Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 05:16

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 326
Registriert: 20.04.2013
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: Männlich ♂

Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von NaWa » Mo 26. Mär 2018, 17:30

Heute kam auf Arte (mal wieder) ein toller Bericht über Vitamin D.
Eigentlich weis es Jeder, dass das Vitamin D (welches eigentlich gar keines ist, sondern ein Hormon) zu 90% im Körper selbst gebildet wird. Das ganze ausschließlich durch Sonneneinstrahlung auf nackter Haut und zwar OHNE Sonnenschutzcreme!

Sonnenschutzcreme ab Faktor 8 bremst die Vitamin-Bildung schon um 97% !

Also ist nackt wohl der beste Garant zur gesunden Vitamin D-Bildung.

In der Sendung berichtete man sogar von schweren Knochenerkrankungen durch Vitamin D Mangel! Hier wurde als Gegenmaßnahme das Sonnen extremst verordnet. Allerdings sprach man hier von: "im Bikini".

Also Leuts, ab in die Sonne und lasst die Klamotten im Schrank. Da bleiben die sauber!

Gruss "Manne"

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1703
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Nie
Alter: 68

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von hajo » Mo 26. Mär 2018, 20:44

NaWa hat geschrieben:Hier wurde als Gegenmaßnahme das Sonnen extremst verordnet. Allerdings sprach man hier von: "im Bikini"
Hm...
Bin zwar schon mehrfach im Bikini in Berlin gewesen, aber noch nie im Bikini in der Sonne...

Mal sehen. .. :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 21.09.2014
Wohnort: Lehrte-Ahlten
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 70

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von hartmut1948 » Mo 26. Mär 2018, 21:13

NaWa hat geschrieben:Heute kam auf Arte (mal wieder) ein toller Bericht über Vitamin D.
Eigentlich weis es Jeder, dass das Vitamin D (welches eigentlich gar keines ist, sondern ein Hormon) zu 90% im Körper selbst gebildet wird. Das ganze ausschließlich durch Sonneneinstrahlung auf nackter Haut und zwar OHNE Sonnenschutzcreme!

Sonnenschutzcreme ab Faktor 8 bremst die Vitamin-Bildung schon um 97% !

Also ist nackt wohl der beste Garant zur gesunden Vitamin D-Bildung.

In der Sendung berichtete man sogar von schweren Knochenerkrankungen durch Vitamin D Mangel! Hier wurde als Gegenmaßnahme das Sonnen extremst verordnet. Allerdings sprach man hier von: "im Bikini".

Also Leuts, ab in die Sonne und lasst die Klamotten im Schrank. Da bleiben die sauber!

Gruss "Manne"


Nackt ist aber nicht nur der beste Garant zur gesunden Vitamin D-Bildung, nackt ist auch der beste Garant für die Bildung von bösartigen :evil: Hauttumoren. Obwohl ich gar nicht ein so extremer Sonnenanbeter war, sind mir schon fünf :!: Basaliome und ein Plattenepithel-Carcinom entfernt worden neben diversen Probeexzisionen.
Also immer schön auf ausreichenden Sonnenschutz achten.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 326
Registriert: 20.04.2013
Wohnort: Potsdam
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von NaWa » Mo 26. Mär 2018, 22:10

Sonnenschutz ja, aber lies selbst...

Hier ein kleiner Auszug des Gesagten aus der Sendung:

Die Bedeutung von Vitamin D hat in den letzten Jahren bei Wissenschaftlern stark zugenommen.
Nicht nur weil Vitamin D für das Einlagern von Calcium in den Knochen sorgt. Das ist bereits schon seit 1920 bekannt.
Damals gab es Störungen des Knochenstoffwechsels besonders bei Kindern. Auch als Rachitis bekannt.
Wissenschaftler vermuten Vitamin D wäre sogar ein Multitalent und hilft bei:
- Immunsystem
- MS
- Diabetes
- Krebs
- Demenz
- Herz- Kreislauf

Dennoch ist Vitamin D kein Wundermittel. Sicher ist nur das Vitamin D an vielen Prozessen im Körper beteiligt ist.

Der Grund für den Mangel an VD liegt in unseren Breiten am niedrigen Sonnenstand. Besonders in den Wintermonaten.
80% der Deutschen leiden am VD-Mangel In Südfrankreich dagegen nur 40%.
Hier haben wir eben viel zu viele Klamottan an und sind zu selten draußen!

Abhilfe schafft ein wenig die entsprechende Nahrung. Tiefseefische können VD besser speichern.
Daher sind Lachs, Hering, Makrelen z.B. besonders zu empfehlen.
Auch Champignons und Avocado sind gut. Allerdings deckt die Nahrung nur 10% des täglichen VD Bedarfs ab.
man müßte schon 1Kg Avocados essen und zwar täglich oder täglich 200g Lachs!

Verzichten sollte man dennoch nicht auf diese Lebensmittel. Besser ist es jedoch täglich 10-15min an die Sonne zu
gehen und zwar mit freiem Gesicht und unbedeckten Armen.
Im Winter eher ein Problem, deshalb sollte man im Sommer bis in den Spätherbst hinein ordentlich Sonne tanken.
Der menschliche Körper kann VD bis zu drei Monate speichern!

Sonnencreme hingegen sollte beim Sonnenbaden nicht sofort sondern erst nach 5-10min aufgetragen werden.
Denn Sonnencreme blockt mit fast 100% die VD-Bildung !!!

Extreme Folgen von VD-Mangel kann z.B. ein Ermüdungsbruch bei Knochen sein!
Mindestens 1Kg Calcium sind im menschlichen Skelett eingelagert. Entscheident für die Calcium-Einlagerung ist das Vitamin D!
Das tückische daran ist, daß Niemand einen solchen Calcium-Mangel bemerkt. Erst wenn es zu spät ist!

Symptome von VD-Mangel können sein:
- Müdigkeit
- Muskelschwäche
- Muskelschmerzen
- Abgeschlagenheit
- sogar Knochenschmerzen

Ab dem 35. Lebensjahr baut der Mensch mehr Knochen ab als auf! Ein Verlauf der Osteoporose kann mit VD extrem verlangsamt werden.
(Weiterführende Krankheitsbilder möge man bitte selbst googeln...)
Besonders gefährdet sind Menschen, die sich wenig im Freien aufhalten. Daher auch das oben stehende Thema im Thread.
Wozu also bitteschön soll eine Vollverschleierung gut sein? Für die Gesundheit jedenfalls nicht.

Lange komplett nackt zu sein führt aber auch nicht zu einer Überproduktion von VD.
Das regelt der Körper schon selbst.
Es spricht also alles dafür auf Klamotten zu verzichten, wenn es das Wetter zuläßt.
Übrigens auch eine besondere Empfehlung den Kindern dazu zu raten.

Präparate:

In unseren Breitengraden ist es auch ratsam zu VD-Präparaten zurück zu greifen.
Wie aber schafft man es die Sonne in die Pille zu bekommen?

Ganz einfach durch Schafwolle!
In der Schafwolle steckt nämlich "Lanolin". Ein besonderes Fett das die Wolle wasserabweisend macht.
Man nennt es auch Wollwachs oder Wollfett. Hilft übrigens auch wunderbar gegen trockene Haut.
Um das VD herauszulösen (oder besser die Vorstufe zum VD) bestrahlt man es mit UVB-Licht.
Durch weitere Streckung mit Öl, Wasser, Zucker und Stärke entsteht letztendlich die VD-Pille.

- Wenig dosierte VD-Pillen gibt es rezeptfrei
- hochdosierte VD-Pillen dagegen nur gegen Rezept

Eine Überdosis kann zu:
- Übelkeit
- Fieber
- Nierenversagen

führen, aber das ist selten.
Der nackte Körper wird dagegen auch bei langanhaltender Sonneneinstrahlung niemals eine Überdosis produzieren.
Einige skandinavische Länder setzen sogar ausgesuchten Lebensmitteln vorsorglich VD zu.
Zum Beispiel bei Milch oder O-Saft. Das wird übrigens auch in den USA und in Frankreich gemacht.
In Deutschland hingegen ist das nicht gestattet bis auf einige Ausnahmen (z.B. Altenheimen)

Wer hätte das gedacht:

NACKT SEIN IST GESÜNDER !!!

Gruss aus Berlin "Manne"

 
Beiträge: 146
Registriert: 15.10.2008
Wohnort: Sachsen

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von tommy08 » Mo 26. Mär 2018, 22:50

Also ich werde Sonnenschutz nicht vernachlässigen nur wegen Vitamin D. Sonnenbrand ist mir einfach zu gefährlich.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 518
Registriert: 10.10.2005
Wohnort: 21509 Glinde (bei Hamburg)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von dieter_gli » Mo 26. Mär 2018, 23:11

NaWa hat geschrieben:Besser ist es jedoch täglich 10-15min an die Sonne zu gehen und zwar mit freiem Gesicht und unbedeckten Armen.
Genau, und das reicht zur Vitamin-D-Bildung. Das kriegen auch nicht-nudisten hin.
Danach sollte man seine Haut mit Sonnenschutzmittel schützen. Hautkrebs kann viel gefährlicher als Vitamin-D-Mangel sein.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2431
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von guenni » Mo 26. Mär 2018, 23:35

das thema wurde schon in dem thread "gesundheitswahn" intensivst durchgekaut.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3188
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von Zett » Mo 26. Mär 2018, 23:46

dieter_gli hat geschrieben:
NaWa hat geschrieben:Besser ist es jedoch täglich 10-15min an die Sonne zu gehen und zwar mit freiem Gesicht und unbedeckten Armen.
Genau, und das reicht zur Vitamin-D-Bildung. Das kriegen auch nicht-nudisten hin.
Danach sollte man seine Haut mit Sonnenschutzmittel schützen. Hautkrebs kann viel gefährlicher als Vitamin-D-Mangel sein.
Du hast nicht zufällig dieses Ammenmärchen mal durch einen Vitamin-D-Test geprüft?!? Wohl nicht! An Märchen glauben ist auch so schön einfach.
Übrigens erhöht ein Vitamin-D-Mangel die Wahrscheinlichkeit, am gefährlichen schwarzen Hautkrebs zu erkranken. Aber das hatten wir ja alles schon mal.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3188
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von Zett » Di 27. Mär 2018, 00:01

hartmut1948 hat geschrieben:Obwohl ich gar nicht ein so extremer Sonnenanbeter war, sind mir schon fünf :!: Basaliome und ein Plattenepithel-Carcinom entfernt worden neben diversen Probeexzisionen.
Aus diesem "obwohl" bist Du aber nicht in der Lage, zu erkennen, dass die Sonne bei Dir offensichtlich nicht die Ursache war, oder?

 
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2018

Re: Nackte sind klar im Vorteil - Vitamin D

Beitrag von nacktlauf823 » Di 27. Mär 2018, 02:44

Die Frage ist doch, was ein Nackter ist: Ein FKK-Tourist oder ein Hardcorenudist, der wirklich immer nackt ist? Ersterer mag etwas für seinen Vitamin-D-Spiegel tun, aber erhöht auch sein Hautkrebsrisiko; letzterer wird mit beidem keine Probleme haben. Wir dürfen nie vergessen, dass Kaukasier zum Überleben in diesen Breiten gemacht wurden, und ganz sicher unter "natürlichen" Umständen nicht an Hautkrebs sterben, andernfalls wären wir (=in dem Fall Kaukasier) längst ausgestorben. Hautkrebs entsteht allerdings unter "normalen" Umständen, nämlich wenn jemand, ohne sich von November bis Juli sechs Stunden am Tag darauf vorzubereiten, meint, sich zwei Wochen lang im Hochsommer nackt und ohne Sonnenschutz zehn Stunden am Tag in die volle Sonne zu setzen, denn so hat die Haut keinen UV-Schutz ausgebildet. Deshalb halte ich Sonnencreme für sinnvoll. Man kann ja zuerst 15 Minuten darauf verzichten, und sich dann eincremen. Der fehlende UV-Schutz fördert immerhin wenigstens auch die Vitamin-D-Produktion.
Im Bikini sonnen? Ich finde es immer sehr belustigend, wenn Frauen dieses Dreieck auf dem Hintern haben, ihr nicht auch?

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste