzogreco.com);

• Spiaggia di Gela (very long but near abandoned) - GPS: Lat. 37.034300, Long. 14.300100 (http://www.italianaturista.it/corpo.asp?L=0&C=0&R=1&M=681&S=736&Redirect=/corpo/oggetto.asp);

• Spiaggia del Troncone in Marina di Camerota, in Campania - GPS: Lat. 40.005922, Long. 15.350647 (http://www.italianaturista.it/corpo.asp?L=0&C=0&R=1&M=681&S=682&Redirect=/corpo/oggetto.asp)

• Oasi Naturista Capocotta, near Ostia – Rome - GPS: Lat. 41.66124, Long. 12.40970 (http://www.italianaturista.it/corpo.asp?L=0&C=0&R=1&M=681&S=684&Redirect=/corpo/oggetto.asp);

• Spiaggia di Focene Fiumicino (not recommended – near abandoned) - GPS: Lat. 41.787000, Long. 12.223000 (http://www.italianaturista.it/corpo.asp?L=0&C=0&R=1&M=681&S=735&Redirect=/corpo/oggetto.asp);

• San Vincenzo – Nido dell’Aquila - GPS: Lat. 43.031943, Long. 10.525849 (http://www.italianaturista.it/corpo.asp?L=0&C=0&R=1&M=681&S=38&Redirect=/corpo/oggetto.asp);

• Spiaggia Naturista Buca Rossa Piombino (LI) - GPS: Lat. 42.920752 , Long. 10.541124 (http://www.italianaturista.it/corpo.asp?L=0&C=0&R=1&M=681&S=734&Redirect=/corpo/oggetto.asp)

• Spiaggia degli Acquarilli-Capoliveri in the Isola D’Elba - GPS: Lat. 42.763524 , Long. 10.334364 (http://www.italianaturista.it/corpo.asp?L=0&C=0&R=1&M=681&S=49&Redirect=/corpo/oggetto.asp)

I hope these info is useful for you.
Happy summer in Italy.

Andrea Mirabilio
Segretario A.N.AB.
Vice Presidente Fenait

 
Beiträge: 29
Registriert: 17.02.2018
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: imita@hotmail.it
Alter: 38

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von Imitaliano » Di 20. Feb 2018, 18:18

FKK ist im Italien streng verboten (leider)

Bitte aufpassen!!!!

 
Beiträge: 29
Registriert: 17.02.2018
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: imita@hotmail.it
Alter: 38

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von Imitaliano » Di 20. Feb 2018, 18:20

Spiaggia attrezzata riconosciuta, frequentata dai naturisti fin dagli anni '70. E' uno stabilimento balneare che si trova in una spiaggia all'interno di un'oasi naturalistica (Riserva naturale di Castel Porziano).

Negli ultimi anni, in seguito alla costruzione di alcuni capanni a ridosso delle dune, gli spazi dove è possibile stare nudi sono andati diminuendo. Dal 2000 il Comune di Roma ha riservato 250m di arenile alla pratica naturista. Il tratto in questione si chiama Oasi Naturista di Capocotta. Il nudismo continua ad essere praticato nelle zone comprese tra Er Zagaglia ed il Settimo Cielo, e tra quest'ultimo e l'Oasi Naturista. Non si può più stare nudi lungo l'arenile che comprende l'Oasi di Capocotta, il Mecs Village ed il Villaggio Tognazzi.

L'Oasi Naturista di Capocotta dispone di lettini, ombrelloni, servizi igienici, ristorante.

In alta stagione si potrebbe far fatica a trovar posto.



Geschätzter ausgestatteter Strand, der seit den 70er Jahren von Naturisten frequentiert wird. Es ist eine Badeanstalt an einem Strand in einer naturalistischen Oase (Naturschutzgebiet Castel Porziano).

In den letzten Jahren, nach dem Bau einiger Hütten in der Nähe der Dünen, sind die Räume, in denen man nackt bleiben kann, zurückgegangen. Seit dem Jahr 2000 hat die Stadtverwaltung von Rom 250 m Strand für FKK-Übungen reserviert. Der betreffende Abschnitt heißt Oasi Naturista di Capocotta. In den Gebieten zwischen Er Zagaglia und dem Siebten Himmel sowie zwischen diesen und der FKK-Oase wird weiterhin Nudismus praktiziert. Sie können nicht nackt am Strand bleiben, zu dem die Oase Capocotta, das Dorf Mecs und das Dorf Tognazzi gehören.

Die Capocotta Naturist Oasis verfügt über Sonnenliegen, Sonnenschirme, Toiletten und ein Restaurant.

In der Hochsaison könnte es schwierig sein, einen Platz zu finden.

 
Beiträge: 29
Registriert: 05.02.2017
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 35

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von experte001 » Do 22. Feb 2018, 18:39

Also ich habe beim FKK in Italien bei inoffiziellen / tolerierten FKK-Stränden noch nie ein Problem gehabt. Das Land hat zudem haufenweise einsame Küstenbuchten, in denen kein Hahn danach kräht ob man nun eine Badehose trägt oder nicht. Dass es allerdings in dichter besiedelten Provinzen und damit frequentierteren Stränden (Toskana, Latium) vereinzelt zu Problemen kommen kann mag sein. Da sollte man dann ein bisschen vorsichtiger sein.

Beispiel: der traumhafte Guvano Strand an der Cinque Terre in Liguren: FKK wird weithin praktiziert, obwohl der Strand kein offizieller FKK-Strand ist. Nicht einmal in die recht bekannt gewordenen erotischen Eskapaden einer Gäste waren ein Stein des Anstoßes für die Behörden.
http://www.italianaturista.it/public/na ... no_440.htm
https://www.inudisti.it/forum/topic.asp ... =11493#top

Benutzeravatar
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von FKKistFreiheit » Mi 28. Feb 2018, 16:56

Lucilla Danke an deine Worte. Anstatt wir 21 Jahrhundert einen altem Mann genannt Gott vergessen hollen wir in wieder raus.
Wann hört die Krankheit Religion und der Virus Gott auf.

Bin Ehrlich wer Nackt und Religion zusammen bringt und denkt das das ist Sünde dem Wünsche ich das er na.. Tod umfällt.

 
Beiträge: 24
Registriert: 25.10.2006
Wohnort: 74 Heilbronn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: hai-fisch2
Alter: 62

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von loewe23 » So 4. Mär 2018, 20:05

Von Florenz aus ist es auch nicht weit mit der Fähre nach Elba oder ins französische Korsika. Dort gibt es viele FKK Campingplätze z.B. Bagheera oder Riva Bella wo man sich auch kleinere Häuschen mieten kann und das alles direkt am Meer. Weiter unten an der Ostküste von Korsika sind noch viele FKK Campingplätze. Ich war letztes Jahr auch 2 Wochen im Bagheera. Wunderschön. :P 8-)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.12.2015
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von sabine25 » Do 8. Mär 2018, 16:37

Wir waren im Herzen der Toskana, unweit von Siena. Haben ein Ferienhaus mit Pool gemietet und waren dort überall und immer nackt. Wir konnten, weil es so (zu) abgelegen war, sogar mal einen Rundkurs von 30min nackt spazieren gehen. War herrlich ruhig aber sehr abgelegen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.02.2018
Wohnort: NRW
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von daniela71 » Mo 23. Apr 2018, 00:41

Wow Sabine, das hört sich ja himmlisch an! :-) Hab Dein Posting leider erst heute gelesen! Da wir nun endlich mal was buchen müssen (den Flug haben wir schon länger), wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du mir vielleicht per PN mal die Adresse senden könnest! Und wer sonst noch einen Vorschlag für ein Ferienhaus in der Toskana hat, darf sich natürlich auch gerne melden! Danke! <3 Dani

 
Beiträge: 55
Registriert: 31.12.2004

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von nonudo » Do 24. Mai 2018, 23:24

Hallo allerseits,

sorry, hoffentlich ist keiner beleidigt, aber da wurde bislang sehr viel Unsinn geschrieben (den ich leider erst jetzt gelesen habe).

Darüber, ob Italien insgesamt insgesamt "fkk-feindlich" ist kann man streiten und, ja: Offziell ist Nacktbaden verboten.

Aber: Es gibt zahlreiche offiziell genehmigte FKK-Strände und sehr viele Strände, an denen FKK seit Jahren problemlos toleriert wird.

Besonders fkk-freundlich ist die Maremma, die "Badewanne der Toskana" (Bitte keinen neuen Streit darüber, ob es "Toscana" heißen muss!).

Ich bin gerade dort!!

Ich bin heute 6 km nackt am Strand gewandert und bin gestern zum Nacktschwimmen und -sonnen in zwei Buchten gewesen. Auch hier am Textilstrand baden und sonnen in den hinteren Bereichen Italiener und Touristen nackt.

Zugegeben: Vorsaison! In der Hauptsaison sieht das wohl anders aus. Und: Nichts für "Warmbader". Luft 23 bis 24 Grad. Wasser 21. Mir genügt das.

Also: Richtige Gegend und richtige Reisezeit wähle!

Übrigens: Letztes Jahr war ich auf Elba: Auch sehr fkk-freundlich!

Gruß
Ernst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2836
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Italien immer FKK-feindlicher? Wo ist FKK risikolos mögl

Beitrag von Aria » Fr 25. Mai 2018, 00:15

nonudo hat geschrieben:Besonders fkk-freundlich ist die Maremma, die "Badewanne der Toskana" (Bitte keinen neuen Streit darüber, ob es "Toscana" heißen muss!).

Ich bin gerade dort!!
Sehr schön, aber das nutzt hier niemandem, daher: Wo genau ist dein dort? Wo kann man 6 km nackt wandern, ohne Gefahr zu laufen, von der Polizei belästigt zu werden oder gar eine multa (Bußgeld) aufgebrummt zu bekommen. Bitte mit genauer Ortsangabe.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast