Aktuelle Zeit: Di 19. Jan 2021, 13:39

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 7
Registriert: 20.10.2020
Geschlecht: Weiblich ♀

Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von MelanieDell » So 29. Nov 2020, 13:07

Hallo zusammen,

ich wollte einmal dort Urlaub machen. Das wird ja irgendwann wieder möglich sein. Spätestens denke ich 2022. Hat jemand Tipps, auf was ich bei einer Buchung achten soll, wo man am Besten bucht und auch vor Ort einkaufen gehen kann? Oder gar Erfahrung mit Anreise außer dem Auto? Und wie ist das so? Man liest gutes von dort aber auch kurioses. Und die Kosten in Restauranst - wie ist es dort? Der Reisezeitraum steht noch nicht fest wegen Corona, ich denke aber erst in der zweiten Jahreshälfte. Danke und LG Melanie

 

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von Nacktpaar » Mo 30. Nov 2020, 15:34

Hallo Melanie
Bestimmt kannst Du 2021 nach Cap d`Agde.
Freue mich auch nach 20 Jahren Urlaub darauf. :P

 
Beiträge: 23
Registriert: 22.12.2002
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 55

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von Tom » Mo 30. Nov 2020, 18:31

Hallo melanie

2021 wollte ich auch dort hin vieleicht sieh5 man sich ja

Nackige grüsse tom

 
Beiträge: 51
Registriert: 06.04.2008

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von Missunde » Di 1. Dez 2020, 20:25

Hallo Melanie,

ich war in den letzten 20 Jahren vielleicht 10 mal in Cap de Agde, auch dieses Jahr bewusst in der Nachsaison im September:

Anreise: mit Lufthansa früh morgens nach Lyon oder Toulouse und dann mit TGV bis Sete oder Agde, dann mit Bus zum Village Naturiste
Dauer etwa 8-10 Stunden, je nachdem wo man wegfliegt, man spart sich eine Zwischenübernachtung
Ab einigen Orten in Deutschland gibt es auch Direktflüge nach Beziers oder Montpellier, aber nicht täglich.

Anreise mit Zug: mit ICE in Deutschland bis Strassburg, dann weiter mit TGV über Mühlhausen, Dijon, Lyon bis Sete oder Agde
(französische Tickets, z.B. ab Frankfurt, Stuttgart, Basel oder Strassburg am besten bei https://de.oui.sncf/de/ kaufen,
das Portal bieten mehr Verbindung und günstigere Preise als https://www.bahn.de )
Dauer ca. 8-10 Stunden ab französische Grenze + die Strecke in Deutschland). Wer aus den Norden kommt, sollte eine
Zwischenübernachtung einplanen.

Einkaufen vor Ort innerhalb Village Naturiste:
Man findet alles, was man zur Selbstversorgung braucht:
3 Supermärkte, 4 Bäcker, 2 Schlachter, 2 Weinläden, Apotheke, Fahradhändler/-verleih, ...
3 Geschäfte für Haushaltswaren, Heimwerkerbedarf, Campingbedarf, Strandbedarf, Zeitschriften, ...
(hier findet man alles, was man vergessen hat mitzunehmen!)
Viele Boutiquen, alles recht teuer, mehrere Sexshops,
Einige Restaurants und Bars, im Sommer überfüllt und recht teuer, in der Nebensaison teils geschlossen

Einkaufen: in der Umgebung: alle Arten von Geschäften wie in jeder deutschen Kreisstadt,
Mehrere Großmärkte in Agde,
Täglich gibt es der Nähe Wochenmärkte, Bauernmärkte, .... an verschiedene Orten in Fahrrad-Reichweite
Fischmärkte täglich in Sete und Grau de Agde, dort wo die Fischerboote anlanden.
Für Einkauf von Souvenirs empfehle ich einen halbtägigen Ausflug nach Sete.

ÖPNV: in Juli , August recht viele Linien zu allen Ständen, außerhalb der Hochsaison weniger Linien, siehe
(https://www.capbus.fr/Pratique/Horaires-des-lignes,
https://www.herault-transport.fr/,
https://www.mobilite.agglopole.fr/ )

zu Corona-Situation;
Die Statistiken hinkten in 2020 immer etwa 3-4 Wochen hinter der Realität hinterher, insbesondere die Reaktion des RKI.
Deswegen vor Ort bei den Agenturen nachfragen, was gerade los ist!
Ob die Freizeiteinrichtungen und Clubs im Sommer 2021 wieder geöffnet haben, ist noch so unklar wie die Wintersaison in den Alpen.
Sollte es wieder eine Corona-Hotspot geben sollte, dann in der Hochsaison Juli und August, wenn viel Urlauber aus dem Großräumen Paris, Marseille und Lyon in der Anlage sind, im Mai/Juni/September ist das Corona-Risiko deutlich geringer.
Ein Beherbergungsverbot für Campingplätze oder Apartmentanlagen ist für Sommer 2021 eher nicht zu erwarten (wie Sommer 2020).
Der Strand ist weitläufig und großzügigen Abstand (ohne Maske) leicht einzuhalten.

Agenturen vor Ort mit Online-Buchungsmöglichkeit:
Hotels sind sehr teuer, Apartments noch akzeptabel, Camping ist verhältnismäßig teuer. MobilHomes meist teuer als Apartments,
Am besten mehrere Monate online vergleichen und beobachten, die Preise schwanken stark nach aktuellen Verkaufsstand,
Ausstattung der Wohnung und Entfernung zum Strand:
https://pengfrance.com/de/,
https://www.naturist.de/,
https://www.genevievenaturisme.com/de/,
https://www.byll-immobilier.com/
Die Agenturen beraten auch realistisch zur aktuellen (Corona-)Situation vor Ort, zur Schließung von Einrichtungen und tatsächlichen Umsetzung der Lockdown-Regelungen, da sie ihr Büro in der Anlage haben, und täglich sehen, was wirklich los ist.

Buchung über Booking, HRS ist nicht zu empfehlen.

 
Beiträge: 201
Registriert: 14.09.2009
Wohnort: Rhein Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von fkkmark » Di 1. Dez 2020, 21:33

Wow, super informativ, missnude!!!
Vielleicht eine Ergänzung zur Bahnfahrt: Wenn man bis Agde mit dem Zug fährt, kann man dort vom Bahnhof mit dem Bus direkt zum Naturistendorf fahren.
Von Frankfurt kann man zum Beispiel mit dem Europasparpreis sehr günstig über Lyon oder Marseille mit Übernachtung nach Agde fahren. Aber missnude hat recht, immer einen gegencheck zum Preis auf der französischen Bahnseite durchführen

 
Beiträge: 51
Registriert: 06.04.2008

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 - Anreise mit TGV

Beitrag von Missunde » Mi 2. Dez 2020, 21:28

Ich habe den TGV von Frankfurt oder Stuttgart über Strassburg, Lyon nach Südfrankreich schon mehrfach genutzt, meist den ersten Zug sehr früh am Morgen, so dass ich schon gegen 14/15 Uhr an Bahnhof in Agde bin.
Ich empfehle in Lyon-Part-Dieu (sehr voll) oder besser noch in Valence-TGV (mitten in auf dem Land) umzusteigen in einen TGV nach Montpellier, Sete, Beziers, .... Diese hält seltener auch manchmal in Agde. Ich bin dann in Sete meist in einen Regionalzug, der etwa stündlich von Nimes bis Narbonne fährt, umgestiegen.

Wer sich in Paris auskennt, kann auch von Frankfurt nach Paris-Est fahren. Dann irgendwie weiter zum Bahnhof Paris-Gare de Lyon.
von Paris - Gare de Lyon gibt es häufig Direktzüge nach Agde, im Sommer meist überfüllt.

In Agde kann man direkt am Bahnhofvorplatz in die Buslinie 4 von CapBus umsteigen. Die fährt dann auf kurzem Weg in ca. 1/2 Stunde direkt für 1 Euro ohne Umsteigen direkt zum Eingang vom Village Naturiste (= Endstation), bitte keine andere Linie wählen!

Man kann auch ein Taxi nehmen, muss aber nach den Ankunft eines vollen Zuges, insb. am Samstag, meist recht lange warten, da es in Agde nur wenige Taxen gibt, die meist komplett ausgebucht sind. Bei Ankunft am späteren Nachmittag ist das Taxi dann die einzige Alternative, um schnell ans Eingangsbüro des Village Naturiste zu sein.

Im Eingangsbüro muss man dann eine Magnetkarte für den Zutritt ins Village Naturiste kaufen. Wer ein fixe Buchung im Hotel, Apartment, Camping vorweisen kann, zahlt eine geringere Gebühr/Kurtaxe, ähnlich wie die Wohnungseigentümer.
Wer keine Unterkunft vorab gebucht hat oder diese nicht ausgedruckt vorweisen kann, muss ein teuren Eintritt bezahlen.
Über diese Eintrittsgebühren wird die Infrastruktur und die Reinigung des FKK-Gebietes und der Strände finanziert.

Noch ein Tipp: am den Samstagen wird die Warteschlange am Eingangsbüro im Laufe des späteren Nachmittag immer länger,
wenn die Autofahrer aus Nordfrankreich, Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien eintreffen. Mittags ist da noch keine Schlange.

Dann noch schnell ins Büro der Agentur und den Schlüssel zum Apartment oder Hotel abholen.

Zusammengefasst : Wenn ich morgen ganz früh losfahre, so dass ich um 14/15 Uhr am Bahnhof in Agde sein kann,
bin ich spätestens ab 17 Uhr an Strand

Wenn Du weitere Fragen hast, gerne

Missunde

 
Beiträge: 2
Registriert: 26.12.2020

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von Belinda » Sa 26. Dez 2020, 20:56

@Missunde:
Das ist echt spitze, was Du Dir für eine Mühe gemacht hast...kommt gerade für uns auch zur richtigen Zeit,(wir würden fahren Mitte Juli und nur dann) ...Wir möchten unbedingt Erdgeschoss mit Terasse nett "im Grünen" wohnen und zu Fuß ein bisschen frivol ausgehen...Port nature village und Heliovillage sind richtig?? Bei Port nature village - darf man den Pool mitbenutzen? Bei Heliovillage gibts wohl keinenPool, und bei René Oltra auch nicht. Wie weit ist ansonsten René Oltra vom ausgehen Bars usw weg? Weiß das jemand?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 64
Registriert: 11.08.2014
Wohnort: Balve
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von FKK Camper » So 27. Dez 2020, 09:08

Da kommst Du je nachdem wo Du wohnst und hin willst schnell auf 500- 1000m

 
Beiträge: 201
Registriert: 14.09.2009
Wohnort: Rhein Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von fkkmark » So 27. Dez 2020, 10:14

Belinda hat geschrieben:@Missunde:
Das ist echt spitze, was Du Dir für eine Mühe gemacht hast...kommt gerade für uns auch zur richtigen Zeit,(wir würden fahren Mitte Juli und nur dann) ...Wir möchten unbedingt Erdgeschoss mit Terasse nett "im Grünen" wohnen und zu Fuß ein bisschen frivol ausgehen...Port nature village und Heliovillage sind richtig?? Bei Port nature village - darf man den Pool mitbenutzen? Bei Heliovillage gibts wohl keinenPool, und bei René Oltra auch nicht. Wie weit ist ansonsten René Oltra vom ausgehen Bars usw weg? Weiß das jemand?


Heliovillage (nicht zu verwechseln mit Heliopolis!!) ist eher ruhig, auch weil abends der Durchgang dort nur noch möglich ist, wenn Du dort wohnst. Es geht da nur noch mit einem Schlüssel rein.
Du kannst auf den Karten sehen, dass Rene Oltra eine riesige Fläche einnimmt, mit anderen Worten kannst Du schon eine ganze Weile spazieren gehen, wenn Du nach außen hin Deinen Stellplatz oder Mobilhome hast. Andererseits sind ein paar Minuten frische Luft auf dem Nachhauseweg ja auch nicht verkehrt. 8-)

 
Beiträge: 2
Registriert: 26.12.2020

Re: Urlaub in Cap d’Agde 2021 sofern möglich

Beitrag von Belinda » So 27. Dez 2020, 15:47

jaaa okayy, soo viel Frischluft braucht man ja nun auch nicht...und wie ist die Pool-Lage, ist das so richtig: Oltra und Heliovillage kein Pool, Port nature village mit Pool? War mal in Leucate, da sind die Poolzugänge Blockwartmäßig besetzt...und verstehe ich da richtig: LLL-Dresscode nur an ausgewählten Promenaden-Teilen, und Szene auch auf einen Teil beschränkt, wo Bars etc sind, ansonsten normal FKK, richtig?

Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste