Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 14:49

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 33
Registriert: 15.06.2009
Wohnort: Alzey
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: suburb6

Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von nudewalker » Di 12. Mai 2015, 07:39

Wer hat Erfahrungen mit dem Dreiländereck Ferienpark der Naturisten an der dt.-frz.-schweizerischen Grenze? Speziell: Ist das auch was für Jugendliche?

 
Beiträge: 22
Registriert: 26.12.2014
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von fkk-genießer » Di 12. Mai 2015, 20:58

Hallo Nudewalker,
wir - meine zwei Kinder und ich waren letztes Jahr im Dreiländereck. Einmal - nie wieder. Angefangen hat es damit dass ich kein FKK-Ausweis habe und sie mich fast nicht eingelassen haben. Das Wasser am Teich war sehr kalt. Mein Sohn - damals 8 Jahre - ist sehr kälteempfindlich und wollte imWasser sein Neoprenanzug tragen ( an Land waren wir den ganzen Tag nackt), da kam gleich einer von den Dauercamper und motzte herum dass man ins Wasser nur nackt rein dürfte. Angeblich wegen des Waschmittels in den Anzügen... Das wollte ich genauer wissen und bin zur Rezeption gegangen. Auch die ließen sich nicht abbringen und das Schwimmen wurde im mit seinem Neoprenanzug untersagt (Ein Neopren sollte man nie mit Waschmittel waschen). Wir sind dann nebenan an einen See gegangen ( gegenüber des Parks) dort war das Wasser sogar wärmer als im Teich.
Auch so waren - vor allem die Dauercamper( 70+) - sehr unfreundlich. Wir hatten das Gefühl dass diese die Tagesgäste als Störenfriede empfinden. Vor allem mit spielenden Kindern... Die ganze Anlage ist sehr, sehr ruhig. Wenn einer Erholung und Ruhe sucht und die Deutsche Ordnung und Gründlichkeit liebt dann o.k. Für Jugendlliche sehe ich diese Anlage aber überhaupt nicht geeignet.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: Paar
Skype: ja , auf Anfrage

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von alex und jürgen » So 17. Mai 2015, 08:57

Hallo zusammen,

Wir kommen schon set 15 Jahren hier her und hatten noch nie irgendwelche negativen Erfahrungen mit den Dauermietern. Allerdings besagt eine Regel in der Geländeordnung, dass im See nur nackt geschwommen werden darf.
Zu den Einrichtung für Jugendliche kann ich euch nicht viel sagen. Es gibt einen Jugendraum , wo sich die Jugendlichen treffen und es gibt ein Trampolin , was auch ein Treffpunkt für Jugendliche ist. Da aber unsre Jugend selbst mittlerweile erwachsen ist , haben wir uns dahingehend nicht interessiert. Zu allem gibt es auch z. Bsp. Bogenschiessen und Tennis !

Wahrscheinlich konnte ich euch damit nicht viel helfen, aber es hilft vielleicht bei der Entscheidung

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2015
Wohnort: Winningen / Mosel
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von moselgerd » Di 15. Sep 2015, 14:34

Hallo zusammen,

hier unsere Erfahrungen. Wir waren im Sommer 2015 das erst mal auf dem DLE und waren sehr angenehm angetan! Wir lieben FKK und haben es logischerweise auch die ganzen 14 Tage ausgeübt. Wir hatten die ganze Zeit nur netten Kontakt zu den Dauercampern, habe sehr viele nette Kontakte knüpfen können, einige gingen so weit, das man zum Essen eingeladen wurde oder auf ein Glas Wein. Einziger minimaler "Zwischenfall" war, das wir den Platz einmal kurz vor 15 Uhr, wegen unseres Hundes / Tierarztbesuch, verlassen mussten und eine Dame auf die Uhr zeigte, das war aber schon alles. Der nette und freundliche Kontakt galt für Dauercamper wie für Gastcamper!

Zum Badesee soviel, ...das wenn man einen Naturbadesee anlegt mit Pflanzen und Tieren wie Fröschen und Fischen, dann bleibt eine vermehrte Algenbildung durch Ausscheidungen leider nicht aus, auch zu unserer Zeit war das so, auch wegen der hohen Temperaturen von bis zu 40 Grad. Es wurde deshalb morgens intensiv das Wasser ausgetauscht, sprich frisches Trinkwasser zugeführt, da es eine natürliche Quelle nicht gibt. Wir sind dort gern geschwommen, auch die Kühle tat bei der Hitze nur gut, im Herbst mag das natürlich anders aussehen!

Das Bistro war ebenfalls sehr angenehm , das Essen gut und günstig, was uns veranlasste nur ab und zu den Grill anzuwerfen. Die Mannschaft stets bemüht jeden Sonderwunsch zu erfüllen. Die Musik die der eine oder andere Alleinunterhalter abspielte war vll. nicht jedermanns Sache, aber die Stimmung der Gäste war immer gut.

Uns hat auch gefallen, dass das Gelände so groß ist um ausgiebig nackt spazieren zu gehen, auch an unsrem Hund hat sich niemand gestört. Da wir den Wohnwagen vorziehen, um mit dem Auto Tagestouren zu machen, haben wir auch die Umgebung schätzen gelernt und jede Menge Einkaufsmöglichkeiten entdeckt.

Also wir haben für 2016 schon wieder gebucht und freuen uns auf den Urlaub.... :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 146
Registriert: 29.09.2007
Wohnort: Bayern Gunzenhausen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype:
Alter: 55

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von micha01 » Di 29. Sep 2015, 15:46

Ich hatte im August beim DLE angerufen wegen einer Übernachtung.Zu diesen Zeitpunkt war ich gerade mit meinem Kind 5J im Europapark. Die Dame am Telefon fragte mich ob ich einen DFK Ausweis habe, worauf ich sagte, das ich einen habe ihn aber im eifer des Gefechtes zuhause hatte liegen lassen.
Die Dame sagte zu mir Wortwörtlich: Dann Fahren sie wieder nachhause und holen sie ihren DFK ausweis, ohne kommen sie mir mit ihrem Kind hier nicht rein.......................
Dann hab ich im Freiburg den Sportbund Sonnenland angerufen und ich hatte endlich einen Stellplatz für eine Nacht.Der Verein hat Pool und eine Gaststätte und sehr saubere WC und duschen.also alles was man braucht für einen Kurzaufenthalt, und billiger ist es auch noch .
wir hatten 15euro bezahlt.Am nächsten Tag sind wir ausgeruht nach Südfrankreich gefahren.
micha

Benutzeravatar
 
Beiträge: 73
Registriert: 24.09.2015
Wohnort: Münsingen
Geschlecht: Paar
Alter: 42

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von jens » Mi 30. Sep 2015, 07:10

Einen Ausweis zum Nackt sein??? Was soll das bringen? Das finde ich absolut lächerlich! Für mich und meine Familie ist das DLE von vorne herein erledigt.

 

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von BeateZ » Mi 30. Sep 2015, 21:13

jens hat geschrieben:Für mich und meine Familie ist das DLE von vorne herein erledigt.
Ein Mann, ein Wort.

 
Beiträge: 187
Registriert: 18.03.2010
Geschlecht: Paar

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von Nacktpaar » Sa 3. Okt 2015, 16:14

Wir waren auch einmal im FKK Dreiländereck.
Aber danach auch nie wieder.
:(

Benutzeravatar
 
Beiträge: 80
Registriert: 04.12.2011
Wohnort: Bad Ragaz, Schweiz
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 67

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von RolandCH » Sa 3. Okt 2015, 22:06

Ich war vor einigen Jahren einmal 4 Tage im "Dreiländereck". Meine Frau hatte infolge Stellenwechsel keine Ferien mehr; so fuhr ich alleine hin. Beim Empfang kam ich mir, trotz INF-Ausweis, vor wie ein Schwerkrimineller (eben männlicher Einzelreisender....). Nebst den normalen Kontrollen wurde mein Pass kopiert und diverse Fragen gestellt und Auflagen diktiert; ich war erleichtert, dass ich nicht noch Fingerabdrücke liefern musste.
Danach stellte ich auf der zugewiesenen Parzelle meinen Wohnwagen mit Vorzelt auf. Als ich mich gemütlich auf dem Liegestuhl platziert hatte, kam ein "Aufseher" vorbei: "Mein Wohnwagen stehe in der falschen Richtung, alle Wohnwagen müssten genau gleich stehen (ich war der Einzige in der Umgebung von 50 Metern (Zwischensaison)". Meine Intervention hatte keine Chance ich musste mit der Aufbauen von Vorne beginnen.
Der Badeteich verdient seinen Namen nicht. Ich ging lieber gegenüber dem Campingplatz im Baggerteich schwimmen.

Fazit: Nie mehr!!! Es gibt genügend schöne FKK-Plätze auf welchen man willkommen ist!

Liebe nackte Grüsse aus der Schweiz
Roland

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2664
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Dreiländereck Ferienpark der Naturisten

Beitrag von guenni » Sa 3. Okt 2015, 22:25

RolandCH hat geschrieben:... kam ein "Aufseher" vorbei: "Mein Wohnwagen stehe in der falschen Richtung, alle Wohnwagen müssten genau gleich stehen

also das musst du nun wirklich verstehen. wohnwagen in unterschiedlichen richtungen? ein campingplatz ist keine anarchie!

Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste