Aktuelle Zeit: Mi 23. Mai 2018, 09:41

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 51
Registriert: 25.07.2014

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von c+d » Di 13. Feb 2018, 10:37

Vorschlag:
Besuch doch mal, am Besten mit einer Freundin, die Therme Bad Hönningen (ist ja nicht weit von Bonn). In den Thermen der Kristall - Bädergruppe braucht man sich im Gegensatz zu anderen Thermen (z.B. Euskirchen, Bochum) im Saunabereich nicht gleich wieder zu verhüllen, wenn man Sauna oder Pool verläßt . Im FKK - Bereich geht es viel entspannter und lockerer zu als im Textil - Bereich, wo überall herumgeknutscht wird, immer irgendwelche Spanner jeden Bikini mit Röntgenaugen durchleuchten und sich jede Menge Leute nicht ordentlich benehmen können oder über die Äußerlichkeiten von Leuten ohne Traumfigur laut herumlästern.

Im übrigen ist dort Mittwoch abend im ganzen Bad FKK und nicht nur im Sauna - Bereich.
Noch ein Tipp: Wer 1 Mal FKK - Urlaub gemacht hat, zieht freiwillig nie wieder Badeklamotten an...........................

Benutzeravatar
 
Beiträge: 218
Registriert: 10.09.2007

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Lucilla » Di 13. Feb 2018, 13:23

"Beim FKK gehen die Menschen sensibler miteinander um."
Was das in der Praxis bedeutet, habe ich erst verstanden, nachdem ich dabei geblieben bin. Machos, Tussis, selbstverliebte Pinsel, chauvinistische Idioten, die "Checklisten" anfertigen, all solche unangenehmen Erscheinungen sind uns an FKK-Stränden noch nie über den Weg gelaufen. Außer an solchen, an denen auch Textiler "geduldet" sind.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 544
Registriert: 05.02.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Waldläufer » Di 13. Feb 2018, 13:27

Ah, und das wichtigste hätte ich doch fast noch vergessen...

Du musst uns unbedingt danach erzählen, wie es gewesen ist! :)

Viel Spaß,
Marc

 
Beiträge: 122
Registriert: 02.06.2009
Wohnort: Hamburg umzu

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Nordmensch » Di 13. Feb 2018, 21:56

Hallo Pauline,

die Verpflichtungen kann man hier nachlesen:

La Jenny unter Praktische Infos/Charta für Naturisten
In La Jenny leben bedeutet mit den Grundwerten des Naturismus übereinstimmen: Nacktheit, Achtung vor sich selbst, vor den Anderen und vor der Natur. Wer Kleidung trägt, auch wenn es das Wetter nicht erfordert, respektiert nicht die anderen, die diese Lebensweise gewählt haben. In La Jenny ist Nacktheit keine „Kann-Bedingung“!

Hier nun einige Grundregeln, an die sich alle in La Jenny halten sollten.

Die Nacktheit: Weder sich verstecken, noch sich zur Schau stellen. Vollkommene Nacktheit ist die Regel innerhalb des Dorfes.
- Beim Golf, Bogenschießen und im Schwimmbad ist sie ab Eingang unbedingt vorgeschrieben.

- Am Strand ist vollkommene Nacktheit ebenfalls vorgeschrieben, der Weg vom Dorf zum Strand durch den Wald ist allerdings öffentlich. Hier bitte ein Handtuch oder ein Tuch umlegen.

- Sollten Wetter, Hygiene oder Sicherheit Kleidung notwendig machen, bevorzugen Sie schlichte Kleidungsstücke wie T-Shirt, Pareo, Sportkleidung.

- Badeanzüge, Badehosen, Bikinis, Strings sind im ganzen Dorf verboten. Naturistische Nacktheit verbirgt sich nicht.

- Desgleichen ist das Tragen erotischen Zubehörs (Intimpiercings, Reizwäsche...) in der Öffentlichkeit verboten. Exhibitionistisches oder sexuell gefärbtes Verhalten ist streng verboten.

- Diese Regeln gelten für alle.

CHM Montalivet
http://www.fkk-camping-chm-montalivet.d ... fkk-charta

startseite > entkleiden sie sich! > fkk : die charta
FKK : Die Charta
Im CHM zu sein heißt den Grundwerten der Freikörperkultur zuzustimmen, die Nacktheit, die eigene Person, den Mitmenschen und die Umwelt zu respektieren.
Beachtung der Nacktheit :
• Sie befinden sich in einem FKK-Zentrum. Die Nacktheit ist in allen Bereichen des CHM erwünscht.
• Falls die klimatischen, hygienischen oder Sicherheits-Bedingungen Kleidung erforderlich machen, bevorzugen Sie Schlichtes : Pareos, diskrete oder Sport-Kleidung.
• Badehosen oder Badeanzüge, Bikinis, String-Tangas und andere im CHM überflüssige Mode sind unerwünscht. Vergessen wir nicht dass der „äußere Schein“ nicht wichtig ist und Naturismus nichts mit Erotik zu tun hat.
• Liebe Eltern, helfen wir den Kindern die „FKK-Kleidung“ anzunehmen, trotz der Versuchung in Kleidern Schutz oder Schmuck zu finden.

Sich selbst und die Anderen respektieren :
• Leben wir unseren Naturismus in voller Freiheit unter Beachtung der Regeln, die die Freiheit des Anderen ermöglichen.
• Beschränken wir den Gebrauch der motorisierten Fahrzeuge und die Geschwindigkeit.
• Lernen wir unseren Kinder verantwortlich Fahrrad zu fahren um Unfälle zu vermeiden.
• Drehen wir die Lautstärke unseres Radios zurück, wo auch immer, für einen friedlichen Aufenthalt.
• Vermeiden wir zu laute Unterhaltungen, vor allem in der Abendzeit.
• Behandeln wir die zur Verfügung gestellten Einrichtungen und Infrastrukturen mit Respekt.

Die Natur bewahren :
• Erhalten wir unsere Bindung zur Natur. Respektieren wir Sie.
• Trennen wir unsere Abfälle und benutzen wir die richtigen Mülltonnen.
• Respektieren wir die Dünenzone, Ihre Pflanzen. Hinterlassen wir keinerlei Abfall.
• Wasser ist kostbar, sparen wir damit.

Weil es uns alle angeht, lasst uns gemeinsam am Fortbestand der Freikörperkultur im CHM und der damit verbundenen Werte teilhaben.

So. Wenn Du das nicht möchtest, fahre nicht mit. Trotz Zusage. Niemand kann Dich dazu zwingen, dazu drängen oder was auch immer und niemand kann Dir dafür böse sein.
Das ganze Gelaber "wirst dich schon dran gewöhnen" ist einfach nur sinnlos.
Ob das funktionieren kann, erfährst du höchstens von Menschen hier im Forum, die erst auch gar nichts mit FKK am Hut hatten und sich dann doch trauten.

Punkt.
Gruss Nordmensch

 
Beiträge: 167
Registriert: 05.10.2015
Wohnort: Frankenland

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Free2015 » Di 13. Feb 2018, 22:39

Pauline95 hat geschrieben:Wie streng werden die FKK-Regeln in den beiden Anlagen tatsächlich durchgesetzt

Mal ganz allgemein gegengefragt: wie würde dir eine Anlage gefallen in dem die eigenen Regeln nicht durchgesetzt werden?
Eine FKK-Anlage, in der du nackt rumläufst, aber andere angezogen wie sie gerade wollen? Oder ein vegetarisches Restaurant das auch Steaks serviert wenn einer das bestellt? Ein Fußballspiel in dem nach der Halbzeit mit Rugby weitergemacht wird weil der Schiri keine Lust hat ständig Foul- und Handspiel zu pfeifen? Eine Kirche in der der Pfarrer auch mal den Teufel anbetet, um auf Nummer Sicher zu gehen, um nach allen Seiten offen zu sein, und um keinen auszugrenzen? Ein Linienbus, der mal spontan woanders entlang fährt?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 338
Registriert: 28.03.2005
Wohnort: 44625 Herne in Westfalen
Alter: 50

Nette Fkk-Fantasie, ...

Beitrag von Pullover » Di 13. Feb 2018, 23:22

Nette Fkk-Fantasie, die du da beschreibst; nur irgendwie falsches Forum.

Ich würde es mal hier probieren dies an den Mann oder auch an die Frau zu bringen:

http://schambereich.org/index.php?optio ... en&id=3323

---CCCXVIII---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 544
Registriert: 05.02.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Waldläufer » Di 13. Feb 2018, 23:38

Muss ich das verstehen? :?

 
Beiträge: 6
Registriert: 10.02.2018
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 23

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Pauline95 » Di 13. Feb 2018, 23:53

Ich möchte mich bei Euch allen für die guten Vorschläge und Tipps bedanken. Ich hoffe, dass ich mich dazu durchringen kann, einige der Vorschläge bald in die Tat umzusetzen.

@free2015 Mit allem, was du schreibst, hast du wahrscheinlich recht. Ich kann verstehen, dass sich einige Leute darüber ärgern, wenn in ihrem FKK-Urlaub bekleidete Leute herumlaufen. Mir ist bewusst, dass ich wohl viel zu naiv an die ganze Sache rangegangen bin.Ich hoffe trotzdem, dass du meine Situation nachvollziehen kannst.

@Pullover Zu deiner Mail fehlen mir die Worte... Ich glaube, dieser Beitrag sagt einiges über den Menschen aus, der derartige Geschichten liest. Traurig!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 338
Registriert: 28.03.2005
Wohnort: 44625 Herne in Westfalen
Alter: 50

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Pullover » Mi 14. Feb 2018, 00:11

@Pullover Zu deiner Mail fehlen mir die Worte... Ich glaube, dieser Beitrag sagt einiges über den Menschen aus, der derartige Geschichten liest. Traurig!
Welche Mail meinst du? Ich habe dir keine Mail geschrieben. Und die Worte fehlen dir offenbar auch nicht.

Und übrigens: Noch viel Erfolg mit deinen Fantasie-Geschichten.

---CCCXIV---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 544
Registriert: 05.02.2015
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Fragen zum Thema FKK-Urlaub

Beitrag von Waldläufer » Mi 14. Feb 2018, 00:19

Ich zitiere mich mal selbst...
Waldläufer hat geschrieben:...
PS: Was den Umgangston einiger Leute hier im Forum angeht, das ist schade, aber man muss es einfach ignorieren, sowas trifft man zum Glück im realen Leben nie (also auf FKK-Campingplätzen meine ich, hingegen auf der täglichen Busfahrt zur Arbeit schon... ;) )

Auch wenn es manchmal sehr schwer fällt... :evil:

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste