Aktuelle Zeit: Fr 22. Jun 2018, 12:59

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Nackt gut aussehen

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3127
Registriert: 29.03.2010
Wohnort: Osterland, Sachsen, Deutschland, Europa, Erde
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von Zett » Fr 24. Apr 2015, 21:41

ynda hat geschrieben:Ich jedenfalls kenne solche Menschen. Essen lieber 2 statt 1 Schnitzel, dazu reichlich Beilagen und nachher was süßes zu Dessert.
Kommen kaum noch die Treppen hoch und jammern rum daß sie so schnell außer Puste sind und reden immer wieder über Diäten.
Natürlich nur leise, und nicht bei jedem. Ist wie mit Rauchern: "ich würd ja so gern aufhören zu rauchen, aber ich kann nicht"
Sagen aber dann, ich fühl mich so wie ich bin wohl.

Freßsucht ist wie jede Sucht: zwanghaft und ungesund. Man kann sich tatsächlich schnell verschätzen, ob jemand tatsächlich innerlich mit sich zufrieden ist, nur weil er scheinbar "Ruhe ausstrahlt". Es wird so gut wie niemanden geben, der nicht ohne seine Süchte mehr innerliche Ruhe hätte. Aber Süchte sind zwar überall präsent aber doch eher ein Tabu, das man nicht zugeben darf.

Ignor: Pul.., Be.., Eu.., no.., gu.., ho.., Kl.., Ar.., Ha.., Na..

 

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von BeateZ » Fr 24. Apr 2015, 22:57

Zett hat geschrieben:Es wird so gut wie niemanden geben, der nicht ohne seine Süchte mehr innerliche Ruhe hätte. Aber Süchte sind zwar überall präsent aber doch eher ein Tabu, das man nicht zugeben darf.

Ignor: Pul.., Be.., Eu.., no.., gu.., ho.., Kl.., Ar.., Ha.., Na..
Neigelsucht und Igonoriersucht sind mit besonders schlimmen Tabus belegt. Darüber wird fast nie gesprochen (außer bei den anonymen Nacktneiglern).

 
Beiträge: 2462
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von Eule » Sa 25. Apr 2015, 18:07

@ Ynda
Warum verwendest einige hier so gern diese wunderschönen Fremdworte? Adipöse, kling toll, aber ich kannte den Begriff nicht
und hab nach gesehen.
Man ist halt ab und zu gezwungen, einen Fachbegriff zu nutzen, um das Problem richtig darzustellen. Der Begriff Adipös wird medizinisch gebraucht als Bezeichnung einer Fettsucht. Wenn ich nur von Übergewicht gesprochen hätte, wäre die Beschreibung sehr ungenau gewesen.

Und woher willst du wissen ob die Frau mit sich und Ihrem Körper im reinen war?
Das kannst du auf dem Bild sehen. Die Ausstrahlung dieser Frau war so, dass sie sich so akzeptiert hat, wie sie ist. Dieses bedeutet jedoch nicht, dass sie sich ggf. nicht ein gesellschaftlich bessereres Aussehen wünscht. Mit sich im Reinen sein oder in sich Ruhen bedeutet nicht, dass man nichts an sich verändern möchte. Das Leben besteht aus Veränderungen.

Könnte es nicht auch bedeuten, daß "adipöse" Menschen nur behaupten, sie wären mit sich und Ihrem Körper im reinen, weil sie
lieber weiter ungesund essen und trinken wollen, statt gesund.
Nein, dieser Rückschluss ist falsch. Adipositas, so nennt man diese Erkrankung, weist meistens auf ein psychisches Problem hin. Darum liegt Zett auch mit seiner Aussage bezüglich der Fresssucht in diesem Problemkreis nicht richtig.
Ich jedenfalls kenne solche Menschen. Essen lieber 2 statt 1 Schnitzel, dazu reichlich Beilagen und nachher was süßes zu Dessert.
Kommen kaum noch die Treppen hoch und jammern rum daß sie so schnell außer Puste sind und reden immer wieder über Diäten.
Natürlich nur leise, und nicht bei jedem.
Ja, ich kenne auch solche Menschen. Aber frage dich mal, warum sie sich so falsch und ungersund ernähren. Dieses falsche Essverhalten ist nicht Ursache des Problems, es ist eine Folge hiervon.
Ist wie mit Rauchern: "ich würd ja so gern aufhören zu rauchen, aber ich kann nicht"
Diesen Rauchern habe ich stets vorgehalten, dass sie nicht aufhören wollen zu rauchen. Sie also dummes Zeug reden. Würden sie es wollen, dann könnten sie es auch.

@ Zett
Freßsucht ist wie jede Sucht: zwanghaft und ungesund.
Formal gesehen eine richtige Aussage.
Man kann sich tatsächlich schnell verschätzen, ob jemand tatsächlich innerlich mit sich zufrieden ist, nur weil er scheinbar "Ruhe ausstrahlt".
Wenn jemand wirklich Ruhe asstrahlt, dann ist er tatsächlich zufrieden. Zufriedenheit ist nicht gleichzusetzen mit Bedürfnislosigkeit.
Es wird so gut wie niemanden geben, der nicht ohne seine Süchte mehr innerliche Ruhe hätte.
Hier liegt ein Widerspruch vor. Ein Süchtiger kann keine innere Ruhe haben, weil dieser von seiner Sucht immer getrieben wird und die Sucht ihr Suchtmittel stets steigern will.
Aber Süchte sind zwar überall präsent aber doch eher ein Tabu, das man nicht zugeben darf.
Das sehe ich nicht so. Es gibt durchaus eine Vielzahl von Suchtverhalten, die von der Gesellschaft positiv bewertet werden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.05.2015
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von Daniel » Fr 8. Mai 2015, 18:19

Das Thema lautet zwar "Nackt gut aussehen", fast nackt kann aber auch ganz nett sein:

https://www.youtube.com/watch?v=cENQwi1DDbo

Benutzeravatar
 
Beiträge: 662
Registriert: 30.07.2003
Wohnort: 85221 Dachau (@München)
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 58

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von ad peter » Sa 9. Mai 2015, 07:05

Zum Thema Raucher, wie die aussehen, habe ich folgenden Link im Facebook gesehen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1779
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 60

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von Horst » Sa 9. Mai 2015, 11:48

ad peter hat geschrieben:Zum Thema Raucher, ...
Aber das ist hier nicht das Thema.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1030
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von Puistola » Sa 9. Mai 2015, 12:07

Horst hat geschrieben:
ad peter hat geschrieben:Zum Thema Raucher, ...
Aber das ist hier nicht das Thema.

Das Thema ist "Nackt gut aussehen"

Man kann sicher sein, dass der Zerfall der Raucher auch am Körper,
insbesondere im Höschen sicht- und fühlbar wird. Insofern haben die
Zwillingsbilder schon ihren Platz hier.
Langjährige Raucher sehen nun mal Scheisse aus, riechen grässlich
und haben eine krächzende Stimme. Nicht schön!

Puistola,

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1994
Registriert: 29.06.2013
Wohnort: Ostfriesland
Geschlecht: Paar
Alter: 53

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von ostfriesenpaar » Sa 9. Mai 2015, 12:11

Horst hat geschrieben:Aber das ist hier nicht das Thema.


Naja, ein wenig schon.
Dies war der erste Satz von Bummler in diesem Thread:

"Es ist ja nun einmal Realität, das von den Textilen häufig die Kritik geäußert wird, das am FKK-Strand nur alte und schrumplige Leute rumliegen."

Und Raucher sehen unbestritten älter und schrumpeliger aus, als es ihrem realen Alter entspricht.
Dazu ist der Vergleich dieser Zwillinge doch ganz gut, oder?

Aber du hast Recht, gehört nicht wirklich zum Thema.

Gruß aus Ostfriesland

 
Beiträge: 2462
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von Eule » Mo 11. Mai 2015, 16:43

Ich würde die Gesprächsinhalte so zusammen fassen: Jeder Mensch, der in sich selbst und somit auch in seinem Körper ruht, sieht gut aus, unabhängig davon, ob bekleidet oder unbekleidet.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1760
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: Ruf nicht an!
Alter: 62

Re: Nackt gut aussehen

Beitrag von Bummler » Di 12. Mai 2015, 14:20

Eule hat geschrieben:Jeder Mensch, ..., sieht gut aus, unabhängig davon, ob bekleidet oder unbekleidet.


Das stimmt nicht!
Meine Frau ruft immer: "Bummler wie Du heute wieder rum läufst",
wenn ich meine Lieblingsjogginghose und mein Lieblings-T-Shirt anhabe.
Wenn ich nackt bin sehe ich dann viel besser aus.

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste