Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 20:47

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2344
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von ostfriesenpaar » Do 10. Mai 2018, 15:10

PundV hat geschrieben: Weil die Erfahrung zeigt, dass solche mit Ausweis weniger Probleme machen
Ja, ist das so?
Den Ausweis bekommt jeder, der ein Foto zu diesem Verband schickt und den entsprechenden Mitgliedsbeitrag überweist.
Da ist man dann natürlich sofort viiiiiiel seriöser, wenn man an der Pforte um Einlass bittet.

 
Beiträge: 379
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von PundV » Do 10. Mai 2018, 20:05

ostfriesenpaar hat geschrieben:
PundV hat geschrieben: Weil die Erfahrung zeigt, dass solche mit Ausweis weniger Probleme machen
Ja, ist das so?
Den Ausweis bekommt jeder, der ein Foto zu diesem Verband schickt und den entsprechenden Mitgliedsbeitrag überweist.
Da ist man dann natürlich sofort viiiiiiel seriöser, wenn man an der Pforte um Einlass bittet.


Vielleicht ist das möglich, aber die meisten haben den Ausweis, weil sie Mitglieder in einem FKK-Verein sind. Aber selbst Bild hinschicken und Geld überweisen ist eine gewisse Hürde, die für den typischen alkoholisierten Spanner zu hoch ist. :-|

Benutzeravatar
 
Beiträge: 184
Registriert: 19.10.2011
Wohnort: Leipzig

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von admin5 » Mo 14. Mai 2018, 14:17

-Daniel hat geschrieben:Hat jemand aktuelle Erfahrungen mit welchem Telefonanbieter man gutes mobiles Internet im DLE empfangen kann? Letztes Jahr hatten wir D1 und da war der Empfang recht gut, ich suche aber für dieses Jahr nach einer günstigeren Alternative, sprich alles was über O2 oder Telefonica(früher E-Plus) läuft.. ist eben die Frage ob man mit O2 oder Telefonica auch guten Empfang hat?


Bei den meisten Betreibern ist doch die Datennutzung auch in den ausländischen Netzen erlaubt ... warum nicht einfach in eines der 'fremden' Netze einbuchen?

Gruß
Erik

 
Beiträge: 40
Registriert: 06.04.2008

Dreiländereck Ferienpark der Naturisten -Mobilfunkemfang

Beitrag von Missunde » Do 17. Mai 2018, 22:45

Sogenannte D-Netze (D1 von T-Mobile, D2 von vodafone) arbeiten mit anderer Frequenz und andere Technik als die E-Netze von Telefonica (früher O2 oder E-Plus oder ...).
Die Funkzellen von D-Netze sind deutlich größer als die Funkzellen von E-Netzen.

Was bedeutet das in Konkreten für uns:
- Auf den flachen Land mit wenig Sendemasten hat man im D-Netz in der Regel in mindestens 5 km um der Sendemast herum guten Empfang, in E-Netzen nur im Umkreis von 0,5 bis 1 km
- Im Städten mit sehr vielen Funkzellen sind die kleinräumigen Funkzellen häufig stärker, insbesondere in Häuserschluchten.
- In gut besuchten Skigebieten entlang der Lifte und in engen Gebirgstätern sind auch eher die E-Netze zu empfehlen.
- Bei schnellen Fahrt entlang einer Autobahn bieten dagegen die D-Netze einen Empfang mit weniger
Unterbrechungen, da viel seltenen die Funkzelle gewechselt werden muss

Wer als FKK'ler also häufig in der Natur abseits dichter Besiedelung oder auf Campingplätze unterwegs ist, dem ist daher T-Mobile oder Vodafone zu empfehlen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 40
Registriert: 05.01.2015
Wohnort: NRW
Geschlecht: Paar

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von Hägar » Do 27. Sep 2018, 15:28

admin5 hat geschrieben:...
Bei den meisten Betreibern ist doch die Datennutzung auch in den ausländischen Netzen erlaubt ... warum nicht einfach in eines der 'fremden' Netze einbuchen?
Gruß
Erik


Kann ich unterstreichen. Da nun die Romingkosten wegfallen, macht es keinen Unterschied mehr. Das französische Netz ist da deutlich besser zu empfangen. Ist ja nur noch "überm Rhein".

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von Wolfi » Do 27. Sep 2018, 17:21

Seit dem "Wegfall" der Roamingkosten gibt es aber vermehrt günstige Tarife ohne jegliches Roaming. Vielleicht ist es ja besser, gleich eine französische Karte zu kaufen...

 
Beiträge: 37
Registriert: 30.12.2014
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von -Daniel » Mo 1. Okt 2018, 07:20

Da ich die SIM-Karte ja nicht nur im DLE benutze, hilft mir eine Französische in der restlichen Zeit nicht, aber trotzdem danke für den Tipp! Ich habe mir eine Congstar Prepaid Allnet M zugelegt die im D1 Netz läuft, 1,5GB für 4 Wochen und das zum Preis von 10€, das war optimal. Hat für meine Zwecke wie 1x pro Tag Mails abrufen, mal den Haus- und Hof-Wachhund (Schwiegermutter =) ) anrufen und mal eine neue Onlinezeitschrift runterladen wunderbar funktioniert im DLE! Jetzt schlummert die Karte, da Guthaben 0€. Nächstes Jahr muss ich dann halt 15€ aufladen, dass sie nicht deaktiviert wird. Aber allemal besser wie das, sorry, bescheuert teure WLAN vom Platz, das dann auch noch etliche Tage während unserem Urlaub dort überhaupt nicht funktionierte, weil kompletter Kabel-Internetausfall war. Das hat so manchen ganz schön angepisst, der sich drauf verlassen hatte... Der Textilo-Teenie-Fraktion hätte ich gegönnt, dass das Mobilnetz ausgefallen wäre, dann hätten sie mal was anderes gemacht, als nur auf ihren Smartphones rum zu Daddeln. Aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht in den Thread.

Vorherige

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste