Aktuelle Zeit: Mo 19. Nov 2018, 14:54

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2342
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von ostfriesenpaar » Di 10. Jul 2018, 16:31

Volle Zustimmung. Wir haben es schon mehrfach erlebt.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von NackteBohne » Di 10. Jul 2018, 16:37

Bei meinen Nacktwanderungen (u.a. https://www.meetup.com/de-DE/NRW-macht-sich-frei/) hat sich Gegenteiliges gezeigt: Erstmal nicht ganz nackt zu gehen und zu schauen, wie Begegnungen mit Textilen so verlaufen (durchweg positiv natürlich), erleichtert Neulingen den Zugang zum Naturismus ungemein. In der Regel sind dann sowieso nach einer halben Stunde spätestens auch die Letzten nackt und glücklich damit.
So kann "Clothing Optional" ein Zugang für Interessierte Neulinge sein.

Und jetzt bitte keine Diskussion FKK vs. Naturismus

 
Beiträge: 379
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von PundV » Di 10. Jul 2018, 16:48

NackteBohne hat geschrieben:Bei meinen Nacktwanderungen (u.a. https://www.meetup.com/de-DE/NRW-macht-sich-frei/) hat sich Gegenteiliges gezeigt: Erstmal nicht ganz nackt zu gehen und zu schauen, wie Begegnungen mit Textilen so verlaufen (durchweg positiv natürlich), erleichtert Neulingen den Zugang zum Naturismus ungemein. In der Regel sind dann sowieso nach einer halben Stunde spätestens auch die Letzten nackt und glücklich damit.
So kann "Clothing Optional" ein Zugang für Interessierte Neulinge sein.


Mag sein, aber dies findet nicht auf einem explizit für FKK ausgewiesenes Gelände statt.

NackteBohne hat geschrieben:Und jetzt bitte keine Diskussion FKK vs. Naturismus


Natürlich nicht. "FKK" ist einfach der deutsche Begriff, während z.B. auf Englisch man von "naturism" spricht. "Naturismus" auf Deutsch bedeutet auch das gleiche.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von NackteBohne » Di 10. Jul 2018, 16:58

PundV hat geschrieben:Mag sein, aber dies findet nicht auf einem explizit für FKK ausgewiesenes Gelände statt.

Stimmt, das mag einen Unterschied machen.

Mir persönlich ist es egal. Ich lege mich auch an einen vollen Textil-Strand nackt hin, solange das kein Privatgelände ist und irgendwelche "Haus- und Badeordnungen" gelten. Sollen die Textilen doch gucken... ist auch bald langweilig. Und in diesem Sinne finde ich Clothing optional eigentlich nicht schlecht. Die Textilen sehen, dass es "ohne" auch geht und probieren es im besten Falle irgendwann selber aus.

Irgendwann wird sich schon verbreiten, dass es am menschlichen Körper nichts gibt, wofür man sich schämen müsste. Und je mehr Leute ein Beispiel geben und einen Scheißdreck auf irgendwelche Schönheitsideale geben, denen man ja angeblich gerecht werden "muss", desto besser.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 59
Registriert: 21.03.2012
Wohnort: Bonn
Geschlecht: Paar
Alter: 51

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von micha266 » Di 10. Jul 2018, 19:19

Hallo,
wir sollten mal zur eigentlichen Frage zurückkommen, denn ich denke für Daniela sind diese (ewigen) Grundsatzdiskussionen pro contra CO wenig hilfreich. Und auch wenn bei den Kommentatoren hier scheinbar mit ihren Kindern in der Pubertät alles "glatt" lief, kenne ich auch einige Familien, bei denen es genauso wie bei Daniela aussieht. Auch wir haben z.B. vier Kinder (drei sind nun über 20), bei zweien war die Zeit zwischen ca. 13 und 18 absolut kein Problem, bei den anderen beiden ein großes. So haben wir uns über Jahre oft Fincas in der Nähe eines CO-Strandes gemietet wo jeder sein konnte, wie er will. Doch es gibt auch Ausnahmen, die sicher nicht FKK "kaputt" machen, sondern eine große Hilfe für Familien sind, oder auch für Paare, wo ein Teil (noch) nicht ständig nackt unterwegs sein möchte. Da wir damals auch viel nach anderen Möglichkeiten gesucht haben hier mal meine kleine Liste (allerdings ohne Gewähr für die aktuelle "Platzordnung"):


- Costa Natura (Carretera de Cadiz) Spanien

- Charco del Palo auf Lanzarote

- Club Corsicana (nur) im Bereich Tropica, Korsika

- The Natural auf Curacao (etwas exklusiver/teurer aber gerade ein prima Angebot für Familien mit Kindern ab 14, da jeder sich (ent-)kleiden darf, wie er möchte.)

- Euronat (Frankreich) ist in den letzten Jahren deutlich toleranter gegenüber Jugendlichen als Montalivet. Natürlich ist Nacktheit am Strand, im Schwimmbad etc. Plicht, aber kein Jugendlicher wird ermahnt, wenn er auf den Wegen oder am Ferienhaus Kleidung trägt.

- die Situation auf Valalta/Kroatien war früher ähnlich (bis 2010), danach waren wir nicht mehr dort.

 
Beiträge: 379
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von PundV » Mi 11. Jul 2018, 08:37

NackteBohne hat geschrieben:
PundV hat geschrieben:Mag sein, aber dies findet nicht auf einem explizit für FKK ausgewiesenes Gelände statt.

Stimmt, das mag einen Unterschied machen.

Mir persönlich ist es egal. Ich lege mich auch an einen vollen Textil-Strand nackt hin, solange das kein Privatgelände ist und irgendwelche "Haus- und Badeordnungen" gelten. Sollen die Textilen doch gucken... ist auch bald langweilig. Und in diesem Sinne finde ich Clothing optional eigentlich nicht schlecht. Die Textilen sehen, dass es "ohne" auch geht und probieren es im besten Falle irgendwann selber aus.

Irgendwann wird sich schon verbreiten, dass es am menschlichen Körper nichts gibt, wofür man sich schämen müsste. Und je mehr Leute ein Beispiel geben und einen Scheißdreck auf irgendwelche Schönheitsideale geben, denen man ja angeblich gerecht werden "muss", desto besser.


Ja, CO im Sinne von mehr Nacktheit an nicht-FKK-Stränden ist durchaus in Ordnung. Im Laufe der Geschichte lernt man, dass man anderen Leuten nicht so viel vorschreiben muss.

Aber so lange es einen Bedarf an FKK-Stränden gibt, ist es kontraproduktiv, sich ausgerechnet dort nicht auszuziehen.

Der Anteil an Ehegattinnen (sind es wohl meistens) bzw. Kindern, die sich nicht ausziehen wollen, ist offenbar nicht so groß, sonst würden CO-Ferienanlagen ein großes Geschäftsmodell. Oder vielleicht gibt es schon genug, dass es sich lohnen würden, wenn nicht so viele Spanner kämen.

 
Beiträge: 379
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von PundV » Mi 11. Jul 2018, 08:44

micha266 hat geschrieben:Doch es gibt auch Ausnahmen, die sicher nicht FKK "kaputt" machen, sondern eine große Hilfe für Familien sind, oder auch für Paare, wo ein Teil (noch) nicht ständig nackt unterwegs sein möchte.


Entweder gibt es so wenig solche Leute, dass es sich nicht lohnt, eine CO-Ferienanlage aufzumachen, oder sie werden durch Spanner kaputt gemacht.

micha266 hat geschrieben:- die Situation auf Valalta/Kroatien war früher ähnlich (bis 2010), danach waren wir nicht mehr dort.


Wir waren 2001, 2002, und 2004 auf Valalta, dann erst 2010 wieder, danach jedes Jahr bis auf 2017. 2010 waren wir wirklich schockiert. An manchen Stränden waren Bekleidete (nicht nur Jugendliche) deutlich in der Überzahl. Beschwerden brachten zunächst nicht so viel, sondern wir wurden dafür angemacht. Wir haben reklamiert, weil wir einen FKK-Urlaub gebucht hatten, und bekamen als Entschädigung einen Preisnachlaß für 2011 und die Aussage, dass sich die Lage ändern wurde. 2011 wurde auf Plakaten angekündigt, dass ab 2012 die Regeln, die es schon immer gab, auch eingehalten werden müssen. Dies ist auch der Fall gewesen. Dieses Jahr gab es 1 oder 2 merkwürdige Leute (unter ca. 5000), die sich zumindest teilweise nicht auszogen. Das Personal achtet darauf und es wird abgemahnt.

Online
 
Beiträge: 3865
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von Campingliesel » Mi 11. Jul 2018, 19:31

PundV hat geschrieben:Natürlich nicht. "FKK" ist einfach der deutsche Begriff, während z.B. auf Englisch man von "naturism" spricht. "Naturismus" auf Deutsch bedeutet auch das gleiche.


Na, sowas aber auch! Da bin ich ja doch nicht die Einzige hier, die das genauso auch gesagt hat.
So einfach ist das also!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 271
Registriert: 31.12.2011
Wohnort: Wuppertal
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 52

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von NackteBohne » Mi 11. Jul 2018, 20:20

Nö, ich sehe das auch so ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2342
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 54

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von ostfriesenpaar » Mi 11. Jul 2018, 21:39

Ich auch.
Ich kopiere mich an dieser Stelle mal selbst:

Naturismus. Niederlande
Naturism. England
Naturisme. Frankreich
Naturisme. Dänemark
Nudismi. Finnland
Naturism. Hawaii
Naturizam. Kroatien
Naturyzm. Polen
Naturismo. Spanien
Naturism. Thailand
Naturizmus. Ungarn


Kein Land benutzt so einen dämlichen Begriff, wie "Frei Körper Kultur", um zum Ausdruck zu bringen, dass man nackt ist.

Hört sich doch irgendwie merkwürdig an:

"Frei Körper Kultur - Campingplatz"

Im Gegensatz zu

Naturism camping

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste