Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 21:07

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 29
Registriert: 23.06.2010
Geschlecht: Männlich ♂

TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Tinerfeño » Mi 3. Feb 2016, 22:06

Warnung vor TTIP: Wirtschafts-Nobelpreisträger aus USA

==> http://www.natury.de/content/images/51e ... 818042.jpg

"© Campact - weitere Verbreitung erwünscht"
Quelle: www.natury.de/

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Registriert: 17.02.2015
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar
Skype: Auf Anfrage
Alter: 51

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Eisbär » Mi 3. Feb 2016, 23:01

Dazu habe ich gerade einen Artikel auf Stern.de gelesen, der etwas Hoffnung macht:
http://www.stern.de/wirtschaft/news/tti ... 76674.html

 
Beiträge: 1541
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Tim007 » Mi 3. Feb 2016, 23:10

Alle schimpfen über TTIP.
Doch keiner weiß, worum es konkret geht.

Und das ist das Problem.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 570
Registriert: 06.07.2014
Geschlecht: Männlich ♂

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Garfield » Mi 3. Feb 2016, 23:21

Ich hoffe zwar, daß TTIP tot ist, aber ich glaube leider nicht dran.

Online
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2669
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von guenni » Mi 3. Feb 2016, 23:24

Tim007 hat geschrieben:Alle schimpfen über TTIP.
Doch keiner weiß, worum es konkret geht.

Und das ist das Problem.


volle zustimmung!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Registriert: 17.02.2015
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar
Skype: Auf Anfrage
Alter: 51

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Eisbär » Mi 3. Feb 2016, 23:41

Tim007 hat geschrieben:Alle schimpfen über TTIP.
Doch keiner weiß, worum es konkret geht.

Und das ist das Problem.

Nun ja... ich halte das für eine Unterstellung.
Ich (wie viele andere auch) weiß recht konkret worum es geht (soweit die geheimen Teile geleakt wurden) und schimpfe gerade deswegen darüber.
Ich denke, es sind eher die Unwissenden, die mit einem "wird schon irgendwie gut sein" unterwegs sind.
:D

Online
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2669
Registriert: 24.07.2009
Wohnort: Westsachsen
Geschlecht: Männlich ♂

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von guenni » Mi 3. Feb 2016, 23:54

die verhandlungen sind ja, insbesondere bei strittigen themen, noch nicht abgeschlossen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 586
Registriert: 05.03.2007
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Klaus_59 » Do 4. Feb 2016, 00:58

Tim007 hat geschrieben:Alle schimpfen über TTIP.
Doch keiner weiß, worum es konkret geht.

Und das ist das Problem.

Es schreibt ja auch keiner, worum es geht. Muss ich wirklich erst einen Link anklicken, um das Thema verstehen zu können? Ganz schlechter Stil!
Die Kritik richtet sich natürlich an den Threadstarter, nicht an dich, Tim.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 464
Registriert: 17.02.2015
Wohnort: Bielefeld
Geschlecht: Paar
Skype: Auf Anfrage
Alter: 51

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Eisbär » Do 4. Feb 2016, 01:26

Klaus_59 hat geschrieben:Es schreibt ja auch keiner, worum es geht.

Doch, es schreiben viele Leute über das Thema. Der TS hat lediglich für diejenigen, die sich dafür interessieren, auf einen neuen Aspekt des Themas TTIP hingewiesen.
Worum es bei TTIP im einzelnen geht muß hier nicht beschrieben werden, da das Thema ERHEBLICH KOMPLEXER ist, als die gesamte Historie der Freikörperkultur. Das ist jetzt noch nicht mal übertrieben.
Viele hier werden sich für TTIP nicht interessieren, weshalb ein knapper Hinweis auf eine Quelle ok ist.
Klaus_59 hat geschrieben:Muss ich wirklich erst einen Link anklicken, um das Thema verstehen zu können? Ganz schlechter Stil!

Sorry! Um DAS Thema verstehen zu können, wirst Du viele Dutzend Links anklicken müssen.
Das ist nicht mal schnell in 50 Zeilen zusammengefaßt, aber trotzdem hochinteressant (für manche) und sehr kontrovers.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 2081
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 63

Re: TTIP - Endlich auch Gegenwind aus den USA [campact.de]

Beitrag von Bummler » Do 4. Feb 2016, 09:25

Wobei ich campact.de als zunehmend nervig empfinde. Ich habe mich da mittlerweile abgemeldet. Seriös ist anders.

Im übrigen habe ich nichts gegen TTIP unter einer Bedingung: Falls sich dieses Abkommen nicht so auf den Arbeitsmarkt und den Wohlstand auswirkt, wie behauptet, dann ist es zu kündigen. Überhaupt sollte jedes Abkommen eine Kündigungsklausel enthalten, die automatisch dann wirksam wird, wenn sich die vorausgesagten Ergebnisse nicht einstellen. Beiderseits.

Aber das ist wohl Wunschdenken. Freilich hat die EU schon so um die 50 Freihandelsabkommen mit anderen Ländern (wenn ich das richtig in Erinnerung habe, z.B. mit der Schweiz oder Norwegen). Mit den USA währe das natürlich eine neue Dimension, weil sonst i.d.R. die EU als überlegener Partner auftritt.

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste