Aktuelle Zeit: Mo 23. Jul 2018, 13:32

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Fuerteventura im November

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 3102
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Campingliesel » Mo 27. Nov 2017, 11:46

Mal ganz abgesehen davon: Ich weiß wirklich nicht, warum gerade diese kahle Mondlandschaft von Fuerteventura so schön sein soll, wo man unbedingt viel Geld ausgeben muß, nur um ein paar so grüne kleine künstlich angelegte Oasen zu bezahlen.
Wenn ich darauf angewiesen wäre, nur im hiesigen Winter Urlaub zu machen, wüßte ich wirklich schönere Ziele. Vor allem dann, wenn ich Rentnerin wäre und mir was leisten könnte und mich nicht auf Urlaubstage beschränken müßte.

 
Beiträge: 715
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von riedfritz » Mo 27. Nov 2017, 11:56

Die ganze Diskussion um die Einkommenssituation hat doch wirklich nichts mit dem Thema "Fuerteventura im November" zu tun , denn wer es sich leisten kann, fliegt auch für 6 Wochen auf die Bahamas und die anderen müssen zuhause bleiben!

Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1842
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Bummler » Mo 27. Nov 2017, 14:03

riedfritz hat geschrieben:, denn wer es sich leisten kann, fliegt auch für 6 Wochen auf die Bahamas und die anderen müssen zuhause bleiben!



Aber neidisch darf man doch wohl sein.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1655
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Hans H. » Mo 27. Nov 2017, 15:28

Campingliesel hat geschrieben:Mal ganz abgesehen davon: Ich weiß wirklich nicht, warum gerade diese kahle Mondlandschaft von Fuerteventura so schön sein soll, wo man unbedingt viel Geld ausgeben muß, nur um ein paar so grüne kleine künstlich angelegte Oasen zu bezahlen.

4 Wochen auf den Balearen sind z.B. deutlich teurer, selbst wenn man die viel geringeren Flugkosten gegenrechnet. Egal, auf welcher Insel der Kanaren, man kann da wirklich noch günstig Urlaub machen, wenn man nicht gerade die Reisebüro-Angebote in häßlichen, aber teuren Massenhotels nimmt.

 
Beiträge: 3102
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Campingliesel » Mo 27. Nov 2017, 16:19

Hans H. hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Mal ganz abgesehen davon: Ich weiß wirklich nicht, warum gerade diese kahle Mondlandschaft von Fuerteventura so schön sein soll, wo man unbedingt viel Geld ausgeben muß, nur um ein paar so grüne kleine künstlich angelegte Oasen zu bezahlen.

4 Wochen auf den Balearen sind z.B. deutlich teurer, selbst wenn man die viel geringeren Flugkosten gegenrechnet. Egal, auf welcher Insel der Kanaren, man kann da wirklich noch günstig Urlaub machen, wenn man nicht gerade die Reisebüro-Angebote in häßlichen, aber teuren Massenhotels nimmt.


Kann schon sein. Aber da bleibe ich doch lieber mit meinem Zelt auf Campingplätzen, und genieße das einfachere und näherliegende Urlaubsleben. Da weiß ich dann, was ich habe. Wobei auch die Zeiten vorbei sind, daß ich 3 oder 4 Wochen am Stück Urlaub bekomme.

 
Beiträge: 74
Registriert: 21.08.2005

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von oheja » Mo 27. Nov 2017, 17:03

Campingliesel hat geschrieben:Mal ganz abgesehen davon: Ich weiß wirklich nicht, warum gerade diese kahle Mondlandschaft von Fuerteventura so schön sein soll, wo man unbedingt viel Geld ausgeben muß, nur um ein paar so grüne kleine künstlich angelegte Oasen zu bezahlen.
Wenn ich darauf angewiesen wäre, nur im hiesigen Winter Urlaub zu machen, wüßte ich wirklich schönere Ziele.


Die Kargheit der Landschaft, das Lichtspiel von Sonne und Wolken auf den Vulkanen, die tollen Strände, der Wind, das Klima, die Temperaturen, all das hat etwas. Zumindest für mich und etliche andere offensichtlich auch.

Aber die Insel polarisiert, ähnlich wie Lanzarote. Die Einen genießen sie, andere finden sie halt öde und karg. So unterschiedlich sind halt die Geschmäcker und das ist gut so.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1565
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Di 19. Dez 2017, 20:51

dieter_gli hat geschrieben:Aber inzwischen hat das nichts mehr mit dem Thread-Thema zu tun

na dann zurück zum Thema. wie ist es dem Geschlechtsteil und dem Claus, der da noch mit dran ist (nicht im Bild), im November auf Fuerte ergangen :?:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2088
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 19. Dez 2017, 23:40

Campingliesel hat geschrieben:Mal ganz abgesehen davon: Ich weiß wirklich nicht, warum gerade diese kahle Mondlandschaft von Fuerteventura so schön sein soll, wo man unbedingt viel Geld ausgeben muß, nur um ein paar so grüne kleine künstlich angelegte Oasen zu bezahlen.
Dann schweige doch bitte. Allerwegens stößt man hier im Forum auf unqualifizierte Beiträge von dir. Egal, wo man rumstöbert.

 
Beiträge: 3102
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Campingliesel » Mi 20. Dez 2017, 00:43

ostfriesenpaar hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Mal ganz abgesehen davon: Ich weiß wirklich nicht, warum gerade diese kahle Mondlandschaft von Fuerteventura so schön sein soll, wo man unbedingt viel Geld ausgeben muß, nur um ein paar so grüne kleine künstlich angelegte Oasen zu bezahlen.
Dann schweige doch bitte. Allerwegens stößt man hier im Forum auf unqualifizierte Beiträge von dir. Egal, wo man rumstöbert.


Hier darf jeder seine Meinung schreiben, auch wenn es manchen Leuten nicht paßt. Man könnte ja auch mal darüber nachdenken, was andere dazu sagen. Das eröffnet manche neue Sichtweisen.

Meinst du ernsthaft, daß dein Gemecker qualifizierter ist? Das zeigt nur, daß du nicht in der Lage bist, andere Meinungen zu akzeptieren oder mal die Sache aus einer anderen Sicht zu betrachten.

 
Beiträge: 3102
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Fuerteventura im November

Beitrag von Campingliesel » Mi 7. Mär 2018, 21:45

Ich hoffe sehr, daß alle die heutige Sendung auf SWR gesehen haben, wie die Einheimischen auf den Kanaren leben und daß sie vom Tourismus überhaupt nichts haben. Ich würde mich schämen, dort mein Geld zu lassen und den Einheimischen zuschauen zu müssen, daß sie keine Arbeit, keine Wohnungen mehr bekommen und von den Touristen verdrängt werden.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste