Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 14:01

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Schöne Strände in Europa

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 9
Registriert: 07.06.2018
Wohnort: Lingen
Geschlecht: Weiblich ♀
Skype: sabse80
Alter: 38

Schöne Strände in Europa

Beitrag von Sabse80 » Sa 7. Jul 2018, 20:17

Hallo
Es ist zwar schon etwas spät aber ich überlege noch dieses Jahr in den Urlaub zu fahren.
Da ich noch nie Fkk Urlaub gemacht habe frage ich mal wo man wohl in Europa einen guten FKK Strand/Ort finden kann.
am liebsten etwas warmes wie Kroatien oder Spanien.

vielen dank schonmal

 
Beiträge: 70
Registriert: 29.07.2014

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von prellbock049 » So 8. Jul 2018, 11:46

Hallo Sabse80,
die Antworten werden keinen absoluten Favoriten ergeben. Die persönlichen Ansichten, auch zu den einzelenen Geländen und Lagen gehen je nach dem Geschmack auseinander.
Die Frage nach etwas "Warmen", wie soll man die ehrlich beantworten ?
So waren an der franz. Atlantikküste - CHM Montalivet, Euronat - 2018 in den Juniwochen 25, 26 täglich um die 30° C und Wassertemperaturen um 21°C zu verzeichnen. Auch heute, am 8.7.18 strahlt die Sonne vom wolkenlosen Himmel.

http://www.vendays-montalivet.fr/pratique/webcam/

Doch wie sieht es in zwei, drei Wochen aus ?

Und zu den Geländen. Den Einen ist es das eine zu groß und zu ruhig, den Anderen ist das andere zu busy und zu viel "clothing".
Probier mal einfach :
https://www.euronat.fr/de/
oder
http://www.fkk-camping-chm-montalivet.de/
aus !
MfG

 
Beiträge: 3071
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von Campingliesel » So 8. Jul 2018, 20:41

prellbock049 hat geschrieben:Hallo Sabse80,
die Antworten werden keinen absoluten Favoriten ergeben. Die persönlichen Ansichten, auch zu den einzelenen Geländen und Lagen gehen je nach dem Geschmack auseinander.
Die Frage nach etwas "Warmen", wie soll man die ehrlich beantworten ?
So waren an der franz. Atlantikküste - CHM Montalivet, Euronat - 2018 in den Juniwochen 25, 26 täglich um die 30° C und Wassertemperaturen um 21°C zu verzeichnen. Auch heute, am 8.7.18 strahlt die Sonne vom wolkenlosen Himmel.

http://www.vendays-montalivet.fr/pratique/webcam/

Doch wie sieht es in zwei, drei Wochen aus ?

Und zu den Geländen. Den Einen ist es das eine zu groß und zu ruhig, den Anderen ist das andere zu busy und zu viel "clothing".
Probier mal einfach :
https://www.euronat.fr/de/
oder
http://www.fkk-camping-chm-montalivet.de/
aus !
MfG


Kurz gesagt, wer mehr ins Warme will, ist am Mittelmeer noch am besten aufgehoben. In Spanien oder am Atlantik in Portugal kann man sogar gut dem Winter den Rücken kehren.

 
Beiträge: 70
Registriert: 29.07.2014

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von prellbock049 » Mo 9. Jul 2018, 09:05

Hallo Campingliesel,
erstens finde ich die ständige Wiederholung eines Beitrages in direkter Reihenfolge ätzend, und außerdem halte ich von prinzipiellen Vorurteilen absolut nichts.
Die ganzen Wetterkapriolen aus dem Mittelmeerraum, die zum Teil zu der Flutkatastrophe in Ostdeutschland geführt haben, schon vergessen ?

Noch können wir für das Wetter im gewünschten Ferienzeitraum keine Garantie geben. Der Juni 2018 hat es mal wieder bewiesen mit seinen vielen Sonnenstunden uns hohen Temperaturen bei uns und Schlechtwetter in den angeblich so warmen und sonnigen Urlaubszentren rund ums Mittelmeer.

 
Beiträge: 3071
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von Campingliesel » Mo 9. Jul 2018, 16:22

prellbock049 hat geschrieben:Hallo Campingliesel,
erstens finde ich die ständige Wiederholung eines Beitrages in direkter Reihenfolge ätzend, und außerdem halte ich von prinzipiellen Vorurteilen absolut nichts.
Die ganzen Wetterkapriolen aus dem Mittelmeerraum, die zum Teil zu der Flutkatastrophe in Ostdeutschland geführt haben, schon vergessen ?

Noch können wir für das Wetter im gewünschten Ferienzeitraum keine Garantie geben. Der Juni 2018 hat es mal wieder bewiesen mit seinen vielen Sonnenstunden uns hohen Temperaturen bei uns und Schlechtwetter in den angeblich so warmen und sonnigen Urlaubszentren rund ums Mittelmeer.


Ich beziehe mich hier auf deinen gesamten Beitrag und kann daher auch keine Satzfetzen herausziehen. Und nur als Schnellantwort etwas dazu zu schreiben kann dazu führen, daß andere das auch machen und dann schiebt sich das dazwischen.

Es geht hier auch nicht um Vorurteile, sondern um bestimmte Klimazonen. Einzelne Wetterkapriolen ändern nichts am grundsätzlichen Klima. Auch in Ägypten hat es schon mal geschneit, aber trotzdem herrscht dort immer noch das Wüstenklima von NOrdafrika.

Der diesjährige Sommer ist noch lange kein längergültiger Maßstab für alle Sommer. Solche extreme Hitzeperioden gibt es immer wieder mal, aber nicht ständig. Flutkatastrophen haben auch nichts mit dem Klima zu tun. Es gab auch schon genau das Gegenteil, nämlich sehr verregnete Sommer und dafür trockene und warme Zeiten im Frühjahr oder Herbst.
Normalerweise ist am Mittelmeer eben ein bestimmtes Klima vorherrschend, auch wenn es mal Ausnahmen beim Wetter geben kann. Habe ich dort auch schon erlebt.
Die allgemeine Klimaerwärmung sorgt halt auch dafür, daß manches durcheinander gerät.
Und Deutschland liegt nunmal mitten in Europa und bekommt aus allen Himmelsrichtungen unterschiedliche Strömungen von kalter und warmer Luft, mal trockene und mal feuchte Winde, und das macht sich oft unterschiedlich bemerkbar. Und zwischen dem Nordrand und Südrand von D gibts schon mal gundsätzliche Unterschiede. Klima und Wetter sind nunmal 2 Paar Stiefel.

 
Beiträge: 70
Registriert: 29.07.2014

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von prellbock049 » Mo 9. Jul 2018, 19:43

Campingliesel hat geschrieben:
prellbock049 hat geschrieben:Hallo Campingliesel,
erstens finde ich die ständige Wiederholung eines Beitrages in direkter Reihenfolge ätzend, und außerdem halte ich von prinzipiellen Vorurteilen absolut nichts.
Die ganzen Wetterkapriolen aus dem Mittelmeerraum, die zum Teil zu der Flutkatastrophe in Ostdeutschland geführt haben, schon vergessen ?

Noch können wir für das Wetter im gewünschten Ferienzeitraum keine Garantie geben. Der Juni 2018 hat es mal wieder bewiesen mit seinen vielen Sonnenstunden uns hohen Temperaturen bei uns und Schlechtwetter in den angeblich so warmen und sonnigen Urlaubszentren rund ums Mittelmeer.


Ich beziehe mich hier auf deinen gesamten Beitrag und kann daher auch keine Satzfetzen herausziehen. Und nur als Schnellantwort etwas dazu zu schreiben kann dazu führen, daß andere das auch machen und dann schiebt sich das dazwischen.

Es geht hier auch nicht um Vorurteile, sondern um bestimmte Klimazonen. Einzelne Wetterkapriolen ändern nichts am grundsätzlichen Klima. Auch in Ägypten hat es schon mal geschneit, aber trotzdem herrscht dort immer noch das Wüstenklima von NOrdafrika.

Der diesjährige Sommer ist noch lange kein längergültiger Maßstab für alle Sommer. Solche extreme Hitzeperioden gibt es immer wieder mal, aber nicht ständig. Flutkatastrophen haben auch nichts mit dem Klima zu tun. Es gab auch schon genau das Gegenteil, nämlich sehr verregnete Sommer und dafür trockene und warme Zeiten im Frühjahr oder Herbst.
Normalerweise ist am Mittelmeer eben ein bestimmtes Klima vorherrschend, auch wenn es mal Ausnahmen beim Wetter geben kann. Habe ich dort auch schon erlebt.
Die allgemeine Klimaerwärmung sorgt halt auch dafür, daß manches durcheinander gerät.
Und Deutschland liegt nunmal mitten in Europa und bekommt aus allen Himmelsrichtungen unterschiedliche Strömungen von kalter und warmer Luft, mal trockene und mal feuchte Winde, und das macht sich oft unterschiedlich bemerkbar. Und zwischen dem Nordrand und Südrand von D gibts schon mal gundsätzliche Unterschiede. Klima und Wetter sind nunmal 2 Paar Stiefel.


Herzlichen Dank für die ausführlichen Erläuterungen für die man sicher ein 6 - 8 semestriges Meteorologiestudium braucht. Aber andererseits keine zuverlässige Aussage beinhaltet. Einen wesentlichen Wissensvorteil habe ich aus diesem Beitrag nicht gewinnen können. Aber so kann ich nur wiederholen dass Forumsbeiträge des öfteren keinen Pfifferling wert sind, weil sie eine subjektive Meinung darstellen.
Ich habe eine vorurteilsfreie Antwort gegeben ohne gleich den Beitrag von Lisel zerreissen zu müssen.

Und nun liebe Meteorologin lass es gut sein, oder willst nur Du weiterhin Recht haben ?

PS : Fährt man zu schnell an einen Prellbock, macht es gelegentlich AUA !

 
Beiträge: 3071
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von Campingliesel » Mo 9. Jul 2018, 20:09

@ Prellbock: Wenn Du dazu ein 6 semestrisches Meteorologiestudium brauchst, dann kann ich Dir auch nicht helfen. Und wenn Du meine relativ einfachen Erklärungen nicht verstehst, ebenso wenig. Dann frag halt mal einen Wetter- und Klima-Fachmann, wenn Du mir das nicht glaubst. Mir geht es jedenfalls nicht darum, nur einfach Recht haben zu wollen.
Was ich Dir versucht habe, zu erklären, hat mit Meinung gar nichts zu tun, sondern einfach mit Wissen. Und dazu gibts viele Bücher, die das genauso einfach erklären wie ich es getan habe. Ohne spezielles Fachchinesisch.

Oder man lese mal bei Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wetter

https://de.wikipedia.org/wiki/Klima

 
Beiträge: 100
Registriert: 14.09.2009
Wohnort: Rhein Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 48

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von fkkmark » Mo 9. Jul 2018, 22:16

Es ist schon denkwürdig, wie schnell ihr es schafft, die vielleicht etwas pauschale Ausgangsfrage zur völligen Nebensache bei diesem Thema werden zu lassen.
Leider ist das in diesem Forum inzwischen die Regel.

SCHADE

Benutzeravatar
 
Beiträge: 116
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 51

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von NackteBohne » Mo 9. Jul 2018, 22:25

Da haste leider Recht

 
Beiträge: 3071
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Schöne Strände in Europa

Beitrag von Campingliesel » Mo 9. Jul 2018, 22:26

Da hast du allerdings recht. Das kommt davon, weil immer auf irgendwelchen Kleinigkeiten herumgeritten wird, und einige etwas nicht stehen lassen können oder mal nicht anzweifeln, was jemand dazu schreibt.

Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste