Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 15:10

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Strand-Fkk auf Gran Canaria

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Playa de Montaña Arena

Beitrag von Fkk-Igel » Mo 18. Dez 2017, 13:53

Besuch am 16.12.: Strand war nicht so glatt wie ich es von früher kannte, paar Steine und Seegrasreste. ca 3 Dutzend Besucherinnen und Besucher, fast alle nackt; altersmäßig gemischt, auch eine Familie mit Kindern, einziger Störfaktor etwas zu zahlreiche Hunde, die von der Leine gelassen wurden :evil: . Weiterhin der Tip im Süden

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Playa de Tauro

Beitrag von Fkk-Igel » Di 19. Dez 2017, 19:53

an der Südküste ist bei Tauro inzwischen ein Sandstrand aufgeschüttet worden, dahinter ist bis jetzt allerdings eher nix außer einer Strandbar. Ist da Fkk möglich, hat jemand schon einen Versuch unternommen ?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Strand-Fkk auf Gran Canaria

Beitrag von Puistola » Di 19. Dez 2017, 20:41

Was heisst hier "dahinter nix"?
Da liegen Bettenburgen mit 10'000 Betten.

Bild

Ziemlich schräge Idee, ausgerechnet dort "Freikörperkultur machen" zu wollen.
Puerto Mogan liegt zudem nicht auf dem Gemeindegebiet von San Bartolomé de Tirajana,
der meines Wissens einzigen Gemeinde Gran Canarias, die alle Verbote des "desnudo"
aufgehoben hat.

Probieren kannst Du es ja.
Wir haben uns jeweils nach nackten Westküsten-Wanderungen am Dorfstrand von
Puerto Mogan nackt gebadet im Schutze der Dämmerung, aber das ist noch lange
nicht, was ihr unter "Freikörperkultur machen" versteht.

Puistola

 
Beiträge: 79
Registriert: 21.08.2005

Re: Strand-Fkk auf Gran Canaria

Beitrag von oheja » Di 19. Dez 2017, 23:07

Auf dem Bild befindet sich der Strand von Amadores. Künstlich angelegt mit 2 Kaimauern als Wellenbrechern und kein FKK Strand.

Der neu aufgeschüttete Strand von Tauro befindet sich nördlich davon. Aber auch dort habe ich im Oktober keine Nacktbader gesehen.

Noch weiter nördlich befindet sich der Strand Medio Almud. Dort trifft man schon mal Nackte an, nicht jedoch im Hochsommer. Ist halt ein CO-Strand.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Mi 20. Dez 2017, 21:08

@Puistola
an der Playa de Mogán ist Fkk nicht möglich, das weiß ich selber, war ja in den vergangenen Tagen dort. darum ging es aber gar nicht. es ging um Tauro, wird auf Verkehrsschildern jedenfalls so bezeichnet, ein Stück hinter Amadores und kurz vor Cura. das Bild passt nicht dazu.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Strand-Fkk auf Gran Canaria

Beitrag von Puistola » Do 21. Dez 2017, 10:34

Das "neue", mit marokkanischem Sand aufgeschüttete Strändchen ist in Spazierdistanz
des oben gezeigten Strandes. Die Bettenburgen sind in Sichtweite, und bald wird der
Bauzaun weg sein. "Freikörperkultur machen" wird im dann entstehenden Gedränge
ebenso gemütlich sein, wie auf jedem beliebigen Lebkuchenmarkt n Deutschland..

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Strand-Fkk auf Gran Canaria

Beitrag von Puistola » Do 21. Dez 2017, 11:50

Hier das Bild zu obigem Beitrag:

Bild

Puistola

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re:

Beitrag von Fkk-Igel » Do 21. Dez 2017, 19:40

den meine ich. die Farbe des Meeres ist allerdings auf dem Foto nachträglich verändert worden

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1660
Registriert: 22.08.2014
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Costa Canaria

Beitrag von Fkk-Igel » Do 28. Dez 2017, 10:18

Nachtrag: den Strandspaziergang Maspalomas - Playa del Ingles wollte ich pflichtschuldig auch wieder machen, aber der Wind war an dem Tag so stark, dass es kein Vergnügen gewesen wäre. also habe ich den rot markierten Pfad durch die Dünen zum Riu genommen, auf dem waren allerdings auch fast nur Textilisten unterwegs und wehe man verlässt den Pfad, dann kommt man den cruisern ins Gehege

 
Beiträge: 18
Registriert: 24.08.2016
Wohnort: Köln
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 29

Re: Playa de Montaña Arena

Beitrag von Sanne89 » Mi 7. Mär 2018, 18:36

Playa de Montaña Arena war bisher mein absoluter Lieblingsstrand, für diesen Urlaub muss ich mir aber wohl etwas neues suchen: Der Strand ist komplett weg! :( Da wo im letzten Urlaub noch ein super Sandstrand war (je nach Gezeiten mal breiter mal schmaler) ist jetzt nur noch Geröll und blanker Fels. Gemütlich hinlegen ist leider völlig unmöglich. Hätte ich es nicht gerade mit eigenen Augen gesehen, dann würde ich es nicht glauben, aber der Sand ist wirklich komplett weg. Nur auf dem Hang ist noch ein letzter Rest, da liegt man dann aber in 45° Schräglage. Haben wir zwar dennoch ausprobiert, hat sich aber leider als kaum möglich und total ungemütlich erwiesen.

Hat jemand einen guten Ausweichtipp? Sand statt Kies wäre schon toll (also nicht unbedingt Almud), da bleibt dann wohl nur Maspalomos, oder? Im letzten Urlaub war ich 1x dort, da war es aber furchtbar windig und daher nicht wirklich toll...

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste