Aktuelle Zeit: Mi 19. Sep 2018, 07:12

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 28.03.2005
Wohnort: 44625 Herne in Westfalen
Alter: 51

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von Pullover » Do 5. Jul 2018, 18:16

Liebe Leute,

wie so oft im Leben, muss man auch hier wieder genau differenzieren und abklären, was man genau will.

Es muss Strände geben, wo es egal ist, wie ich mich dort bewege, ob nun mit oder ohne Badehose. Und genauso dann auch die Kinder.

Aber Valalta oder Koversada - also Fkk-Anlagen - sind aber nicht solche Orte, an denen das so sein soll.

Genauso wenig in Schwimmbädern in denen manchmal Fkk-Zeiten stattfinden.

Hier muss darauf geachtet werden, dass alle Spaß am Nackt-sein haben. Und wer das nicht will oder wer weiß, dass seine Kinder oder sein Partner/Freund das nicht will, der hat da nichts zu suchen.

Mit Toleranz hat das dann nämlich nichts mehr zu tun.

Das Schlimme ist, das ältere Kinder und Jugendliche mit dem Auftreten anderer, die dann eben nicht nackt sind, verunsichert werden und ihnen so relativ leicht, wenn auch sicherlich unbewusst und ungewollt, der Spaß am Nackt-sein genommen wird. Und das ist das eigentliche Problem ...

Das ist dann meist eine Kettenreaktion, nur weil ein Kind sich partout nicht ausziehen will, leiden dann die anderen Kinder auch darunter. Sich dann gegen das Kind zu stellen, ist aber auch kein Weg. Man muss dann nur 1 und 1 zusammen zählen und den Ort verlassen, wenn die Kinder sich dort eben nackt nicht wohl fühlen.

Darum, wenn man Fkk-Urlaub plant, sollte man seine Kinder immer zuhause schon auf Fkk vorbereiten. Also abchecken, ob die das mögen oder nicht. Und wenn nicht, dann halt nicht.

---CCCXLI---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

 
Beiträge: 344
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von PundV » Fr 6. Jul 2018, 18:36

daniela71 hat geschrieben:Ich finde es etwas schade, dass man direkt ein FKK-"Unterwanderer" ist, wenn man einen Platz sucht, an dem Kinder in der Pubertät so sein dürfen, wie sie wollen.


Kein Problem, so lange dies nicht in einem FKK-Gebiet ist. Wenn es wirklich einen so hohen Bedarf an CO-Plätzen gäbe, dann würde dies ein gutes Geschäftsmodell sein.

Warum gibt es FKK-Plätze? Weil die Nackten die Bekleideten nicht sehen wollen? Nein, umgekehrt. So lange CO nicht überall erlaubt ist, oder fast überall, was hat dann ein angezogener Mensch auf einem FKK-Gebiet zu suchen? Solche Kinder sind vielleicht die einzige Ausnahme, die man sich denken kann. Aber mit einem Grenzalter funktioniert das nicht; man sieht nicht auf Anhieb, wie alt die Leute sind.

Wir waren letzte Woche in Valalta. Es gab auch viele Kinder und Jugendliche, scheint alles kein Problem zu sein.

Angeblich gibt es ein Gebiet in Valalta, wo bekleidete Jugendliche toleriert werden. Wir haben dies nie gesehen (aber auch nie gesucht). Wenn überhaupt, ist das eine Lösung. Kinder, die sich nicht ausziehen wollen haben bestimmt nichts dagegen, an einem anderen Strand als die Eltern zu sein.

Früher, ein paar Jahre lang, wurde dein Modell in Valalta ausprobiert. Hat nicht funktioniert.

daniela71 hat geschrieben:Ich halte auch nichts davon, dass Erwachsene sich bewusst angezogen an einen FKK-Strand legen, aber ich finde gerade bei Mädchen zwischen 12-18 sollte man da eine Ausnahme machen.


Warum nur bei Mädchen?!?!?!

daniela71 hat geschrieben:Ein Zwang zum Ausziehen ist sicher langfristig kontraproduktiv, auch um Ihnen die Freude am Naturismus zu vermitteln.


Es gibt aber auch andere Erfahrungen, z.B. dass unsichere Jugendliche sich doch ausziehen, wenn andere dies tun.

daniela71 hat geschrieben:Wir sind sogar in einem FKK-Verein und dieses Problem haben durchaus einige Eltern, nur leider bekommt man selbst dort nicht nur Verständnis, so dass die Paare dann teils ohne ihre Kinder auf den Platz kommen (müssen) - mit so einer Ideologie gewinnt man sicher keine neuen FKK-Freunde!


Wir sind auch in einem FKK-Verein, haben manche Kinder von Geburt bis zum Erwachsenenalter beobachtet; wenige wenn überhaupt welche sind in der Pubertät verschwunden. Es gibt auch mehrere Familien, Eltern, Kinder, Großeltern, Enkel usw. Scheint für keine ein Problem zu sein. Es gibt auch kein Zwang, Familie oder Paar zu sein, trotzdem haben wir etwas mehr weibliche als männliche Mitglieder. Manchmal liest man, dass Frauen sich nicht hineintrauen, weil es zu viele Männer gibt, usw. Wir haben weder diese Erfahrung noch die der verklemmten Pubertierenden gemacht.

daniela71 hat geschrieben:@PundV: Ihr seid ja als Paar hier gemeldet, habt ihr ältere Kinder? Wie habt ihr das gehandhabt?


Sie sind jetzt gerade 10 und fast 7.

 
Beiträge: 344
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von PundV » Fr 6. Jul 2018, 18:41

Pullover hat geschrieben:
wie so oft im Leben, muss man auch hier wieder genau differenzieren und abklären, was man genau will.

Es muss Strände geben, wo es egal ist, wie ich mich dort bewege, ob nun mit oder ohne Badehose. Und genauso dann auch die Kinder.

Aber Valalta oder Koversada - also Fkk-Anlagen - sind aber nicht solche Orte, an denen das so sein soll.


Genauso wenig in Schwimmbädern in denen manchmal Fkk-Zeiten stattfinden.

Hier muss darauf geachtet werden, dass alle Spaß am Nackt-sein haben. Und wer das nicht will oder wer weiß, dass seine Kinder oder sein Partner/Freund das nicht will, der hat da nichts zu suchen.


Genau.

Pullover hat geschrieben:Mit Toleranz hat das dann nämlich nichts mehr zu tun.


Ich verstehe die Aufforderung nicht, FKKler sollten toleranter sein. Kein Problem, wenn man 30 Minuten vor der FKK-Zeit nackt sein darf, zumindest wenn 30 Minuten nach Beginn der FKK-Zeit Leute noch angezogen sind. Manche werden angesprochen und sagen allen Ernstes "ist mir nicht aufgefallen".

Pullover hat geschrieben:Das Schlimme ist, das ältere Kinder und Jugendliche mit dem Auftreten anderer, die dann eben nicht nackt sind, verunsichert werden und ihnen so relativ leicht, wenn auch sicherlich unbewusst und ungewollt, der Spaß am Nackt-sein genommen wird. Und das ist das eigentliche Problem ...

Das ist dann meist eine Kettenreaktion, nur weil ein Kind sich partout nicht ausziehen will, leiden dann die anderen Kinder auch darunter. Sich dann gegen das Kind zu stellen, ist aber auch kein Weg. Man muss dann nur 1 und 1 zusammen zählen und den Ort verlassen, wenn die Kinder sich dort eben nackt nicht wohl fühlen.



Genau.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 147
Registriert: 23.12.2016

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von nacktKULTUR.org » Fr 6. Jul 2018, 20:06

Pullover hat geschrieben:wie so oft im Leben, muss man auch hier wieder genau differenzieren und abklären, was man genau will.
Es muss Strände geben, wo es egal ist, wie ich mich dort bewege, ob nun mit oder ohne Badehose. Und genauso dann auch die Kinder.
Aber Valalta oder Koversada - also Fkk-Anlagen - sind aber nicht solche Orte, an denen das so sein soll.
Genauso wenig in Schwimmbädern in denen manchmal Fkk-Zeiten stattfinden.
Hier muss darauf geachtet werden, dass alle Spaß am Nackt-sein haben. Und wer das nicht will oder wer weiß, dass seine Kinder oder sein Partner/Freund das nicht will, der hat da nichts zu suchen.
Genauso ist es, 100% Zustimmung.
PundV hat geschrieben:Angeblich gibt es ein Gebiet in Valalta, wo bekleidete Jugendliche toleriert werden. Wir haben dies nie gesehen (aber auch nie gesucht).
Das ist von der Geländeleitung so vorgesehen - siehe Hausordnung unter Punkt 1:
Hausordnung hat geschrieben:a) Für Minderjährige ist ein Bereich am Strand markiert, wo der Aufenthalt in Kleidung toleriert wird
Dieser Bereich befindet sich neben der Marina, auf dem Weg zum „Affenfelsen“. Ihr seid sicher daran vorbeigekommen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2220
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von ostfriesenpaar » Fr 6. Jul 2018, 21:15

Pullover hat geschrieben:Das Schlimme ist, das ältere Kinder und Jugendliche mit dem Auftreten anderer, die dann eben nicht nackt sind, verunsichert werden und ihnen so relativ leicht, wenn auch sicherlich unbewusst und ungewollt, der Spaß am Nackt-sein genommen wird. Und das ist das eigentliche Problem ...

Das ist dann meist eine Kettenreaktion, nur weil ein Kind sich partout nicht ausziehen will, leiden dann die anderen Kinder auch darunter.
Volle Zustimmung.
Auf unserem niederländischen Campingplatz beträgt die Nacktquote normalerweise nahezu 100%.
Auch die der Kinder und Jugendlichen.
Letztes Jahr war eine deutsche Familie mit mehreren Kindern hier, die ausschließlich bekleidet waren.
Merkwürdigerweise waren plötzlich nahezu alle Kinder und Jugendliche auf dem Platz bekleidet.
Als diese Familie wieder weg war, hat es noch eine ganze Weile gedauert, bis alle wieder nackt waren.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 347
Registriert: 28.03.2005
Wohnort: 44625 Herne in Westfalen
Alter: 51

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von Pullover » Sa 7. Jul 2018, 20:26

ostfriesenpaar hat geschrieben:
Pullover hat geschrieben:Mit Toleranz hat das dann nämlich nichts mehr zu tun.


Ich verstehe die Aufforderung nicht, FKKler sollten toleranter sein. Kein Problem, wenn man 30 Minuten vor der FKK-Zeit nackt sein darf, zumindest wenn 30 Minuten nach Beginn der FKK-Zeit Leute noch angezogen sind. Manche werden angesprochen und sagen allen Ernstes "ist mir nicht aufgefallen".


Ich hatte damit gemeint, man solle Toleranz nicht falsch verstehen. Sicher man soll mit seinen Mitmenschen möglichst tolerant umgehen, auch und gerade "beim" Fkk.

Aber eben nicht so, dass man sagt, die Fkk-ler sollen sich dann tolerant verhalten gegenüber denen die nicht nackt sein wollen oder gegenüber von Freunden von Fkk-lern, die nicht nackt sein wollen.

Das ist dann falsch verstandene Toleranz.

Ist schon Jahre her, Fkk im Sportparadies, zwei junge Mädchen laufen während des Fkk-Abends dort im Bikini/Badeanzug rum, auf meinen Hinweis, dass hier Fkk ist, sagen sie, ich sollte toleranter sein. - Naja, Bademeister Bescheid gesagt, der hat dann gesagt ausziehen oder raus. Dann haben die noch ausgiebig geduscht und sind dann glaube ich gegangen. Weiß ich aber nicht mehr.

----

Übrigens, dass man schon 30 Minuten vor der Fkk-Zeit im Schwimmbad nackt sein darf, habe ich auch schon erlebt, nämlich im Kristallbad in Bad Klosterlausnitz.

---CCCXLII---

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

PS:

Angeblich gibt es ein Gebiet in Valalta, wo bekleidete Jugendliche toleriert werden. Wir haben dies nie gesehen (aber auch nie gesucht).
Ja das gibt es. Und ich war nur dreimal kurz in Valalta. ;) - Das ist die Bank oder die beiden Bänke, die landeinwärts von der Rutsche entfernt stehen. Da ist oder da war textil für Jugendliche toleriert. Ich meine aber, wenn die ins Wasser wollten, mussten die sich wieder ausziehen, genauso bei Rutschen-benutzung. (Zuletzt war ich 2008 in Valalta.)

 
Beiträge: 181
Registriert: 18.03.2010
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von Nacktpaar » Mo 9. Jul 2018, 17:10

Warum gesucht Ihr überhaupt ein FKK Gelände.
Wenn ihr sowieso nur ab und an nackt sein wollt.So verärgert Ihr nur die richtigen Naturisten,die Euch als Spanner betrachten werden. :mrgreen:

 
Beiträge: 16
Registriert: 18.06.2018
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von FkkMarion » Mo 9. Jul 2018, 20:06

Hey Daniela, würde euch auch eher ein "normales" Hotel empfehlen, dass in der Nähe eines fkk strandes liegt. Dann könnt ihr an den Strand und wer nicht will bleibt am Pool oder einfach in der Hotelanlage.
Wenn ihr speziell ein Fkk Gelände sucht, werden sich eure Mädels immer damit konfrontiert sehen. Dann eher einmal verzichten auf fkk vllt. Legt sich das in 2 Jahren wieder:)

 
Beiträge: 344
Registriert: 19.09.2006
Wohnort: Großraum Ffm
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von PundV » Di 10. Jul 2018, 10:01

Pullover hat geschrieben:
Angeblich gibt es ein Gebiet in Valalta, wo bekleidete Jugendliche toleriert werden. Wir haben dies nie gesehen (aber auch nie gesucht).
Ja das gibt es. Und ich war nur dreimal kurz in Valalta. ;) - Das ist die Bank oder die beiden Bänke, die landeinwärts von der Rutsche entfernt stehen. Da ist oder da war textil für Jugendliche toleriert. Ich meine aber, wenn die ins Wasser wollten, mussten die sich wieder ausziehen, genauso bei Rutschen-benutzung. (Zuletzt war ich 2008 in Valalta.)


Ich denke, dort ist dieses Gebiet seit Jahren nicht mehr.

 
Beiträge: 181
Registriert: 18.03.2010
Geschlecht: Paar

Re: Suche Clothing-Optional Feriendorf oder -Resort

Beitrag von Nacktpaar » Di 10. Jul 2018, 17:01

"Clothing Optional" macht FKK kaputt.

VorherigeNächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste