Aktuelle Zeit: Mi 26. Sep 2018, 04:46

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1702
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Hans H. » Mi 14. Feb 2018, 22:17

Bummler hat geschrieben:Allerdings, im Hintergrund ist etwas Grünes zu erahnen. Das spräche gegen Fuerteventura.
Stimmt!
Wie auch auf Bild 6 zu sehen ist. Das ist nun zwar 40 Km entfernt von der gesuchten Stelle, aber auch dort ist nur 1 Km entfernt eine weitere lokal etablierte Nacktbadestelle. Könnte man direkt am Strand von der gesuchten Stelle hierher laufen (was nicht durchgängig geht), würde man noch an zwei weiteren Stellen vorbeikommen, die in den diversen FKK-Webseiten als Nacktbadestellen angegeben sind, nur man würde es kaum merken, weil auf einem Abschnitt von 11,5 Km durchgehend FKK möglich ist, auf dem danach folgenden auch über eine längere Strecke.
Bild 6: Bild

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Puistola » Do 15. Feb 2018, 12:57

Also doch eine Möwe ...

Das sieht sehr wenig südlich aus.
Nordsee, aufgrund des abendlichen Schattens nach NW orientiert.

Tippe mal auf Yylland oder Windsyssel; Schon atg weit weg von den Kanaren ...

Puistola

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1702
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Hans H. » Do 15. Feb 2018, 14:45

"weit weg von den Kanaren ..." das stimmt, aber wären nicht an der Nordsee in Menschennähe vorwiegend die noch größeren Silbermöwen, ansonsten hin und wieder noch Sturmmöwen und eher etwas abseits in Gruppen die kleineren Lachmöwen zu sehen?
Wobei die Sturmmöwe wieder ähnlich groß wäre wie "meine" und im 1 1/2 jährigen Jugendkleid auch wieder sehr ähnlich.

Nachdem zu Beginn ein Mond zu sehen war (auf- oder untergehend? wäre hier die Frage wegen der Himmelsrichtung) gibt es jetzt ein Sonnenbild. Im Gegensatz zum Mondbild lässt es sich der Sonne nicht so eindeutig ansehen, ob auf- oder untergehend.
Jedenfalls ist der Aufnahmestandort nun 16 Km vom gesuchten Ort entfernt. Der Zweite, bei Bild 2 und Bild 5 genannte, ruhigere Ort, wäre hier 25 Km entfernt. Die Entfernung bei Bild 5 muss ich aber um -1,1 Km korrigieren, da hatte ich nicht den richtigen, sondern einen in meiner POI-Datei angegebenen FKK-Strand angepeilt, der nicht so ruhig ist, wie der, den ich mit dem etwas ruhigeren Ort meinte. Übrigens denke ich, dass diese Orte, die zwar in Internetseiten für FKK angegeben sind, alle nur den "tolerierten" und nicht den "offiziellen" Status haben. Aber wir waren vor 8 Jahren dort. Das kann sich auch geändert haben. Die ruhigere Stelle, also jetzt vom Bild 7 um 25 Km entfernte Stelle steht sogar in keiner Internetseite (soweit ich nachgesehen habe), weil sie einen längeren Fußweg erfordert.
Bild 7:
Bild

 
Beiträge: 410
Registriert: 27.04.2007

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Calcit » Do 15. Feb 2018, 16:24

Wie weit entfernt ist Bordeaux?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 522
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von dieter_gli » Do 15. Feb 2018, 22:12

Calcit hat geschrieben:Wie weit entfernt ist Bordeaux?

Die Strände am Meer dort können es nicht sein, Sonnenuntergang ist ohne Landsicht, Sonnenaufgang nur über Land.
Aber es gibt im Hinterland ja auch ein paar schöne Seen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1702
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Hans H. » Do 15. Feb 2018, 23:48

Nun ja, es gibt ja auch diesen Sonnen-auf-oder-untergang:
Bild

und @Calcit: die Frage finde ich jetzt zu direkt. Allerdings kann ich verraten: Näher als Rom.

 
Beiträge: 410
Registriert: 27.04.2007

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Calcit » Fr 16. Feb 2018, 00:53

Noch dreister von mir: War ein geologisch bedingtes Quecksilberproblem im 19. Jahrhundert noch dichter an der gesuchten Stelle als Bordeaux?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1702
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Hans H. » Fr 16. Feb 2018, 01:31

Da muss ich leider passen: welches geologisch bedingte Quecksilberproblem das sein könnte, ist mir nicht bekannt. Habe ich da eine bedeutsame Wissenslücke?

 
Beiträge: 410
Registriert: 27.04.2007

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Calcit » Sa 17. Feb 2018, 14:49

@Hans H.: Du hast da keine Wissenslücke, nur eine behebbare Zugriffsstörung auf vorhandenes Wissen. Die bisher von mir gelieferte Information "geologisch bedingtes Quecksilberproblem" sei jetzt erweitert mit der Information, daß es aufgrund von Folgen geistiger Umweltverschmutzung dazu kam, daß dort fast 71 Jahre später sich für erleuchtet Haltende das Licht ausmachten. Wenn das noch nicht reicht, die Gegend, die ich vielleicht fälschlich in Verdacht habe, zu identifizieren, dann noch das Wort "Friseur" und für die Allgemeinbildung:
https://en.wikipedia.org/wiki/Barberpole_illusion

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1702
Registriert: 17.06.2006
Wohnort: Hessen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Reise-Bilderraten-2: Fortsetzung

Beitrag von Hans H. » Sa 17. Feb 2018, 17:33

@Calcit: da stehe ich weiterhin "auf dem Schlauch" (wie man bei uns in der Schulzeit zu sagen pflegte). Diese Andeutungen kann ich keiner Gegend zuordnen und weiß deshalb nicht, ob Du evtl. die richtige Gegend in Verdacht hast.

Jetzt mal ein Hinweis: In Bild 2 ist die Himmelsrichtung bis auf den Winkel der jahreszeitlichen Schwankungen recht gut festzustellen. Dies im Vergleich zu den Bildern mit der Sonne und den Perspektiven betrachtet müsste eigentlich klar bestimmte Gegebenheiten der Landschaft, was die Lage von Wasser und Land betrifft, ermöglichen. Wenn man auf der Karte die Küsten mit der richtigen Ausrichtung entlangfährt, findet man eigentlich kaum Alternativen. In Bild 2 ist auch noch ein Licht zu sehen, das nicht an dem Boot angebracht ist. Auch das und dessen Richtung ist nicht ganz unwichtig zur Einschätzung der Geographie.

Jetzt kommt mal noch eine Möwe vor schiefem Horizont, aber nicht, weil das Wasser auf dem Bild nach links wegfließen könnte, sondern weil hier die Perspektive einen Anhaltspunkt für etwas gibt, das auch nicht gerade oft zu finden ist.

Das wäre dann Bild 9 nachdem ich dem vorherigen keine Nummer gegeben hatte. Aber davor, die Sonne mit Teleobjektiv war Nr. 7.
Das wäre jetzt 17 KM von der gesuchten, nicht so ganz offiziellen, aber in www.iswimnu.de angegebenen FKK-Stelle entfernt und ca 6 Km von der anderen etwas ruhigeren Stelle mit längerem Fußweg oder 5,5 Km von einer etwas belebteren FKK-Stelle, die auch in www.iswimnu.de und auf anderen Webseiten eingetragen ist.

Bild

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste