Aktuelle Zeit: Fr 22. Mär 2019, 19:27

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

ACHTUNG!!

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von Campingliesel » So 25. Nov 2018, 23:45

Und noch eine Ergänzung dazu: Wir schreiben hier ständig davon, daß FKK schöner und natürlicher und freier ist als Textilbaden und alles, was noch nackt gemacht wird (außer die bekannten Dinge, die jeder nackt macht). Wir freuen uns, wenn jemand also den Schritt zur FKK schafft, und sämtliche Vorurteile mitsamt der Kleidung ablegt. Daß das immer wieder welche hinkriegen, wissen wir ja. Und genauso ist es mit Camping auch. NIchts paßt besser zusammen als FKK und Camping.

 
Beiträge: 888
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von riedfritz » Mo 26. Nov 2018, 07:42

CL hat geschrieben:Und genauso ist es mit Camping auch. NIchts paßt besser zusammen als FKK und Camping.
Dieser Thread wurde von dir natürlich schon auf der ersten Seite zerredet.
@Campingliesel: Auch beim Camping ist nicht immer alles so, wie im Prospekt versprochen und auch da hat man das Recht Mängel zu rügen. Leider bist Du gar nicht draufgekommen, daß für den eigentlichen Inhalt dieses Threads, nämlich dem Reiserecht, gar kein Unterschied zwischen Hotel und Campingplatz besteht.

Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2915
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von guenni » Mo 26. Nov 2018, 10:13

anstatt, dass saunabär in seinem thread etwas weiteres zu seinem problem findet, muss er sich dank liesel nun reihenweise unpassendes durchlesen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 312
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Lahn-Dill-Kreis
Geschlecht: Paar
Skype: skype vorhanden
Alter: 59

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von Klausi60 » Mo 26. Nov 2018, 12:52

Wie immer auch deine Aussagen sehr hilfreich @ guenni :-) ;-)

 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von Campingliesel » Mo 26. Nov 2018, 16:34

riedfritz hat geschrieben:
CL hat geschrieben:Und genauso ist es mit Camping auch. NIchts paßt besser zusammen als FKK und Camping.
Dieser Thread wurde von dir natürlich schon auf der ersten Seite zerredet.
@Campingliesel: Auch beim Camping ist nicht immer alles so, wie im Prospekt versprochen und auch da hat man das Recht Mängel zu rügen. Leider bist Du gar nicht draufgekommen, daß für den eigentlichen Inhalt dieses Threads, nämlich dem Reiserecht, gar kein Unterschied zwischen Hotel und Campingplatz besteht.

Viele Grüße,

Fritz


Für Camping brauche ich kein Prospekt, das mir irgendwas verspricht. Und welche Mängel könnte es auf Campingplätzen geben? Längst nicht so viele, wie man von Hotels etc meistens hört. In Campingführern von ADAC, DCC oder FKK-Reiseführer erfahre ich alle wichtigen Infos auf neutrale Weise. Den Rest schaue ich mir persönlich an. Ich hatte jedenfalls noch nie einen Grund, mich wegen irgendwas auf einem Platz zu beschweren. Wenn es mir da nicht gefällt, fahre ich eben woanders hin. Ich bin da auf nichts und niemand angewiesen. Das nennt man Freiheit, daß man da bleibt, wo es einem gefällt. Und ich brauche kein Dienstpersonal, das mich den ganzen Tag bedienen muß. Dann brauche ich mich auch über niemand zu beschweren.

Und wie guenni schrieb:

wenn jemand etwas nach einem restaurantbesuch bemängelt, antwortest du ihm wahrscheinlich, dass du mit deiner pommesbude zufrieden bist. sei in deiner beschränkten erlebniswelt glücklich, aber bleibe bitte in ihr.


Ich brauche sicher keine Pommesbude, nur weil ich Camping mache. Ich kann mir da völlig frei jedes schöne und gute Lokal aussuchen, und brauche mich dann nicht über schlechtes Essen und Service eines Hotels zu beschweren. Und ansonsten versorge ich mich selbst. Und es macht mit Sicherheit viel mehr Spaß, zusammen mit Zeltnachbarn, oder netten Bekannten zusammen zu sitzen und zu grillen und sich das schmecken zu lassen, was jeder dazu beiträgt, als mißmutig in einem Speisesaal zu sitzen und sich über alles mögliche zu ärgern.

Und wo soll da dann das Anspruchsniveau besser sein? Das einzige Niveau, was da höher ist, ist das Preisniveau.

Wenn ich etwas nach einem Restaurantbesuch zu bemängeln habe, weiß ich, daß ich da nicht mehr hingehe. Aber wozu sich beschweren? Das kann ja jedem überall mal passieren.

Ich muß da immer an den Film "Titanic" denken. Wo wärt Ihr denn lieber gewesen:
In der 1. Klasse im Salon, wo alle nur arrogant und fein und mißmutig herumsaßen, und jeder besser sein wollte als der andre, oder in der 3. Klasse unter Deck, wo die "einfachen Leute" fröhlich und ausgelassen tanzten und sich des Lebens freuten?

Meinst Du wirklich, daß Camping ein niedrigeres Niveau hat? Nur weil die Ausstattung nicht so komfortabel ist, jedenfalls nach Deinen Vorstellungen?

 
Beiträge: 888
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von riedfritz » Mo 26. Nov 2018, 17:58

Wie kann man nur ständig am Thema vorbeireden!

Viele Grüße,

Fritz

 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von Campingliesel » Mo 26. Nov 2018, 18:15

riedfritz hat geschrieben:Wie kann man nur ständig am Thema vorbeireden!

Viele Grüße,

Fritz


Welches Thema denn? Es heißt einfach "Achtung!!"

Das entspricht nicht mal den Boardregeln!

Außerdem ist das nicht am Thema vorbei. Manche Probleme lassen sich eben ganz einfach vermeiden. Und nicht dadurch lösen, wenn man hinterher jammert, was man vorher hätte anders machen können. WEnn man eben auch mal an andere Möglichkeiten denkt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2915
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von guenni » Mo 26. Nov 2018, 21:30

Campingliesel hat geschrieben:Welches Thema denn? Es heißt einfach "Achtung!!"


das thema wurde im ersten beitrag konkretisiert (= reisemangel, schadenersatzfrage) und dazu hast du, das ist hier mehrfach bemerkt worden, in keinem deiner beiträge einen brauchbaren beitrag geleistet. stattdessen hast du auch diesen thread zerlieselt, d.h. zerstört.
welcher ist als nächstes dran?
bitte, erspare es uns!

 
Beiträge: 4204
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 60

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von Campingliesel » Mo 26. Nov 2018, 21:53

guenni hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Welches Thema denn? Es heißt einfach "Achtung!!"


das thema wurde im ersten beitrag konkretisiert (= reisemangel, schadenersatzfrage) und dazu hast du, das ist hier mehrfach bemerkt worden, in keinem deiner beiträge einen brauchbaren beitrag geleistet. stattdessen hast du auch diesen thread zerlieselt, d.h. zerstört.
welcher ist als nächstes dran?
bitte, erspare es uns!


Was soll ich denn dazu sagen? Zerstört habe ich gar nichts, sondern mal einen Denkanstoß gegeben, ob denn Hotelurlaub tatsächlich immer das Nonplusultra sein muß. Ist es das Geld wert, nur wegen einer angeblichen Bequemlichkeit total frustriert 1 Woche früher nach Hause zu fahren, ein Desaster zu erleben?
Soll ich da noch MItleid haben?
Wenn ich je sowas erlebt hätte, wäre es das letzte Mal gewesen, daß ich einen solchen verkorksten Urlaub gemacht habe. Und ab da würde ich mir dann was völlig anderes überlegen, anstatt zu jammern und zu klagen und auf seinem Recht zu beharren. Aus solchen Fehlern kann man auch lernen!

Ich habe auch schon mal in einer Fewo in Italien und einem Apartment in Griechenland Urlaub gemacht. Aber diese ERfahrungen reichten mir, zu sagen: Nie mehr! Nichts kann mein Zelt ersetzen, meine eigenen Sachen und die Freiheiten, die ich dabei habe.
Und es gibt eben noch andre Möglichkeiten als ein Hotel!

Es ist eben wie oft eine Frage der Sichtweise. Und ein denkender Mensch kann auch seine Meinung ändern, wenn das bisherige öfter mal schiefgeht.

Wenn ich jedes Jahr nach der Reisesaison lese und höre, worüber sich Leute beklagen und auf Schadenersatz klagen etc etc, dann denke ich mir immer: Gut, daß ich mich nie mit sowas befassen muß.
Ich komme entspannt und erholt aus dem Urlaub, habe vieles Schöne erlebt und gesehen, und brauche all solchen Quatsch nicht, weshalb sich die Leute dann hinterher aufregen, was alles nicht gepaßt hat.
Beim Camping ist man selbst dafür verantwortlich, ob es ein schöner Urlaub ist, und niemand anders.
MIch nervt sowas einfach: Da wollen die Leute alles bequem haben, sich um nichts kümmern wollen, alles serviert bekommen, und wenn es dann nicht so war, dann wird geschimpft und gemeckert und geklagt etc etc.
Ich arrangiere und organisiere meinen Urlaub selber und dann weiß ich, was ich habe und was geht. Und dann brauche ich mich bei niemandem zu beklagen. Ich könnte höchstens noch auf das Wetter schimpfen, wenn das mal nicht so toll war. ABer das bringt ja auch nichts.

So wie man sich bettet, so liegt man - sprichwörtllich und auch wörtlich!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2915
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: ACHTUNG!!

Beitrag von guenni » Mo 26. Nov 2018, 22:13

es gibt nun mal campingurlauber und hotelurlauber die in ihren bedürfnissen und ansprüchen völlig verschieden sind. du vergleichst hier quasi äpfel mit birnen = sinnlos! du brauchst kein mitleid haben, darum hat dich hier keiner gebeten.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste