Aktuelle Zeit: Fr 19. Jan 2018, 23:55

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK in Südafrika?

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 1348
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von norbert » So 17. Dez 2017, 19:07

Campingliesel hat geschrieben:....aber eben auch gewisses Körperbewußtsein und vor allem nicht die zwangsläufige und alleinige Verbindung von Nacktheit mit Sex.


Mach doch einen Laberthread auf, in dem du dich über Nacktheit und Sex auslassen kannst, zu Südafrika passt das nämlich gerade gar nicht.

 
Beiträge: 181
Registriert: 09.10.2015
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von Lars2015 » So 17. Dez 2017, 19:17

admin5 hat geschrieben:@Lars: versuche doch mal über http://www.joxilox.com/ eine Anfrage zu starten. Das ist ein Reisevermittler, der von der Partnerin vom Pressesprecher vom SunEden betrieben wird.


Danke! LG

 
Beiträge: 673
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von Blood Moors » So 17. Dez 2017, 21:28

norbert hat geschrieben:Mach doch einen Laberthread auf, in dem du dich über Nacktheit und Sex auslassen kannst, zu Südafrika passt das nämlich gerade gar nicht.

Am besten gemeinsam mit Zett. Titelvorschlag: Die Einflüsse von Sexualität und Pornografie auf den Naturismus.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1715
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von ostfriesenpaar » So 17. Dez 2017, 22:17

Jetzt kommt bestimmt bald wieder ähnliches:

"Du bist besessen von deiner schlechten Meinung von mir mitsamt den anderen paar Trollen hier. "

:D :D :D

 
Beiträge: 2116
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von Campingliesel » So 17. Dez 2017, 22:47

ostfriesenpaar hat geschrieben:Bilde ich mir das jetzt ein, oder hat Campingliesel schon wieder einen Thread gekapert? :o


Einbildung ist ja auch ne Bildung, gel? Aber meistens ohne Grund und Boden. Also ein Fehlbildung.

 
Beiträge: 2116
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von Campingliesel » So 17. Dez 2017, 22:56

an Zett: Was wäre denn, wenn alle Deutschen da wären, wo du herumstiefelst?
Und es gibt auch nicht nur die Ostsee. Und es kann auch nicht jeder vor seiner Haustür nackt herumstiefeln.
Und wieso hopsen andere denn herum, wenn sie FKK-Urlaub machen? Also ich habe noch niemand hopsen sehen. Und wenn ich in Kroatien, meinem Lieblingsurlaubsland, am Campingplatz bin und in der herrlichen Adria schwimmen gehe, hopse ich auch nicht. Oder auch mal woanders.
Ich habe ja nichts gegen dein Neigeln, aber mal über seinen Tellerrand rausgucken, andere Länder, Gegenden und Kulturen kennenzulernen, schadet wohl nicht, sondern bildet.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2631
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von Zett » Mo 18. Dez 2017, 17:19

@Lars2015
Das ist ein durchaus interessanter Gesichtspunkt, wie das Verhältnis von Umweltschädigung durch hier heizen müssen zu dem ist, wenn man längere Zeit (wie lange?) in warme Gebiete fliegt, wenn es hier kalt ist.
Dort läuft aber dann nicht zufällig die Klimaanlage? Immerhin ist es Hochsommer auf der Südhalbkugel, wenn wir hier Winter haben.

Natürlich darf man gerne der Auffassung sein, dass sich FKKler in völliger Askese zu befinden haben. Nur, wer ist dieser Auffassung? Ich habe zumindest nie dergleichen geäußert. Für mich gibt es neben schwarz und weiß eben auch noch ein paar Graustufen, neben Null und 100 % auch noch irgendetwas dazwischen. Fakt aber bleibt, dass zur Freikörperkultur zentral der gesundheitsfördernde Effekt über nackte sportliche Aktivitäten dazugehört und die Verbundenheit zur Natur, damit auch ein bewusstes Minimieren von umweltschädigendem Verhalten.
Aber wenn Du nicht nur 5-6 Wochen weg bist und sich der Flug damit zu den eingesparten Heizkosten aufhebt, scheidet dieser Kritikpunkt ja erfreulicherweise aus.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2631
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von Zett » Mo 18. Dez 2017, 17:53

Campingliesel hat geschrieben:an Zett: Was wäre denn, wenn alle Deutschen da wären, wo du herumstiefelst?
Das wäre furchtbar! Nur, wie kommst Du auf so eine Idee? Weder habe ich je geäußert, dass ich nach soetwas strebe, noch ist es wahrscheinlich, dass je auch nur ein annähernd solcher Zustand eintritt.
Campingliesel hat geschrieben:Und es gibt auch nicht nur die Ostsee.
Auch da wüsste ich nicht, wo ich dies behauptet hätte. Oft gibt es auch viel nähere schöne Stellen. Unsere Familie hat sich allerdings in den schönen Strand, die Wellen, den großen Campingplatz verliebt. Und da versuchen wir jedes Jahr das Geld für eine Woche (nächstes Jahr sollen es sogar zwei werden) Urlaub zusammenzubekommen. Klar sind die 2 mal 500 km Autofahrt eine Umweltsünde. Und ich muss sagen, mir persönlich würde mein täglicher 2-Stunden-Urlaub (Joggen) ausreichen - aber zu einer Familie gehören mehr als nur einer und da muss man halt auch mal Kompromisse machen.

Campingliesel hat geschrieben:Und es kann auch nicht jeder vor seiner Haustür nackt herumstiefeln.
Wieso nicht? Also, zumindest wenn noch eine kurze Laufhose (bei Frauen zusätzlich ein Sichtschutz für die Brüste) angezogen ist, kann es jeder! Aus welchem Grund sollte es jemand nicht können?

Campingliesel hat geschrieben:Und wieso hopsen andere denn herum, wenn sie FKK-Urlaub machen? Also ich habe noch niemand hopsen sehen. Und wenn ich in Kroatien, meinem Lieblingsurlaubsland, am Campingplatz bin und in der herrlichen Adria schwimmen gehe, hopse ich auch nicht. Oder auch mal woanders.
Nun, die Forenteilnehmer dieses FKK-Forums wehren sich aus gutem Grund davor, festzustellen, was eigentlich FKK ist. Weil die meisten nach der offiziellen Definition keine FKKler sind, weil das, was sie machen, keine Freikörperkultur ist. Diese nackt ihre Freizeit Verbringenden Nicht-FKKler nenne ich Nacktherumhopser, ob sie nun herumhopsen, schwimmen oder sich nur sonnen, ist egal. Es ist einfach eine Bezeichnung für Menschen, die nackt ihre Freizeit verbringen ohne sich an die speziellen Regeln der Freikörperkultur zu halten.

Campingliesel hat geschrieben:Ich habe ja nichts gegen dein Neigeln, aber mal über seinen Tellerrand rausgucken, andere Länder, Gegenden und Kulturen kennenzulernen, schadet wohl nicht, sondern bildet.
Um andere Länder, Gegenden und Kulturen kennenzulernen, braucht man heutzutage nicht mehr zwangsläufig vor Ort zu sein. Das geht wesentlich umweltschonender. Außerdem fahren wohl über 99% der Touristen eher nicht in den Urlaub, um dort Land und Leute kennenzulernen.
Unser Tellerrand ist heutzutage doch eher ganz woanders: Wie wohnen oft nur wenige Kilometer von schönster Natur entfernt, kommen dort aber so gut wie nie hin.
Nicht nachvollziehen kann ich, warum Du Neigeln dem über den Tellerrand-Schauen entgegenstellst. Man kann auch im Urlaub neigeln (z.B. herrlich an der Ostsee um den Sonnenaufgang herum) und man kann das ganze Jahr neigeln und trotzdem in den Urlaub fahren (oder fliegen, wandern ...)
Und nicht zuletzt bekommt man gerade durch das Neigeln eine so enge Beziehung zur Natur, dass man eine ganze Menge an Erfahrung und Wissen bekommt, was einem ohne dies verborgen geblieben wäre.
Also, Neigeln ist eine sehr gute Form von »Über dem Tellerrand schauen«, kein Gegenteil davon und schon gar kein Hindernis dafür.

Aufgrund der gegen mich verhängten Zensur sollten wir solche Dinge aber in meinem Reservat, dem Thread in FKK Allgemein > »nacktes Eisjoggen-Gesundungslaufen (neigeln), ganzjährig« besprechen, sonst bekomme ich die nächste Abmahnung.

 
Beiträge: 2116
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 58

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von Campingliesel » Mo 18. Dez 2017, 18:34

Zett hat geschrieben:Und ja, auch die Fahrt zur Ostsee kann man sich sparen. Ich z.B. mache bis auf die eine Woche im Jahr das ganze Jahr Urlaub ab der Haustür. Dies ist - weil vor allem beim Nacktsein der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund steht - Freikörperkultur in hoher (nicht höchster) Form.


Durch diese Erklärung kommt es mir so vor. als würdest du nur die Ostsee und die Gegend um deiner Haustür kennen. Und nur da gibts die echte FKK? Wieso kann ich nicht für mich auch nur 700 km zur Adria dort genauso FKK machen? Oder in Österreich am Keutschacher See, zu dem ich auch nur 500 km zu fahren habe?


Weil die meisten nach der offiziellen Definition keine FKKler sind, weil das, was sie machen, keine Freikörperkultur ist. Diese nackt ihre Freizeit Verbringenden Nicht-FKKler nenne ich Nacktherumhopser, ob sie nun herumhopsen, schwimmen oder sich nur sonnen, ist egal. Es ist einfach eine Bezeichnung für Menschen, die nackt ihre Freizeit verbringen ohne sich an die speziellen Regeln der Freikörperkultur zu halten.


Was soll das denn sonst sein? Welche spezielle Regeln braucht man denn zur echten FKK? Dei einzige Regel, die ich für angebracht halte, ist die, daß Sexuelles öffentlich dort nichts zu suchen hat. Und da sind wir uns ja wohl einig.

 
Beiträge: 74
Registriert: 16.01.2017
Wohnort: Bochum
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: timefor2
Alter: 59

Re: FKK in Südafrika?

Beitrag von timefor2 » Di 19. Dez 2017, 10:13

Sousa2011 hat geschrieben:Hallo zusammen

ich möchte nächstens mal nach Südafrika fliegen. Kennt sich jemand dort aus betreffend FKK?


So sah mal die Fragestellung aus!!
Und nun seht mal, was die "Prinzipienreiter" und "Alles-Diskutierer" wieder daraus gemacht haben.

Sousa möchte gern Urlaub in Südafrika machen. Und er mag dabei auch FKK.
Viele Tipps hat er noch nicht bekommen.

Stattdessen wird es wieder eine Endlosdiskussion zu einem anderen Thema/anderen Themen, mit teilweise bereits hinlänglich bekannten Positionen, die scheinbar in jeden 2. Thread untergebracht werden müssen. So etwas nennt man wohl "Sendungsbewusstsein".

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste