Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 21:33

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Texel im September 2018

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Texel im September 2018

Beitrag von ostfriesenpaar » Fr 24. Aug 2018, 08:28

Guten Morgen.
Wir wollen im September eine Woche nach Texel auf den Campingplatz Loodsmansduin.

Dazu ein paar Fragen.
Wie weit ungefähr ist es vom FKK Teil des Platzes bis zum dichtesten Strandpavillon?
Ist an der Straße vom Campingplatz zum Strandparkplatz ein vernünftiger Radweg?

LG Claudia und Peter

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Re: Texel im September 2018

Beitrag von Ruhrnudist » Fr 24. Aug 2018, 16:25

Schaut mal hier: https://www.texel.net/de/ueber-texel/ak ... -auf-texel Vllt. werden da schon alle Fragen beantwortet? Der Strandpavillon an Paal 9 ist nicht sehr groß und hat leider etwas nachgelassen. :( Der Weg vom Campingplatz bis zum Strand ist ca. 1,7 km lang. Radfahren kein Problem.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Texel im September 2018

Beitrag von ostfriesenpaar » Fr 24. Aug 2018, 17:22

Danke, das mit dem Strandpavillon hört sich für uns gar nicht gut an.
An der niederländischen Küste sind diese Pavillons um diese Jahreszeit das Wichtigste für uns im Urlaub.
Was hat denn da nachgelassen. Zumindest die Bierpreise laut Website nicht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Re: Texel im September 2018

Beitrag von Ruhrnudist » Fr 24. Aug 2018, 17:52

Na es geht wohl um die Qualität der Speisen - sind aber auch schon 2 Jahre her, das wir dort waren - vllt hat sich ja dahingehend was getan -- ein Ausflug zu Paal 17 am Ecomare lohnt sich auf jeden Fall - und in Den Hoorn gibt es auch noch einige nette Lokale

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Texel im September 2018

Beitrag von ostfriesenpaar » Sa 25. Aug 2018, 09:14

Wir haben uns nun noch ein wenig genauer informiert.
Ein anscheinend recht ordentliches Restaurant am Campingplatz ist vorhanden und einige weitere Lokalitäten im nahegelegenen Ort. Sind ja auch nur 1,5 km.

Da wir an einem Donnerstag anreisen würden kostet die Hin- und Rücktour mit der Fähre für unser Gespann nur 58€.
Kein Vergleich zu den Fährpreisen für zum Beispiel zu ostfriesischen Inseln.
E-Bikes kommen auch mit. Kostet übrigens auch nichts zusätzlich, wie in Deutschland üblich.
Wir fahren mit Wohnwagen und Vorzelt. Was ist dort für ein Boden?
Braucht man spezielle Heringe?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 04.05.2018
Wohnort: Essen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: wire Ruhrnudist

Re: Texel im September 2018

Beitrag von Ruhrnudist » Sa 25. Aug 2018, 11:42

Das klingt doch alles recht gut. :) Ich bin kein Experte beim Zeltaufbau. Da der Platz nah der Dünen liegt, könnt ihr von sandigem Boden mit leichtem Lösanteil ausgehen. Ich würde vorschlagen etwas längere Heringe zu nehmen.

 
Beiträge: 1197
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Texel im September 2018

Beitrag von Blood Moors » Sa 25. Aug 2018, 17:29

ostfriesenpaar hat geschrieben:Braucht man spezielle Heringe?

Es gibt spezielle Sandheringe. Die haben wie Schaufeln ein etwas breiteres Blatt und halten damit besser in Sandböden als die normalen dünnen Heringe.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Texel im September 2018

Beitrag von ostfriesenpaar » Sa 25. Aug 2018, 17:47

Blood Moors hat geschrieben:Es gibt spezielle Sandheringe
jemand anders gab mir eben den Tipp Heringe aus Holz zu nehmen. Hab mir gerade je zehn 30er und 40er bestellt. Diese Schaufeln habe ich auch noch. Mal testen, was besser ist.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2337
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Texel im September 2018

Beitrag von ostfriesenpaar » Sa 29. Sep 2018, 15:42

Wir sind jetzt seit ein paar Tagen auf Texel. Allerdings nicht auf dem Naturistenplatz Loodsmansduin sondern auf einem Textilplatz am anderen Ende der Insel. (De Robbenjager)

Gestern haben wir uns jedoch Loodsmansduin angeschaut. Bei warmem Sommerwetter ist dieser Platz für Naturisten zu empfehlen.

Im Naturistenteil gibt es Stellplätze für größere Wohnwagen in der Nähe des Sanitärgebäudes.
Daran schließen sich zunächst die Zeltplätze an, und dahinter befinden sich Plätze für kleinere Wohnwagen.

Die Plätze für die großen Wohnwagen wirkten auf uns eher ungemütlich, während die Zeltplätze und die für die kleinen Caravans in kleinen beschaulichen Nischen in den Dünen verteilt sind.

Für uns wäre der Platz für die Herbstzeit keine Option, da
- der PKW nicht am Wohnwagen abgestellt werden darf
- Sanitärgebäude und die Entsorgung für Chemietoiletten zu weit von den "kleinen und ansprechenden" Plätzen entfernt sind
- der Strand mit Strandpavillon 3,5 km entfernt ist.

Von "de Robbenjager"sind wir in 5 Minuten am Strand und in gut 10 Minuten am Strandpavillon.
Für uns eindeutig die bessere Wahl für Ende September/Anfang Oktober.
Allerdings leider Textil.

 
Beiträge: 1197
Registriert: 04.08.2016
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Texel im September 2018

Beitrag von Blood Moors » Sa 29. Sep 2018, 17:36

Wir wünschen euch einen schönen "behosten" Urlaub. :D

Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste