Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 14:09

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Strand-Fkk auf Teneriffa

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von Fkk-Igel » Sa 21. Feb 2015, 23:13

alles zum Nacktbaden, Nacktsonnen, Nacktwandern an Teneriffas Stränden hier rein

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von Fkk-Igel » Sa 21. Feb 2015, 23:19

evntuell steht ein Tagestrip nach nach Teneriffa an, deswegen die Frage:
welche Strände sind öffentlich gut erreichbar, also vom Flughafen (Süd) per Bus und auch fürs streßfreie Nacktbaden - d.h. ich will nicht erst einen ausgedruckten Gesetzestext rausziehen und die Mitstrandbader überzeugen müssen - geeignet ?
ich war noch auf Teneriffa, sondern immer auf den östlichen Kanaren, hatte nur bezüglich Fkk eher Negatives gehört, daß Teneriffa eher in Textilistenhand ist ?
:?:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 690
Registriert: 12.04.2009
Wohnort: Tief im Westen, ganz weit links
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von skyfire » So 22. Feb 2015, 00:19

Geht so (die "Puritanerinsel" ist Gomera) - aber Tenerife ist mehr eine "Wander"- (oder ggf. "Kletter"-) als "Badeinsel".
Wenns dir eher ums Nackt"baden" geht, sind Fuerte und Lanzarote sicherlich günstiger.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von Fkk-Igel » So 22. Feb 2015, 10:57

skyfire hat geschrieben:Geht so (die "Puritanerinsel" ist Gomera) - aber Tenerife ist mehr eine "Wander"- (oder ggf. "Kletter"-) als "Badeinsel".Wenns dir eher ums Nackt"baden" geht, sind Fuerte und Lanzarote sicherlich günstiger.


ich weiß schon, deswegen ja auch nur ein Tagestrip - von GC aus , nicht von hier

Benutzeravatar
 
Beiträge: 690
Registriert: 12.04.2009
Wohnort: Tief im Westen, ganz weit links
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von skyfire » So 22. Feb 2015, 10:59

du tust dir GC freiwillig an?
Okay, mußt du wissen...

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

GC

Beitrag von Fkk-Igel » So 22. Feb 2015, 11:14

skyfire hat geschrieben:du tust dir GC freiwillig an? Okay, mußt du wissen...

bin eben abenteuerlustig ;) Bericht kommt dann aber hier rein

 
Beiträge: 24
Registriert: 16.02.2015
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 69

Re: Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von BMO » So 22. Feb 2015, 11:18

Gleich beim Südflughafen gibt es den Tejita-Strand bei El Médano. Das ist einer der wenigen Strände auf Teneriffa, wo man relativ gefahrlos baden kann. Der Strand ist flach, und die Brandung ist nicht so stark. Nach El Médano kommt man mit dem Bus, aber der Strand ist noch gut 1 km außerhalb Ri. Westen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von Fkk-Igel » So 22. Feb 2015, 11:22

das liest sich gut, danke

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1651
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von Hans H. » So 22. Feb 2015, 13:38

Auch direkt am mittleren Zugang zum Tejita Strand und am Montana roja gibt es eine Bushaltestelle. Die Linie verkehrt zwischen El Medano, Los Abrigos und weiter nach Süden. Es gibt noch einige weitere schöne Fkk- Strände auf TF, Die sind zwar kleiner, aber zeitweise bei Wind besser geschützt. Der Nord-Ost-Passat trifft manchmal über mehrere Tage recht heftig auf La Tejita. Für Wanderfreunde die abwechselnd auch einen Fkk-Strand besuchen, ist TF die beste Insel der Kanaren, aber auch GC sehr gut, wo man einen schönen Fkk/Wanderurlaub ganz abseits vom Massen-Tourismus von Maspalomas verbringen kann. Ebenso bin ich auf TF immer weit abseits von Las Americas.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1651
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Strand-Fkk auf Teneriffa

Beitrag von Hans H. » Mi 25. Feb 2015, 03:56

Hier mal die Teneriffa-Nackt-Bade-Koordinaten:
Am Anaga-Gebirge im Nord-Osten, Ostseite:
Playa de las Gaviotas 28.513N, 16.176W (der "Klassiker" im Nord-Osten von Teneriffa, da in Stadtnähe und von vielen Einheimischen aus Santa Cruz besucht, aber es wird am Nachmittag recht früh schattig dort)
Playa de Antequera 28.5353N, 16.1312W (sehr schön, aber langer Wanderweg dorthin mit 400 Höhenmetern Anstieg, Beschreibung s. in Nacktbaden.de)
An der Nordseite des Anaga Gebirges:
Playa de Benijo 28.576N, 16.185W (sehr schöne Gegend, kaum Parkmöglichkeiten bei Benijo, oberhalb des letzten vorherigen Strandes parken, soweit da noch Plätze sind und dann ein etwas längerer Weg an der steilen Küste zum Strand)
Im Süden an der Süd-Ost-Küste:
Sehr schöne kleine Buchten am Montaña pelada 28.062N, 16.516W ; 28.0612N, 16.5162W (vom Ortsende El Médano in ca. 20 min zu Fuß zu erreichen - Bild in Nacktbaden.de)
Auch hier am Ende der Straße von El Médano am Montaña pelada wird von FKK-Baden berichtet 28.0583N, 16.5218W (ich habe da aber keine Nackte gesehen)
Playa de la Tejita 28.031N, 16.554W (früher nur in der kleinen Bucht am Montaña roja, aber seit einigen Jahren auf der ganzen Länge des Strandes FKK möglich)
Cala Amarilla 28.0093N, 16.637W (steinig, kein Strand, finde ich nicht einladend, wird aber auf einigen Internet-FKK-Badeseiten aufgelistet!)
Im Süden an der Süd-West-Küste, Costa Adeje:
Playa Blanca oder Playa de Diego Hernández 28.1082N, 16.7606W (Sandstrand, klein aber sehr schön - der schönste an der Costa Adeje, nicht weit vom Playa de las Américas);
westlich daneben 28.1103N, 16.7632W (Kiesstrand)
und zum Teil wird FKK auch für den östlich benachbarten Playa Los Morteros beschrieben (FKK habe ich selbst da nicht gesehen) 28.1053W, 16.7581N
Die gelegentlich zu lesende Bezeichnung "Playa de las Gaviotas" für P. de Diego Hernández oder P. Los Morteros ist falsch. Der ist ganz woanders (s. oben), aber die dazwischen ins Meer ragende Felsnase heißt Punta de las Gaviotas.
An der Nordküste:
Playa de los Patos 28.420N, 16.511W
Playa del Ancón 28.4236N, 16.505W
Die beiden letzten haben oft gefährliche Brandung. Den Weg an der Steilküste hinab sollte man nicht bei und nach Regenwetter gehen, wegen Steinschlaggefahr!

Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast