Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 10:38

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Skurril: Nackt in der Stadt

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 16.05.2016
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂

Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von RichardBerlin » Mo 15. Aug 2016, 18:50


 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von Eule » Mo 15. Aug 2016, 23:35

Was ist daran skurril? :roll:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 586
Registriert: 05.03.2007
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von Klaus_59 » Di 16. Aug 2016, 01:07

Aus dem Duden:
SYNONYME ZU SKURRIL
absonderlich, ausgefallen, befremdend, bizarr, eigenartig, exotisch, extravagant, kapriziös, kauzig, komisch, merkwürdig, originell, seltsam, sonderbar, sonderlich, spektakulär, spleenig, überspannt, unvernünftig; (gehoben) befremdlich; (bildungssprachlich) exzentrisch, exzeptionell, kurios, unkonventionell; (umgangssprachlich) schrullenhaft, schrullig, überdreht, verrückt, verstiegen, wunderlich; (salopp) irre; (abwertend) verschroben

Man kann das also durchaus als skurril bezeichnen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 48
Registriert: 16.05.2016
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von RichardBerlin » Di 16. Aug 2016, 14:46


Benutzeravatar
 
Beiträge: 85
Registriert: 08.03.2012
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von Volker100 » Di 16. Aug 2016, 18:39

Berlin halt, das juckt dort niemanden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 586
Registriert: 05.03.2007
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von Klaus_59 » Di 16. Aug 2016, 21:22

"Ein oder zwei Nackte haben wir hier jeden Tag", so wurde vor ein paar Jahren ein berliner Polizist zitiert. Ist also für Berlin nicht so spektakulär.

Was mich ankotzt ist die ewige Mär von "Erregung öffentlichen Ärgernisses". Das scheint so tief verwurzelt zu sein wie der unglaublich hohe Eisengehalt von Spinat.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2663
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von guenni » Di 16. Aug 2016, 21:31

Klaus_59 hat geschrieben:Was mich ankotzt ist die ewige Mär von "Erregung öffentlichen Ärgernisses". Das scheint so tief verwurzelt zu sein wie der unglaublich hohe Eisengehalt von Spinat.


mich auch, aber die leute können sich nicht vorstellen, dass das nicht verboten ist. genauso wie das nacktsein im garten oder auf dem balkon und selbst juristen, so liest man nicht selten, sehen das so.

 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von Eule » Mi 17. Aug 2016, 00:53

@ Klaus_59
Was mich ankotzt ist die ewige Mär von "Erregung öffentlichen Ärgernisses".
Das ändert jedoch nichts daran, dass der Begriff des öffentlichen Ärgernisses ein unbestimmter juristischer Begriff ist und es immer eine Zeit braucht, bis dieser in bestimmten Fragen zu einer klaren Aussage kommt.
Das scheint so tief verwurzelt zu sein wie der unglaublich hohe Eisengehalt von Spinat.
Sorry, dieses ist Unsinn. Der hohe Eisengehalt im Spinat war ein Messfehler und ist längst richtig gestellt. Der Begriff des öffentlichen Ärgernisses wird aber stets ein strittiger Begriff sein, in dem Sinne, was dorthin sortiert werden muss und was nicht.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 586
Registriert: 05.03.2007
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von Klaus_59 » Mi 17. Aug 2016, 11:12

Da liegst du grundsätzlich falsch, Eule. Siehe hier:
https://dejure.org/gesetze/StGB/183a.html

§ 183a
Erregung öffentlichen Ärgernisses

Wer öffentlich sexuelle Handlungen vornimmt und dadurch absichtlich oder wissentlich ein Ärgernis erregt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 183 mit Strafe bedroht ist.

Da ist nichts unbestimmt oder strittig.

 
Beiträge: 2482
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Skurril: Nackt in der Stadt

Beitrag von Eule » Mi 17. Aug 2016, 18:11

@ Klaus_59
Sorry, da habe ich jetzt nicht vorher ins Gesetzbuch geschrieben. Aber dann gibt dein Ausspruch:
Was mich ankotzt ist die ewige Mär von "Erregung öffentlichen Ärgernisses".
auch nichts her. Oder muss oder soll ich davon ausgehen, dass du sexuelle Handlungen in der Öffentlichkeit befürwortest? :roll:

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast