Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 04:41

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 256
Registriert: 20.08.2016

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von Evi » Do 11. Jan 2018, 22:46

Mullay hat geschrieben:Merkt ihr Nichtraucher denn überhaupt noch was?
Mullay, wie geht es Dir heute?

 
Beiträge: 1511
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von norbert » Fr 12. Jan 2018, 07:19

Evi hat geschrieben:Mullay, wie geht es Dir heute?

Sicher raucht ihm der Kopf. :twisted:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1752
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von Bummler » Fr 12. Jan 2018, 09:35

Mullay hat geschrieben:Die Nichtraucher müßen ja nicht dahin gehen, wo Rauchen erlaubt ist!


Leider doch. Wenn ich vom Büro zum Mittagstisch gehe, dann komme ich zuerst an einer Bushaltestelle vorbei
-> Luft anhalten,
dann muss ich an einer Fußgängerampel warten
-> Luft anhalten,
dann durch die Tür beim Einkaufszentrum
-> Luft anhalten...
Ich bin mittlerweile schon richtig fit, könnte zum freien Tauchen oder wie das heisst.

Allerdings weiss ich auch das Raucher es schwer haben. Insofern haben sie mein Mitleid.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1752
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von Bummler » Fr 12. Jan 2018, 09:54

Übrigens hat Hirschhausen in seinem letzten Buch dem Rauchen auch etwas Positives abgewinnen können. Nämlich das ca. 1/3 der Ehen wahrscheinlich durch Rauchen geschlossen wurden, also nicht durchs Rauchen an sich, sondern durch die Kommunikation beim Rauchen.
Witzig nicht?

 
Beiträge: 967
Registriert: 01.11.2015

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von Mecki » Fr 12. Jan 2018, 13:57

@

in ALLEN Raucherzonen erfährt Frau/Mann die neuesten Neuigkeiten - auch von denen, die
erst morgen geschehen...

...ich bin Nichtraucher! :mrgreen: ...und doch "informiert"!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2828
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von Aria » Fr 12. Jan 2018, 14:07

Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr mehr als 25 Milliarden Euro an Tabaksteuer eingenommen.

Statt auf Raucher zu schimpfen, sollte man sich bei ihnen für das Geld bedanken, das sie dem deutschen Staat – und damit uns allen – schenken.

Um nicht missverstanden zu werden: Ich habe früher geraucht, rauche aber seit mehr als 15 Jahren nicht mehr. Ich weiß, wie schwer es ist, davon loszukommen. Deswegen habe ich auch Mitleid mit den frierenden Rauchern vor den Restaurants, auf die nicht nur böse Blicke, sondern auch ebensolche Kommentare nur so prasseln, auch und vor allem von ehemaligen Rauchern. Das muss was Psychologisches sein, so nach dem Motto: Ich verkneife mir schweren Herzens das Rauchen, der da aber qualmt einfach weiter. Ist das Neid?

 
Beiträge: 2843
Registriert: 01.09.2005
Wohnort: Gunzenhausen
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 59

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von Campingliesel » Fr 12. Jan 2018, 14:46

Ich habe mit niemandem Mitleid, wenn er raucht. Jeder ist selber schuld, wenn er unbedingt so einen Unsinn machen muß. Am meisten schädigt er sich selbst, genauso wie jemand, der bewußt Gift zu sich nimmt. Rauchen ist Selbstmord auf Raten. Und was habe ich von dem Geld, was die Raucher dem Staat schenken? Das ist doch nur eine dumme Rechtfertigung. Dafür kosten die Raucher den Krankenkassen immense Kosten, die eigentlich für andere Patienten viel sinnvoller wären. Und wer bezahlt die Behandlung der Raucher? Alle, auch die, die nicht rauchen. aber bestimmt nicht der Staat von diesen Steuern. Du solltest froh sein, daß du dir diesen Blödsinn abgewöhnt hast und leichten Herzens sein, daß du dein Herz und Lunge nicht mehr weiterhin schädigst.

 
Beiträge: 1511
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von norbert » Fr 12. Jan 2018, 15:19

Aria hat geschrieben: Ist das Neid?


Nein.

Ich rauche seit 8 Jahren nicht mehr.
Heute kann ichs nicht mehr riechen. Hätte ich nie gedacht.

Ich weiß aber auch, wie schwer es ist, damit aufzuhören.
Kann also für beide Seiten sprechen.

@bummler
Schickes Avatar!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1752
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von Bummler » Fr 12. Jan 2018, 15:22

@Norbert

Danke, ist geklaut vom Gurkenradweg.

 
Beiträge: 1566
Registriert: 19.11.2002
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 67

Re: Rauchen und Indoor Fkk geht gar nicht. Wie seht ihr das?

Beitrag von hajo » Fr 12. Jan 2018, 15:56

Aria hat geschrieben:Der deutsche Staat hat im vergangenen Jahr mehr als 25 Milliarden Euro an Tabaksteuer eingenommen.

Statt auf Raucher zu schimpfen, sollte man sich bei ihnen für das Geld bedanken, das sie dem deutschen Staat – und damit uns allen – schenken.
Na, und was ist mit den Säufern?

Die bringen etwa 32 Mrd Euro auf.

Ich habe mich daher denen angeschlossen.
Ich tue Gutes und rede nicht - mehr - drüber.

Da ich das überwiegend zu Hause mache, falle ich nicht negativ auf, belaste nicht die Gesundheit anderer, fahre auch nicht Auto im genuss-vollen Zustand (könnt ich gar nicht mehr), leiste einen hohen Beitrag zur Altglasentsorgung, sammle Korken für den Kranichschutz und unterstütze unseren Staat.

Ich fühl mich gut!
:D

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste