Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 02:31

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1269
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 67

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von hajo » Fr 8. Dez 2017, 11:53

Ralf-abc hat geschrieben:
hajo hat geschrieben:Wichtig bei der Pflege der Vorurteile ist vor allem
MEINUNG ÜBER RECHERCHE zu stellen.

Das mit dem Recherchieren musst Du aber noch ein wenig üben.
Klar.

Dafür bin ich einfach zu doof.

Frage:
Wieso wird eigentlich Hitler nach wie vor für die Vergasung von Juden verantwortlich gemacht?

Meines Wissen hat er nie einen Zyklon B Behälter geöffnet...

 
Beiträge: 178
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von Ralf-abc » Fr 8. Dez 2017, 12:20

hajo hat geschrieben:Frage:
Wieso wird eigentlich Hitler nach wie vor für die Vergasung von Juden verantwortlich gemacht?
Meines Wissen hat er nie einen Zyklon B Behälter geöffnet...

Weil das alles unter Hitlers Oberverantwortung geschehen ist.

Genau so, wie die Treuhand unter der Oberverantwortung und Kontrolle der Schwarz-Gelben Regierung gearbeitet hat.
Daher muss sich die Poitik auch deren Fehler anlasten lassen.

Die ehem. DDR-Regierung ist aus dem Thema raus. Die hat die Treuhand gegründet, aber mit einer eher gegenteiligen Aufgabe: die sollte die Betriebe zum Gemeinwohl so weit wie möglich erhalten. Und nicht zum Wohl der westdeutschen Industrie einfach platt machen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1269
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 67

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von hajo » Fr 8. Dez 2017, 14:13

Irgendwie hatte ich schon das Gefühl, dass Differenzierung nicht so dein Ding ist...

Da helfen auch weitere Beispiele der Initiierung diverser Vorkommnisse nicht.

Ist aber in Ordnung.
Hat ja auch was mit Glaubensbekenntnis zu tun.*






* Womit ich an keiner Stelle die Verantwortung der skrupellosen Trittbrettnutzer und Abkassierer sowie der dummen Entscheidungsverursacher hintanstelle...
Aber das ist jetzt sicherlich etwas zu kompliziert - wenn man es einfach braucht.

 
Beiträge: 178
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von Ralf-abc » Sa 9. Dez 2017, 19:16

So Leute, das Thema ist durch.
Für 140 Td€ verkauft
http://www.sueddeutsche.de/leben/brandenburg-dorf-alwine-fuer-euro-versteigert-1.3785293

Ich gehe mal davon aus, dass es keiner aus diesem Forum war.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von Bummler » Mo 11. Dez 2017, 09:42

Vermutlich, sonst könnte er sich ja outen.

Anonym ist schon ärgerlich, aber vielleicht geht ja tatsächlich weiter. Alles abreißen und dann neu bauen (wie im Artikel beschrieben), da wäre ich aber sehr vorsichtig. Wenn das Außenbereich ist, dann ist nach dem Abriss Schluß! Dann ziehen da die Wölfe ein.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 611
Registriert: 12.04.2009
Wohnort: Tief im Westen, ganz weit links
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 43

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von skyfire » Mo 11. Dez 2017, 09:50

wenn der schlau ist wirft der die Mieter raus und macht eine 24h-Echtzeit-Endzeit-RPG-Landschaft draus.
Die Gegend ist so tot, da kannst du damit ggf echt noch Geld machen.
Dafür muß dann auch nix "renoviert" werden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1668
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von Horst » Mo 11. Dez 2017, 19:12

Ralf-abc hat geschrieben:So Leute, das Thema ist durch.
...
So ist es.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1503
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von Bummler » Di 12. Dez 2017, 08:58

Na dann noch schnell die letzten Infos, bevor der Thread zu geht:

Der Käufer ist ein Berliner, der zumindest die bewohnten Häuser instand setzen will.
Er hat nach eigener Aussage solche Sanierungen schon öfter gemacht und Erfahrungen damit.
Außerdem hat er sofort nach der Versteigerung Kontakt zum Bürgermeister aufgenommen und sich vorgstellt, ist also anscheinend seriös.

Die Sache mit dem Abriss kann man jedenfalls vergessen, das Gebiet ist im Außenbereich und als landwirtschaftliche Fläche ausgewiesen.
Also wenn etwas abgerissen wird, dann darf man dort nicht neu bauen. Nie wieder. Nur noch Kartoffeln anbauen oder Mais.

https://www.lr-online.de/lausitz/elster ... id-6930978

 
Beiträge: 156
Registriert: 20.08.2016

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von Evi » Di 12. Dez 2017, 18:16

Ralf-abc hat geschrieben:
Evi hat geschrieben:Das sind doch nur Mieter, soweit ich das verstanden habe.
Gute Nachrichten für Dich, Evi. Mit den Mietern wird offensichtlich genau so verfahren, wie Du das für angemessen hältst.
https://www.n-tv.de/panorama/Wer-will-ein-ganzes-Dorf-kaufen-article20170352.html
Du hast keine Ahnung davon, was ich für angemessen halte.

 
Beiträge: 178
Registriert: 18.10.2017
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 50

Re: Ganzes Dorf in Brandenburg zu verkaufen!

Beitrag von Ralf-abc » Di 12. Dez 2017, 18:55

Evi hat geschrieben:Du hast keine Ahnung davon, was ich für angemessen halte.

Heul doch!
Du hast auf meine mehrfach Bitte, Deine Worte zu erläutern, eine Antwort ausdrücklich verweigert.
So etwas tut man eigentlich nur, wenn man davon ausgeht, dass man für seine Meinung in die Kritik geraten könnte.
Dann darfst Du Dich auch nicht darüber beschweren, wenn andere Spekulationen anstellen.

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast