Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 16:17

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Wölfe

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2428
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Wölfe

Beitrag von guenni » Mi 7. Mär 2018, 10:28

Aria hat geschrieben:
Bummler hat geschrieben:
Aria hat geschrieben:Wer hat das größere Anrecht darauf, im Wald ungestört zu leben: Mensch oder wildes Tier?
Na der Mensch, der ist das Mass aller Dinge.
Das ist Argumentation der Christen, weil in der Bibel steht: „Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan …“


ja klar, das ist die aufforderung, gottes schöpfung so gut es geht zu zerstören.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.06.2004
Wohnort: Kremsmünster O.Ö. Austria
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Wölfe

Beitrag von naturist » Mi 7. Mär 2018, 10:29

Wenn jemand keinen Respekt vor der Natur und den Tieren hat und sich so erhaben Fühlt dann glaubt er auch alles muss sich im Unterordnen. Ich habe hier gelesen der Wolf Frisst kleine Kinder das war ja auch beim Rotkäppchen so und das ist sicher wahr. Wahr ist aber das vor der Ausrottung der Großen Beutegreiffern solche Märchen verbreitet wurden um die Mehrheit der Bevölkerung hinter ihren vorhaben zu wissen. Das Rotwild die Rehe und andere Tiere wurden alle abgeschossen um diesen Jägern die Lebensgrundlage zu entziehen danach war es ein leichtes sie auszurotten. Dan nach wurde das andere Wild wieder eingeführt und ausgesetzt. und der Jäger hatte sich von seine Konkurrenten bei der bei der Jagt befreit. Gefährlich sind diese Tiere nur wenn sie vom Menschen aufgezogen wurden die anderen haben eine Natürliche Scheu vorm Menschen das es ein Glückstreffer sie überhaupt zu sehen. Nun Mal eine Frage wie viel Prozent der Menschen die durch einen Raubtier getötet wurden. Und wie viele Menschen von Menschen Getötet wurden. der unterschied wird zeigen vor wenn man mehr Angst haben muss
LNG.
Sepp

 
Beiträge: 484
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: Wölfe

Beitrag von Ralf-abc » Mi 7. Mär 2018, 11:17

riedfritz hat geschrieben:Rechtsnormen sind die Grundlage des Zusammenlebens der Menschen.

Das sieht man vor allem Dingen daran, dass die Kleinen für jede Lapalie (z.B. Schwarzfahren) in den Knast kommen während die wirklich großen Wirtschaftsverbrecher so gut wie nicht zu befürchten haben. Wer von den beiden die Gesellschaft mehr schädigt, müssen wir hier wohl nicht weiter diskutieren.

 
Beiträge: 723
Registriert: 17.03.2008
Wohnort: Rieden

Re: Wölfe

Beitrag von riedfritz » Mi 7. Mär 2018, 23:30

Das sieht man vor allem Dingen daran, dass die Kleinen für jede Lapalie (z.B. Schwarzfahren) in den Knast kommen während die wirklich großen Wirtschaftsverbrecher so gut wie nicht zu befürchten haben.
Diese Aussage kann ich nur als blanken Unsinn bezeichnen.

Viele Grüße,

Fritz

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1852
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 60

Re: Wölfe

Beitrag von Horst » Do 8. Mär 2018, 01:04

Thread geschlossen.

Gruß
Horst

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste