Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 04:17

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Fragen, Informationen, Tipps und Reiseberichte zu Urlaubsdomizilen
 
Beiträge: 88
Registriert: 12.02.2020
Wohnort: nähe Osnabrück
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von WernerG » So 28. Jun 2020, 20:46

Ich beschäftige mich ja gerade mit Wohnmobilstellplätzen,
wie in einen anderen Thread von mir schon zu lesen.
Nun muss ich nicht immer und überall nackt sein und meine Frau sowieso nicht,
sondern eher Kleidung optional.
Wir haben keine Dusche in unsern WoMo ,
so will ich mich nicht präsentieren aber wenn ich mich draussen wasche soll es evtl.
auch nicht so schlimm sein wenn man mich nackig sieht.
Oder vielleicht sonnen nackt oder was auch immer!?

Meine frage ist nun welche stellplätze ich suche oder zu welcher Klientell Camper ich mich am besten geselle.
VI,TI der Van... Selbstausbau?
Oder Paar,Familie.... Jung alt?

Und ich frage mich auch wie ich es auf einen Platz erfragen soll ob die das okay finden.
Da wir ja eher an Private Stellplätze oder so fahren wollen und nicht Campingplatz.

Was ich schon gelesen habe ist das Surfer da recht locker sind und nach dem Surfen sich nackig
abduschen und nackig ihr surfanzug waschen.

Wie gesagt möchte nicht auf ein FKK platz und immer nackig sein ,
sondern einfach nur so mich bewegen können wie ich mich gerade wohlfühle!

 
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2016
Wohnort: Wismar
Geschlecht: Paar
Alter: 41

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von strandaktiv » Mo 29. Jun 2020, 17:39

Naja das kann ich nicht wirklich beantworten, aber ich denke das die meisten ehr etwas dagegen hätten wenn man sich vor dem Womo nackt unter einer Solardusche duscht. Wir sind auch nicht so für normale Campingpläte zu haben zum und ein FKK Campingplatz ist noch nichts für uns. Wir stehen lieber irgendwo etwas abseit vom trubel an einem See oder einer Wiese im nirgendwo. Wenn die Temperaturen es zu lassen sind wir dann meistens auch nackt. Ob wir nun normale oder gar normale FKK Camper sind, ist fraglich da mit einem ehr ungewöhlichem Fahrzeug und dann noch selbst gebaut man ehr etwas komisch beäugt wird.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 66

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von dieter_gli » Mo 29. Jun 2020, 22:36

Wir waren mal auf einem Stellplatz mit Sanitärgebäude. Das war etwa 100 m von unserem Platz entfernt. Wir sind morgends nackt zum Duschen dorthin gegangen. Etliche waren schon (natürlich angezogen, war ja kein FKK Platz) am Frühstücken, alle haben freundlich zurück gegrüsst. Eine Frau meinte "das machen wir morgen auch, warum erst extra was anziehen"

 
Beiträge: 88
Registriert: 12.02.2020
Wohnort: nähe Osnabrück
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von WernerG » Di 30. Jun 2020, 18:44

dieter_gli hat geschrieben:Wir waren mal auf einem Stellplatz mit Sanitärgebäude. Das war etwa 100 m von unserem Platz entfernt. Wir sind morgends nackt zum Duschen dorthin gegangen. Etliche waren schon (natürlich angezogen, war ja kein FKK Platz) am Frühstücken, alle haben freundlich zurück gegrüsst. Eine Frau meinte "das machen wir morgen auch, warum erst extra was anziehen"


Kannst du das denn bißchen Pauschalisieren welche Personengruppe das so locker sieht?
Waren es WoMo´s oder WoWa´s ? Welches Alter?

 
Beiträge: 88
Registriert: 12.02.2020
Wohnort: nähe Osnabrück
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von WernerG » Di 30. Jun 2020, 18:48

strandaktiv hat geschrieben:Naja das kann ich nicht wirklich beantworten, aber ich denke das die meisten ehr etwas dagegen hätten wenn man sich vor dem Womo nackt unter einer Solardusche duscht. Wir sind auch nicht so für normale Campingpläte zu haben zum und ein FKK Campingplatz ist noch nichts für uns. Wir stehen lieber irgendwo etwas abseit vom trubel an einem See oder einer Wiese im nirgendwo. Wenn die Temperaturen es zu lassen sind wir dann meistens auch nackt. Ob wir nun normale oder gar normale FKK Camper sind, ist fraglich da mit einem ehr ungewöhlichem Fahrzeug und dann noch selbst gebaut man ehr etwas komisch beäugt wird.


Wieso ungewöhnliches Fahrzeug?
Beäugt man den nur das Fahrzeug oder euch Nackedeis mit Fahrzeug aber das Fahrzeug ist mehr im Fokus?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 66

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von dieter_gli » Di 30. Jun 2020, 23:23

WernerG hat geschrieben:Kannst du das denn bißchen Pauschalisieren welche Personengruppe das so locker sieht?
Waren es WoMo´s oder WoWa´s ? Welches Alter?
Stellplatz bedeutet immer WoMo, WoWa haben da nichts zu suchen. Alter ? Hab ich nicht gefragt, aber typisches Stellplatzpublikum ist zwischen 40 und 70.

 
Beiträge: 1541
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Oberpfalz

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von riedfritz » Mi 1. Jul 2020, 07:09

Stellplatz bedeutet immer WoMo, WoWa haben da nichts zu suchen.
Kannst du den Grund hierfür einem Laien erklären. Ich dachte Wohnwagen stehen auch auf einem Stellplatz.

Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1240
Registriert: 22.08.2019
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nein

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von HaJo » Mi 1. Jul 2020, 08:48

riedfritz hat geschrieben:Ich dachte Wohnwagen stehen auch auf einem Stellplatz.
Klar. Du hast Recht.
Ich sitze z.B. jetzt auf einem Sitzplatz.

Das ist mit den Definitionen so eine Sache.
Jedoch wird in der WoMo-Gemeinschaft (deutsch: community) ein Stellplatz als eine Stelle bezeichet, die zugelassen und geeignet ist, sein motorisiertes Übernachtungsfahrzeug für zumindest eine Nacht so abzustellen, dass man - falls nötig - zügig wegfahren kann. Also sehr ähnlich einem Parkplatz für den PKW.
Bei einem Wohnwagen kurbelt man in der Regel dessen Stützen runter, stellt das Treppchen vor den Eingang etc.
Mit "mal eben wegfahren" geht es dann nicht so leicht...

Vielleicht verhilft das zu neuer Erkenntnis.

 
Beiträge: 1541
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Oberpfalz

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von riedfritz » Mi 1. Jul 2020, 09:28

Vielleicht verhilft das zu neuer Erkenntnis.
Nicht ganz!
Das ist mal wieder so eine nicht umkehrbare Beziehung!
Für ein Wohnmobil benötige ich einen Stellplatz, klar, das heißt aber nicht, dass durch "Stellplatz" Wohnwagen ausgeschlossen sind, so wie "dieter_gli" das festlegen wollte.
Ich glaube, wir beide sind uns da einig.

Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 657
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 66

Re: Sind Wohnmobilisten offener für FKK?

Beitrag von dieter_gli » Mi 1. Jul 2020, 09:40


Nächste

Zurück zu FKK Urlaub

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste