Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 11:15

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread gehört

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Online
 
Beiträge: 2862
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von Campingliesel » Mo 1. Jan 2018, 13:02

@an Bummler:
Aha, gegoogelt, aber nunja, wenn man sich sowas leisten kann!

 
Beiträge: 488
Registriert: 30.06.2014
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: thomas19169
Alter: 48

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von thomas8811 » Mo 1. Jan 2018, 13:10

Vielleicht eine kerze das uns allen ein licht aufgeht?

Online
 
Beiträge: 2862
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von Campingliesel » Mo 1. Jan 2018, 13:22

thomas8811 hat geschrieben:Vielleicht eine kerze das uns allen ein licht aufgeht?


Kann bestimmt nichts schaden! :lol: :lol:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2375
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von guenni » Mo 1. Jan 2018, 13:30

Bild

Online
 
Beiträge: 2862
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Re:

Beitrag von Campingliesel » Mo 1. Jan 2018, 13:43

Fkk-Igel hat geschrieben:
Campingliesel hat geschrieben:Ich starte hier einen Versuch, der eigentlich kein Thread ist, sondern für alles, was sonst in Thema-Abschweifungen landet … Jeder kann seine Meinung sagen, aber bitte sachlich!

das hat nichts direkt mit Fkk zu tun --> offtopic


Ich habe aber auch FKK-Themen nicht ausgeschlossen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 444
Registriert: 17.02.2015
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar
Skype: Auf Anfrage
Alter: 50

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von Eisbär » Mo 1. Jan 2018, 14:05

@Bummler
Versuchs doch mit ein paar Turnschuhen, oder womit du sonst so durch die Welt bummelst.
Frohaes Neues an alle!

Online
 
Beiträge: 2862
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von Campingliesel » Mo 1. Jan 2018, 17:43

Da das nun von der "Modernen Definition von FKK" wegführt,

stelle ich nun das mal hier rein:

Kantianer hat geschrieben:Vorschlag
Wie wäre es denn mit einer Spende, in Höhe des nicht gekauften Bikinis/Badehose zu Gunsten der ausgebeuteten Textilarbeiter in Bangladesh und anderswo. Im Gegenzug bekommt der Spender, für ein Jahr, eine kostenlose Mitgliedschaft im FKK-Verein. Das wäre doch einmal eine Sache.


an Kantianer:

Campingliesel hat geschrieben:die Idee ist nicht schlecht. Nur sind auch in Bayern die FKK-Vereine sehr dünn gesäht. Bei den heutigen Spritkosten scheuen viele einen Anfahrtsweg über 50 km und mehr. In der Nähe von Roth haben micha01, noch ein Bekannter und ich auf einer Radtour mal ein ehemaliges Militärgelände gesehen, das sich sehr gut für einen FKK-Verein mit Campingplatz eignen würde. Nur braucht man dazu eben ein gewisses Kapital und die Genehmigungen. Und das wird bei einem Militärgelande wohl sehr schwierig sein. Dort existieren auch noch Bunker, die unter Hügeln versteckt sind und nur der Eingang sichtbar ist. Vermutlich vegetieren die noch immer vor sich hin, bis sie mal zugewachsen sind und in 500 Jahren mal bei Ausgrabungen "entdeckt" werden. Jedenfalls hat uns damals die Idee von einem solchen Platz fasziniert

 
Beiträge: 1517
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von norbert » Mo 1. Jan 2018, 17:50

@ Bummler
Eine Spreewaldgurke.
Das passt so schön zur Region, in der du wohnst.

Online
 
Beiträge: 2862
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von Campingliesel » Fr 5. Jan 2018, 11:31

Bitte hier weiter darüber schreiben:

Beitrag von Kantianer » Fr 5. Jan 2018, 09:23
Bitte nicht über mich gleich herfallen. Der Vergleich ist zwar nicht opportun, trifft aber den Kern der Sache

Ein Einkäufer für Damenmode wurde am Abend, nach der Modenschau, an der Hotelbar gefragt, es muss doch fast chaotisch sein, aus den gezeigten Modellen, das richtige auszuwählen. Die Antwort, diese pret a porter Schauen sind reine Reklame. Hier sieht Frau was machbar ist.

Gekauft hingegen wird was in Frauenzeitschriften vorgestellt wird. Da können sich Frauen austauschen. An den Vorstellungen, der Nachbarin, Arbeitskollegin etc. ein Bild davon machen, wie sie in der nächsten Modesaison gekleidet sein will. Eine der Damen traut sich vielleicht, weil sie handwerklich geschickt ist, ein Kleidungsstück in besserer Stoffqualität, besserer Verarbeitung und kostengünstiger selbst herzustellen.

Wer will denn schon gerne den Paradiesvogel geben, nur alleine um aufzufallen.

Für FKK gilt, in einer Kultur gehört es sich einfach hinzugehen um dazu zu gehören.

Dies gilt unisono für alle Bereiche der Kultur in unserem Leben. Nicht Hochglanzseiten sind es, nicht Promiköche die für ihre Kreationen das Exklusivmerkmal erwarten, nicht das Kulturschaffen usw.

Diese Dinge sind in unserer Vorstellung präsenter, haben aber mit unseren täglichen Handlungsentscheidungen allgemein nichts zu tun.

Online
 
Beiträge: 2862
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Allgemeiner Thread - für alles, was in keinen Thread geh

Beitrag von Campingliesel » Fr 5. Jan 2018, 11:36

Beitrag von Campingliesel » Fr 5. Jan 2018, 10:26
Das stimmt sicherlich, ist vor allem ja auch eine Geldfrage. Was bestimmte Modeschöpfer auf Modeschauen so vorstellen, kann sich otto-Normalverbraucher auch kaum leisten. Außerdem sind das meistens sehr ausgefallene Teile, und ich bezweifle, daß sich das überhaupt mal jemand kauft.
Das gleiche gilt wohl für das, was Promiköche so vorstellen. Das ist alles nichts, was eine Hausfrau normalerweise für die Familie kochen würde. Von den paar kunstvoll arrangierten Häppchen würde ja keiner satt werden. Am doofsten finde ich dann auch noch die riesen Teller, wo in der Mitte nur eine kleine Mulde ist, in der man dann ein paar Löffel voll von etwas findet.

Selbst das, was in vielen Frauenzeitschriften vorgestellt wird, ist für die meisten Leute oft viel zu teuer und findet man dementsprechend auch meistens nur in den teuren Boutiquen. Alles nichts für die Normalverdiener.

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste