Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 21:08

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 47
Registriert: 16.02.2015
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 69

FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von BMO » Mo 17. Sep 2018, 11:37

Wir haben schon mehrfach schöne FKK-Urlaube verbracht. Am Schönsten fanden wir es im Cèze-Tal und in U Furu auf Korsika, wo wir uns eben gerade noch aufhalten.

Wir suchen nun als Abwechslung noch andere schöne Möglichkeiten. Wichtig ist, dass man viel Bewegungsfreiheit hat wie z. B. an der Cèze. Bei FKK-Geländen besteht ja doch die Gefahr, sich im Ghetto zu fühlen: Wenn man raus will, muss man sich anziehen, deshalb bleibt man lieber drin. Ideal wäre, wenn man ohne Probleme das Gelände für längere Wanderungen oder Ausflüge nackt verlassen kann. Wir sind nicht gerade die Hartgesottenen, die nackt an einer stark befahrenen Straße entlang laufen würden, aber wir bewegen uns gern dort nackt, wo es viele tun, auch wenn es vielleicht nicht ganz offiziell ist.

Natürlich muss das Klima entsprechend sein, so dass man sich auch abends nichts überziehen muss.

Habt ihr gute Vorschläge? Es kann überall in Europa sein, vielleicht auch in Übersee.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.08.2017
Wohnort: Im Mittelland, Schweiz
Geschlecht: Paar
Skype:
Alter: 41

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von ddave77 » Mi 19. Sep 2018, 20:39

Ich war noch nie dort, aber dieser CP soll so abgelegen sein, dass sogar Wanderungen organisiert werden:
http://www.lepasdeceilhes.info/de/ausge ... ruhrt.html

Und sonst kann ich Fuerteventura empfehlen: http://212.60.48.163:5000/sharing/vTSElzPky

Benutzeravatar
 
Beiträge: 528
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von dieter_gli » Do 20. Sep 2018, 08:32

Die FKK-Anlagen an der französichen Atlantikküste bieten die Möglichkeit zu vielen Kilometer Strandwanderungen.

Charco del Palo auf Lanzarote hat auch keinen Zaun drumrum und bis zum nächsten bebauten Gebiet sind es einige Kilometer in alle Richtungen.

Oder auf die Philippinen : http://www.malapacao.com (Ich war aber noch nie dort.)

 
Beiträge: 1541
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von Tim007 » Do 20. Sep 2018, 08:44

Eine (kleine) Almwanderung (nackt) bietet auch Rutar Lido in Kärnten.
Ich finde es immer wieder toll.

 
Beiträge: 47
Registriert: 16.02.2015
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 69

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von BMO » Do 20. Sep 2018, 16:45

dieter_gli hat geschrieben:Oder auf die Philippinen : http://www.malapacao.com (Ich war aber noch nie dort.)


Das klingt ja wunderbar paradiesisch! War jemand von diesem Forum schon mal dort?

 
Beiträge: 47
Registriert: 16.02.2015
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 69

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von BMO » Fr 21. Sep 2018, 16:54

Ich habe mich wegen des philippinischen Inselparadieses mal informiert. Die Website weckt erst mal Sehnsucht nach dem Paradies, das es zu sein scheint.

Andere Quellen wie https://www.tripadvisor.de/Hotel_Review-g294255-d1918319-Reviews-Malapacao_Private_Island-Palawan_Island_Palawan_Province_Mimaropa.html
sagen doch sehr Unterschiedliches. Man muss doch mal die negativen Beurteilungen lesen, damit man weiß, womit man im schlimmsten Fall rechnen muss und da gibt es Übereinstimmungen.

So phantastisch das auf den ersten Blick aussieht - abgesehen von den Kosten würde ich nicht dorthin wollen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 86
Registriert: 04.10.2011
Wohnort: Landkreis Rostock
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 42

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von rio76dd » So 23. Sep 2018, 15:28

Viel Auslauf habt Ihr auf der Domaine de Lambeyran in Südfrankreich.
www.lambeyran.com
Hier könnte Ihr problemlos vom Stellplatz aus Stunden lang nackt wandern gehen.
VG
Rio

Benutzeravatar
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.01.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von Wolfi » Di 25. Sep 2018, 15:24

Lambeyran kann ich bestätigen. Das Gelände ist etwas gebirgig und nur teilweise bewaldet, so dass man schöne weite Ausblicke hat. Mir persönlich hat das Joggen auf den Forstwegen besonders gut gefallen. Weil einige Wege an der Grenze in der Nähe einer Straße verlaufen, wird man gebeten, ein Tuch oder Höschen dabei zu haben. Auch die Wege hab ich in OSM eingetragen, so dass man das schon zuhause genau studieren kann.

Im Gegensatz dazu ist Le pas de Ceilhes mitten im Dschungel; man muss erstmal auf kurvigen Bergsträßchen dahin finden. Vom Charakter her ähnlich wie Ceze nur wesentlich wilder (unerschlossen). Ob es da Wanderwege gibt, weiß ich gar nicht, vermutlich alles im Wald. In Lambeyran hängt an der Rezeption eine Karte mit den Wanderwegen, sowas gibt es hier nicht. Ich hab leider die recht kurze Öffnungszeit im Sommer verpaßt und bin dann zum nahegelegenen Lambeyran gefahren.

 
Beiträge: 47
Registriert: 16.02.2015
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 69

Re: FKK-Urlaub mit viel Auslauf?

Beitrag von BMO » Mo 1. Okt 2018, 13:01

Vielen Dank für die Vorschläge! Nach unserer Rückkehr machen die Planungen fürs nächste Jahr erst recht Spaß.

Am Ende unseres sehr schönen Urlaubs wusste ich aber dann wieder, warum ich diesen Thread begonnen hatte: Wir gehören nun mal nicht zu den Leuten, die sich den ganzen Tag an den Strand legen können. Länger als 2 Stunden schaffen wir nie. Als Alternative hatten wir die Strandspaziergänge. Der Strand bei Bagheera ist zwar sehr lang, aber auf Dauer wird es dann auch langweilig, immer hin und her zu gehen. Da ist es dann schön, wenn man etwas mehr Auslauf hat, wie ich im Titel geschrieben habe.

Sicher ist es auch von Vorteil, wenn tagsüber mehr Animationen angeboten werden. So haben wir regelmäßig die Wassergymnastik mitgemacht (da ist man natürlich nackt!). Aber in der Nebensaison wurde auch nicht viel Anderes angeboten.

Klar - lesen und sich entspannen, das ist etwas, was auch wieder gelernt sein will und das haben wir auch reichlich gemacht. Ein entspannter Urlaub war es auf jeden Fall und jetzt sind wir gut erholt.


Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Daniel_frei und 3 Gäste