Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 03:01

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Badeinsel aus dem Baumarkt

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 586
Registriert: 05.03.2007
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Klaus_59 » Fr 30. Jan 2015, 14:09

Wenn ich so etwas verwirklichen wollte, kämen nur aufblasbare Schwimmkörper infrage. Wenig Platzbedarf, wenig Gewicht, gleiche Tragfähigkeit. Für eine Do-it-yourself-Lösung kämen ausrangierte Feuerwehrschläuche infrage. Man müsste sich nur Gedanken machen, wie man sie verschließen und mit einem Ventil versehen kann. Natürlich ginge es auch mit Schläuchen von Autoreifen. Für den benötigten Auftrieb muss man halt eine ausreichende Menge Schwimmkörper nehmen. Darüber könnte man einfach eine auf Gurten befestigte Lattenfläche entrollen, schon wäre das Floss fertig. Soll es in sich mehr Steifigkeit aufweisen, muss noch eine Lattenkonstruktion dazwischen. Feuerwehrschläuche dürften bei ausreichend Druck aber schon selbst ziemlich steif sein. Die müssen dann nur noch an ein paar Stellen an der Lattenfläche angebunden werden. Das Ganze könnte bei ca. zwei Meter Breite und nahezu beliebiger Länge in einem normalen Kombi verstaut werden. Man braucht nicht eine einzige Schraube, nur eine gute Pumpe. Außerdem ließe es sich gut an Land und wieder ins Wasser ziehen.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Nudi » Fr 30. Jan 2015, 14:20

... das Problem ist nur, alte Feuerwehrschläuche sind porös; genau deswegen werden sie nämlich ausrangiert.
Sagt Nudi- der mal bei der FW aktiv war.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 586
Registriert: 05.03.2007
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 59

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Klaus_59 » Fr 30. Jan 2015, 14:27

Nudi hat geschrieben:... das Problem ist nur, alte Feuerwehrschläuche sind porös; genau deswegen werden sie nämlich ausrangiert.
Sagt Nudi- der mal bei der FW aktiv war.

Vieldersperber!

Die werden doch bestimmt nur soundsoviel Jahre benutzt und dann ausgetauscht, obwohl sie noch gar nicht undicht sind. Wir sind hier schließlich in Deutschland, da macht man das so. ;)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 820
Registriert: 12.04.2009
Wohnort: Tief im Westen, ganz weit links
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 44

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von skyfire » Fr 30. Jan 2015, 20:29

...und selbst WENN die ausrangierten deshalb "ausrangiert" sind - man kann sicherlich auch als "Zivilist" Feuerwehrschläuche kaufen, oder nicht? Sollte doch an sich kein Problem sein... ich hab meinen Schlafsack bspw. auch aus NATO-Beständen (okay, Royal Air Force, nicht Bundeswehr, aber trotzdem...), wieso sollte die Feuerwehr sich da komplizierter anstellen als die Armee?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Nudi » Fr 30. Jan 2015, 21:21

... jo, für Geld bekommste (fast) alles! (Nur gebrauchte Särge wohl nicht)
Meint
Nudi

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Puistola » Fr 30. Jan 2015, 23:09

Mit so nem Wasserrohrfloss wurde schon mal der Atlantik überquert:
Bild
http://www.yacht.de/panorama/news/mit-p ... 10409.html

Leichter zu transportieren (und auf Verlangen der Wasserschutzpolizei abzutransportieren)
wären allerdings einige mittels Leichtbauplatten gekoppelte Schlauchboote aus dem Hobbymarkt:
Bild
Naja, ich mein das kleinere Modell, mit dem Alex die Isar runterpaddelt.

Sowas gab es auch schon in der Vor-PVC-Zeit:
Bild

Viel Spass beim sich langeweilen auf der Badeinsel
wünscht
Puistola

 
Beiträge: 2530
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Eule » Sa 31. Jan 2015, 18:16

Mit ein paar alten Autoschläuchen ginge es auch und billiger. :D

Benutzeravatar
 
Beiträge: 717
Registriert: 23.12.2014
Wohnort: Nähe Braunschweig
Geschlecht: Männlich ♂
Skype: ja, habe ich auch
Alter: 77

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Nudi » Sa 31. Jan 2015, 18:37

... in welcher Zeit lebst du?
Sag bloß, dein Auto hat noch Schläuche in den Reifen? Wie alt ist es denn?
Oder meinst du Trecker- oder LKW-Reifen?
Fragen über Fragen;

von Nudi

 
Beiträge: 2530
Registriert: 08.07.2009
Geschlecht: Männlich ♂

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Eule » So 1. Feb 2015, 23:19

Ich habe volles Vertrauen zu dir. Du wirst diese Fragen schon lösen.

 
Beiträge: 76
Registriert: 26.04.2013
Wohnort: Kreis GT

Re: Badeinsel aus dem Baumarkt

Beitrag von Udo Nudo » So 8. Mär 2015, 20:51

Hallo Freunde flacher Fläche auf wiegenden Wellen warmen Wassers!

@Nackidei: Dein Hinweis am 30. Januar mit den vielen Bildern auf die Konstruktion aus edelstählernen Röhren - sie entspricht meiner Vorstellung vom Aussehen und von der Funktion meiner Badeinsel.

@Puistola: Auch Dir danke ich für Deinen Hinweis auf das hochseetaugliche Floß „AnTiki“. Deine Anregung, mein Floß zu besegeln, werde ich verwirklichen, wenn mein Konstrukt sich bewährt hat.

Der Sachstand ist folgender: Der Schwimmkörper wird 6 m breit und knapp 8 m lang; er besteht
aus 14 Röhren je 300 cm lang und mit 30 cm Durchmesser
aus 24 Hölzern je 300 cm lang und mit 9 x 9 cm Querschnitt
aus 51 Hölzern je 300 cm lang und mit 7 x 7 cm Querschnitt
aus 82 Brettern je 400 cm lang und mit 2,8 x 14,5 cm im Querschnitt

Dieses Material kostet 4 Tausend Euro. Für weiteres Material rechne ich einfach mal die Hälfte hinzu. Schließlich kostet der Anhänger etwas. Für rund 10 T€ gibt es die mobile Insel mit vielen Jahren Verwendbarkeit: selbst nutzen, vermieten.

Wenn jemand Interesse hat, mit Tat – und auch noch mit Rat – dabei zu sein, möge er oder sie mir schreiben. Ich denke, auch junge Familien sollten sich für mein Projekt begeistern; ihr Geld erwarte ich nicht, nur ihre Freude am Mitmachen.

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste