Aktuelle Zeit: So 22. Apr 2018, 18:01

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4
Registriert: 31.07.2017
Wohnort: Wetteraukreis
Geschlecht: Männlich ♂

Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von Mellon Lanc » Di 1. Aug 2017, 17:47

Guten Abend,

wir sind eine dreiköpfige Familie mit 4-jährigem Sohn. In diesem Sommer waren wir in Flevo Natuur, was uns sehr gut gefallen hat. Für das nächste Jahr suchen wir schon mal Ideen. Im Moment haben wir Südfrankreich im Blick und wollen auf diesem Weg ein paar Forumsmeinungen einfangen.

Auf Folgendes legen wir Wert:

- Pool, gerne auch einen beheizten im Inneren, falls das Wetter nix ist.
- Natürliches Gewässer, nicht zu wild für kleine Schwimmlerner
- Sauna, wenn möglich
- Unterkunft in Holzhütte/Mobilheim/Wohnwagen/etc...
- Spielplätze, Kinderbecken, etc.
- möglichst mit vielen anderen Kindern, gerne mit hohem Anteil an deutschsprachigen
- nicht zu weitläufig, kurze Wege zu Bäcker, Pool und Gewässer

In der näheren Auswahl haben wir bisher:

- Euronat (evtl. zu weitläufig, Atlantik zu wild für 5-jährigen?)
- CHM Montalivet (Atlantik zu wild für 5-jährigen?)
- La Jenny (Atlantik zu wild für 5-jährigen?)
- Arnautchot (Atlantik zu wild für 5-jährigen?)

- Sabliere
- La Genese

- Serignan Plage Nature

- Belezy (Baden im Fluss möglich? Infos sind widersprüchlich.)

- Deveze (überall gute Bewertungen)

- Creuse Nature (weiß jemand, ob man da in natürlichem Gewässer baden kann?)

Wir freuen uns über konstruktive Hinweise und Erfahrungsberichte.

Viele Grüße

Mellon Lanc

 
Beiträge: 60
Registriert: 29.07.2014

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von prellbock049 » Do 3. Aug 2017, 13:03

Der Atlantik kann auch mal so zahm sein wie der Bodensee. Dann beschweren sich die Gäste dass keine Wellen kommen !
Zum Schwimmen für einen fünfjährigen weniger geeignet.
Ersatzweise wären in Euronat und CHM Schwimmbäder da.
Ansonsten ist über diese beiden Zentren schon viel berichtet worden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 927
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: an finsterem Ort
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von Puistola » Do 3. Aug 2017, 13:31

prellbock049 hat geschrieben:Der Atlantik kann auch mal so zahm sein wie der Bodensee.
Dann beschweren sich die Gäste dass keine Wellen kommen.


Bild

Atlantik oder Bodensee?

 

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von NanMar » Do 3. Aug 2017, 14:17

Hallo Melon Lanc

Unsere Tipp ist zwar nicht Süd Frankreich, aber Zentral Frankreich: La petit Brenne, nähe Argenton sur Creuse an der A20. Kleine Badesee, 2 Pools (eine mit Schiebedach), Sauna, Mobilheime und Appartments zur Vermietung, Kinderspielplätze, eigenes Restaurant, täglich frische Brötchen, mini-Laden, eigentlich alles vorhanden was du suchst. Ab Mulhouse etwa 5 Stunden fahren. Uns hat es sehr gut gefallen und wir kommen sicher wieder

MfG NanMar

Benutzeravatar
 
Beiträge: 131
Registriert: 23.12.2016

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von nacktKULTUR.org » Do 3. Aug 2017, 15:20

NanMar hat geschrieben:Unsere Tipp ist zwar nicht Süd Frankreich, aber Zentral Frankreich: La petit Brenne, nähe Argenton sur Creuse an der A20. Kleine Badesee, 2 Pools (eine mit Schiebedach), Sauna, Mobilheime und Appartments zur Vermietung, Kinderspielplätze, eigenes Restaurant, täglich frische Brötchen, mini-Laden, eigentlich alles vorhanden was du suchst. Ab Mulhouse etwa 5 Stunden fahren. Uns hat es sehr gut gefallen und wir kommen sicher wieder
Das wäre auch meine Empfehlung. Carel, der Eigentümer der Anlage, kocht selbst, und zusammen seiner Frau Anja zaubert er abends hervorragende Menus. Anmeldung für das Essen am selben Tag bis 15:00 Uhr möglich. Ich habe hier einen kleinen Bericht zu La Petite Brenne geschrieben: Ferien im Naturpark Brenne

 
Beiträge: 11
Registriert: 02.01.2015
Wohnort: NRW-Sauerland
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von randonat » Do 3. Aug 2017, 19:26

Zu Creuse Nature: Vor 12 Jahren gab es einen überdachten Pool und einen kleinen Teich, der nicht zum Baden genutzt wurde. Vielleicht hat es sich in der Zwischenzeit geändert. Der Platz war in der Hauptsaison überwiegend von Niederländern belegt, die Leitung war (und ist es wohl noch) niederländisch. Es waren viele Familien da, die Animationen waren für Kinder zahlreich - aber verständlich nur für Niederländer. Die Leitung sprach Deutsch, vielleicht wird auf deutsche Kinder Rücksicht genommen. Die anderen Punkte der Wunschliste treffen mehr oder weniger zu, die Internetseite http://www.creuse-nature.com/fkk-frankr ... ature.html hilft vielleicht weiter.

 

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von NanMar » Fr 4. Aug 2017, 07:02

Wir waren da vor 2 Monaten, da hat sich anscheinend in der letzten 12 Jahren einiges getan. Die Leitung ist noch immer Niederländisch, ungefähr die Hälfte der Besucher auch. Die andere Hälfte war Deutsch, Belge und Franzose. Aber gewünscht vom Topicstarter war deutschsprachig, nicht Deutscher. Viele Holländer können einigermaßen Deutsch (auch wenn es "nur" Campingdeutsch ist, genug für ne nettes Gespräch). Wir waren übrigens kurz vor dem Hochsaison, von angeblich 150 Plätze war so 25% besetzt

 
Beiträge: 60
Registriert: 29.07.2014

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von prellbock049 » Fr 4. Aug 2017, 09:16

Sehr geehrter Puistola,
Vielen Dank für das schöne Bild vom Bodensee bei Sturmwarnung. Mit welchem Bildbearbeitungsprogramm hast Du die Alpen wegretuschiert ?
Tatsache aber ist : Wahrscheinlich warst Du noch nicht oft und lang genug am Atlantik. Ich könnte, wenn ich wollte* genügend Bilder einstellen wo der Atlantik wirklich mit dem Bodensee verwechselt werden konnte.
* Aber dieses Thema weiter auszuschlachten, nein dafür ist mir die Zeit zu schade.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 927
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: an finsterem Ort
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Urlaubstipps für Südfrankreich erwünscht

Beitrag von Puistola » Fr 4. Aug 2017, 10:08

• Kein Bildbearbeitungsprogramm, ausser Bildausschnitt auf'm iFon.
• Keine Alpen im Hintergrund, sondern nur Wasser und Himmel.
Ganz rechts Romanshorn und etwas weiter rechts gucken die Gipfel der
Hegauvulkane über den Horizont.
• Keine Sturmwarnung, sondern eine durchaus übliche mässige Brise
(4Bft.) an der Österreichischen 'Westküste'.

Den windstillen Atlantik kenn ich als Segler leider zu gut genug, bis hinauf
zum Nordkap, wo sonst 6 Bft. normal wären.
Und auch vom Nacktbaden an der Côte Sauvage kenn ich die Atlantik-Flaute ,wo
- nun zurück zum Thema -
Wildcampen durchaus möglich ist, wenn man kein Auto auf dem Parkplatz stehen hat,
was die Gendarmen unweigerlich zu nächtlichen Suchaktionen anregen würde.

Puistola

Benutzeravatar
 
Beiträge: 927
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: an finsterem Ort
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Korrigenda zu Vorbeitrag

Beitrag von Puistola » Fr 4. Aug 2017, 10:50

Ganz LINKS Romanshorn,
Die Hegauvulkane rechts ausserhalb des Bildauschnittes.
Noch weiter rechts Konstanz tief unterm Horizont ...

Puistola

Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste