Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 07:48

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Buchwerbung

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 1348
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Buchwerbung

Beitrag von norbert » Di 24. Okt 2017, 19:00

Ich finde den Einwand von Eule wegen dem Pseudonym jetzt unangebracht. Ob der Autor jetzt Zettkowski heißt, Zett oder Thomas K., ist doch völlig egal, solange er nicht persönlich bekannt ist oder so im öffentlichen Leben steht, das der Leser einen Bezug zum Autor hat. Es gibt ja auch Autoren, die schreiben unter ihrem Name und unter Pseudonym.
Fitzek zum Beispiel:

"Im Oktober 2015 veröffentlichte Fitzek zwei Romane parallel. Der Roman Das Joshua-Profil handelt von einem erfolglosen Schriftsteller namens Max Rhode, der nur ein erfolgreiches Werk hat, nämlich Die Blutschule. Beim Schreiben entdeckte Fitzek sein Interesse an diesem fiktiven Werk und schrieb das Buch unter dem Pseudonym Max Rhode selbst. Er betonte, man brauche Die Blutschule nicht lesen, um Das Joshua-Profil zu verstehen."
Quelle Wiki

@ Zett
Verkauft sich das Buch gut?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2625
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Buchwerbung

Beitrag von Zett » Mi 25. Okt 2017, 17:53

Es ist schön, dass es gelesen wird.

Ich sage bescheid, wenn die erste Million erreicht ist ;)

 
Beiträge: 2344
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Buchwerbung

Beitrag von Eule » Mi 25. Okt 2017, 19:53

@ Zett
Meinen Einwand hast du scheinbar nicht verstanden. Ist aber weiter auch nicht tragisch.

Jedoch bin ich positiv übedrrascht, dass du diesmal auf die sonst übliche Beschimpfung verzichtet hast. :D Klasse, du machst Dich. :D

 
Beiträge: 1370
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Buchwerbung

Beitrag von Tim007 » Mi 25. Okt 2017, 22:22

Toll, Zett, dass Du auch ein Buch geschrieben hast!
Das interessiert mich.

Dass ein Pseudonym gewählt worden ist, verstehe ich.
Die Gründe können vielfältig sein, etwa ein bestimmter Beruf.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2625
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 57

Re: Buchwerbung

Beitrag von Zett » Do 26. Okt 2017, 14:00

Danke! :D

 
Beiträge: 82
Registriert: 13.11.2016
Wohnort: Dortmund (Umland)
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nein
Alter: 25

Re: Buchwerbung

Beitrag von FKK-Freund Dortmund » Mo 30. Okt 2017, 12:47

So, ich freue mich, euch berichten zu können, dass die Verkaufszahlen meines Buches (http://fkk-freunde.info/viewtopic.php?f=24&t=6945&p=74573&s=2#p74573 - Cover weiter unten auf der Seite) aktuell deutlich anziehen! :) Natürlich würde mich noch interessieren, wie viele dieser Verkäufe auf die Werbung hier im Forum zurückzuführen sind. Falls ich euer Interesse also an dieser Stelle wecken konnte, gebt mir doch bitte eine kurze Rückmeldung ;) Bitte ausschließlich per PN. Danke!

 
Beiträge: 13
Registriert: 13.11.2017
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Weiblich ♀
Skype: Klebe die Webcam ab
Alter: 17

Re: Buchwerbung

Beitrag von Celina » Mi 15. Nov 2017, 17:59

Wirklich spannend, was es in einem FKK-Forum so für Nebenstränge gibt :D Aber in diesem Fall finde ich es klasse!

@ FKK-Freund: Dein Buch habe ich mir heute spontan bestellt. Das Thema hat mich sehr angesprochen!

 
Beiträge: 82
Registriert: 13.11.2016
Wohnort: Dortmund (Umland)
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: nein
Alter: 25

Re: Buchwerbung

Beitrag von FKK-Freund Dortmund » Mi 15. Nov 2017, 18:41

FKK-Freund Dortmund hat geschrieben: ... Bitte ausschließlich per PN ...

... aber ich freue mich trotzdem darüber :)

 
Beiträge: 13
Registriert: 13.11.2017
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Weiblich ♀
Skype: Klebe die Webcam ab
Alter: 17

Re: Buchwerbung

Beitrag von Celina » Do 16. Nov 2017, 16:24

Sorry, da habe ich wohl nicht zu Ende gelesen. Werde mich bessern :)

 
Beiträge: 13
Registriert: 13.11.2017
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: Weiblich ♀
Skype: Klebe die Webcam ab
Alter: 17

Re: Buchwerbung

Beitrag von Celina » So 26. Nov 2017, 16:12

Habe "Extender" jetzt gelesen, und da ich mich ja eh schon verplappert hatte und von anderen Usern danach gefragt wurde, kann ich nun (nach Rücksprache :D ) eine ganz klare Empfehlung abgeben: Das Buch lohnt sich!

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast