Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 06:56

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Fuerteventura im November

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2017
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂

Fuerteventura im November

Beitrag von claus_muc » Do 2. Nov 2017, 17:31

Hallo Zusammen,

Überlege gerade, spontan noch im November meinen ersten FKK-Urlaub zu machen.

Dachte an Fuerteventura, vielleicht ins Grand Hotel Natura... Für Camping in Europa ist es wahrscheinlich schon zu kalt.

Ist jemand von euch im November unterwegs oder kann mir ein paar Tipps und Empfehlungen geben`?

Freu mich auf zahlreiche Antworten.

Grüsse

Benutzeravatar
 
Beiträge: 437
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 63

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von dieter_gli » Do 2. Nov 2017, 20:39

Ich bin auch auf Fuerte, den ganzen November. Ich bin im Monte Marina, aber das ist komplett ausgebucht.
Das Grand Natura hab ich mir vor zwei Jahren mal angesehen, auch ganz nett.

Auf dem Festland könnte Süd-Spanien noch gehen, Vera Playa z.B., aber hier auf Fuerte ist es im Moment noch richtig sommerlich.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1406
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 41

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Fr 3. Nov 2017, 07:20

claus_muc hat geschrieben:Freu mich auf zahlreiche Antworten.

aus dem Schluss, der aus deinem geschlechtsteilzentrierten Avatar zu ziehen ist, heraus, empfehle ich eine Buchung auf Gran Canaria

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1534
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Hans H. » So 5. Nov 2017, 14:42

dieter_gli hat geschrieben:Ich bin auch auf Fuerte, den ganzen November.
... ...
Auf dem Festland könnte Süd-Spanien noch gehen, Vera Playa z.B., aber hier auf Fuerte ist es im Moment noch richtig sommerlich.

Auf den Kanaren kann es von Okt. - Feb. kurze (meistens nur 2-3 Tage, manchmal 1 Woche) verregnete Zeiten mit 17°C oder auch knapp über 20°C haben und warme Abschnitte mit mehreren Tagen >26°C. Der diesjährige Herbst ist ja bisher sehr gleichmäßig warm bei 24° bis 27°C. Auch die manchmal unangenehmen starken Winde des Nord-Ost-Passates halten sich dieses Jahr sehr in Grenzen. Aber auch das kann in manchen Jahren anders sein, meistens jedoch nicht lange.

Wenn dann einer nur eine Woche dort ist, und 4-6 Tage kühl-windiges Wetter, (auf den westlichen Kanaren teils mit Regen) erlebt, verbreitet der dann seine ganz spezielle Meinung über das Wetter der Kanaren im Herbst und Winter (ist in manchen Reise-Forum zu lesen). Wer wie dieter_gli eine längere Aufenthaltszeit wählt, hat nach unserer Erfahrung gute Chancen, wenigstens zu 3/4 das Wetter zu haben, wie er zurzeit, selbst dann, wenn mal eine schlechtere Phase dabei ist (Mehrere Tage Unwetter, die wir vor einem Jahr auf TF hatten, die auf GC noch heftiger waren).

Aber in Andalusien ist das mehr Glückssache. Da hatten wir schon Mal Mitte Okt. eine Woche lang nur 7°-10°C und nur eine ganz schwache Heizung im Zimmer (innen 16°C). In einem anderen Jahr war dort (damals in den Herbstferien) Badewetter wie auch jetzt zurzeit zeitweise noch.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1406
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 41

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Mi 22. Nov 2017, 19:26

Hans H. hat geschrieben:… Wer wie dieter_gli eine längere Aufenthaltszeit wählt …

wenn die längere Aufenthaltszeit halt nur immer eine Sache der Wahl wäre …

Benutzeravatar
 
Beiträge: 437
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 63

Re: Re:

Beitrag von dieter_gli » Mi 22. Nov 2017, 21:28

Fkk-Igel hat geschrieben:
Hans H. hat geschrieben:… Wer wie dieter_gli eine längere Aufenthaltszeit wählt …

wenn die längere Aufenthaltszeit halt nur immer eine Sache der Wahl wäre …
Muss man halt organisieren.
Ich hab´s so organisiert, dass ich mit 59 mit dem Geldverdienen aufhören konnte und ich viel Zeit (und genug Geld) zum Reisen habe.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1406
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 41

Re: Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Fr 24. Nov 2017, 15:47

dieter_gli hat geschrieben:
Fkk-Igel hat geschrieben:
Hans H. hat geschrieben:… Wer wie dieter_gli eine längere Aufenthaltszeit wählt …

wenn die längere Aufenthaltszeit halt nur immer eine Sache der Wahl wäre …
Muss man halt organisieren.
Ich hab´s so organisiert, dass ich mit 59 mit dem Geldverdienen aufhören konnte und ich viel Zeit (und genug Geld) zum Reisen habe.

ach so alles eine Sache der richtigen 'Organisation'; wenn jeder die hinkriegt, haben wir hierzulande nur reiche Frührentner, die wer eigentlich mit seinen Beiträgen finanziert :?:

 
Beiträge: 2125
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Campingliesel » Fr 24. Nov 2017, 18:03

das wüßte ich auch mal gerne, wie das funktionieren soll!
Ich würde nächstes Jahr mit 59 auch gerne Rentner sein, aber da macht meine Rentenkasse nicht mit. Und gesundheitlichen Gründe dafür kann ich auch nicht vorweisen. Also wie sollte ich das organisieren?

 
Beiträge: 68
Registriert: 21.08.2005

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von oheja » Fr 24. Nov 2017, 21:52

Campingliesel hat geschrieben:Ich würde nächstes Jahr mit 59 auch gerne Rentner sein, aber da macht meine Rentenkasse nicht mit. Und gesundheitlichen Gründe dafür kann ich auch nicht vorweisen. Also wie sollte ich das organisieren?


@Campingliesel:

Da gibt es mehrere Möglichkeiten, die jedoch die Allermeisten nicht nutzen können:

1.) Gut geerbt oder Lottogewinn

2.) Ehemals erfolgreich selbständig gewesen und das eigene Unternehmen gut verkauft.

3.) Als Beamter vom Amtsarzt "kaputtgeschrieben".

4.) Erwerbsminderungsrente

5.) "Vorruhestands"-Regelung von Großunternehmen, die ältere Mitarbeiter mit dem goldenen Handschlag zunächst in die Arbeitslosigkeit entlassen, das Arbeitslosengeld großzügig aufstocken und auch "ne ordentliche Abfindung spendieren.

Der Katalog ist nicht abschließend. Mehr fällt mir momentan nicht ein.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 437
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 63

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von dieter_gli » Fr 24. Nov 2017, 22:38

6.) Altersteilzeit : Ein paar Jahre für weniger Geld voll arbeiten, und danach die gleiche Anzahl Jahre beim gleichen kleineren Gehalt frei. Danach verminderte Rente ab 63. Vorher einen gut bezahtlen Job.

Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste