Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 21:40

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setzen.

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
Benutzeravatar
 
Beiträge: 247
Registriert: 10.09.2007

Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setzen.

Beitrag von Lucilla » Di 30. Dez 2014, 18:30

Weiß nicht, ob so ein Thread erwünscht ist. Falls nicht, Horst, ich bin dir kein bisslein nicht böse, wenn du ihn gleich wieder löscht. ;)

Wir haben im alten Forum schon über FKK in der Türkei bzw. das nicht Mögliche ebendessen geredet. Und dann sind wir darauf gekommen, warum überhaupt in der Türkei Urlaub machen, wo gerade ein unglaublicher Machtmensch 80 Jahre entwickelte Demokratie Stück für Stück rückabwickelt. Dass er die Demos im Sommer 13 mit brutaler Gewalt niederschlagen ließ, ist noch das harmloseste. Oppositionspolitiker werden mundtot gemacht. Richter und Polizisten, die gegen Erdogans korrupte Clique ermittelt haben, wurden entmachtet, verfolgt und größenteils eingesperrt. Letzte Woche wurde ein Jugendlicher verurteilt, weil er sich kritisch gegenüber dem Präsidenten Erdogan geäußert hat. Und jetzt wurde eine Journalistin festgenommen, wegen eines TWEETS.

http://web.de/magazine/politik/tuerkisc ... n-30332176

Da mag man mir jetzt 20x erzählen, dass die meisten Türken nett und gastfreundlich sind, aber die große Mehrheit in diesem Land steht hinter diesem Faschisten in seinem neuen Prunkbau. Und ich bleibe dabei: In so einem Land kann ich mich auch bei aller Freundlichkeit nicht wohlfühlen und werde da sicher auch keinen Urlaub mehr machen, solange dieser Mensch dort das Sagen hat.

Wenn noch andere Reiseziele nennen wollen, die aus welchen Gründen auch immer nicht besucht werden sollen, vielleicht bringen wir noch ein paar zusammen.

 

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von BeateZ » Di 30. Dez 2014, 19:07

Lucilla hat geschrieben:Wenn noch andere Reiseziele nennen wollen, die aus welchen Gründen auch immer nicht besucht werden sollen, vielleicht bringen wir noch ein paar zusammen.
Deutschland? Viele Ausländerfeinde, viel Korruption, viel Ausbeutung.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 247
Registriert: 10.09.2007

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von Lucilla » Di 30. Dez 2014, 19:29

In Sachen Korruption besetzt laut dem Bericht von 2012 Deutschland Platz 13 (von 174), die Türkei Platz 54. Und das war noch BEVOR Erdogans korrupte Clique aufgeflogen ist.

http://www.focus.de/finanzen/news/weltr ... 75133.html

Laut Visual Statements sind Deutschland, Schweiz und Luxemburg die ausländerfreundlichsten Länder der Welt.

Und in Sachen Ausbeutung könnte ich mir auch 1-2 andere Länder vorstellen, wo weniger ausgebeutet wird.

Keine Ahnung also, was du mit deiner etwas geistlosen Einlassung sagen willst. Wenn es nur das ist, dass du lieber woanders wärst, es war noch nie so einfach wie heute, auszuwandern und neu anzufangen. Was einen aufhält, ist allenfalls Feigheit oder Bequemlichkeit.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1904
Registriert: 08.11.2002
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 60

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von Horst » Di 30. Dez 2014, 22:35

Lucilla hat geschrieben:...Wenn noch andere Reiseziele nennen wollen, die aus welchen Gründen auch immer nicht besucht werden sollen, vielleicht bringen wir noch ein paar zusammen.

Wenn es nicht wieder in eine endlos lange politische Diskussion hinausläuft, drücke ich mal ein Auge zu.

Gruß
Horst

 

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von Nackidei » Mi 31. Dez 2014, 01:02

Lucilla hat geschrieben:Da mag man mir jetzt 20x erzählen, dass die meisten Türken nett und gastfreundlich sind, aber die große Mehrheit in diesem Land steht hinter diesem Faschisten in seinem neuen Prunkbau. Und ich bleibe dabei: In so einem Land kann ich mich auch bei aller Freundlichkeit nicht wohlfühlen und werde da sicher auch keinen Urlaub mehr machen, solange dieser Mensch dort das Sagen hat.

Ich sehe das genauso. In früheren Jahren habe ich alle möglichen Länder besucht und mir nicht allzu viel Gedanken darüber gemacht, was ich da für ein Regime mit meinem Geld unterstütze. Heute bin ich da kritischer. So bereise ich grundsätzlich kein islamisches Land mehr. Ich bin durchaus religiös. Aber den Islam kann ich keinesfalls akzeptieren. Und einen Verbrecher wie Erdogan, der Menschenrechte mit Füßen tritt erst recht nicht. Aber davon wollen die All inclusive-Touris, die sich am Strand von Antalya die Sonne auf den Wanst scheinen lassen, nichts wissen. Wer das nicht verwerflich findet dürfte auch nichts dagegen sagen, wenn jemand in Nordkorea Urlaub macht (so denn möglich) und dort gemeinsam mit dem Volk jubelnd und Fähnchen schwenkend einer Truppenparade beiwohnt.

 

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von BeateZ » Mi 31. Dez 2014, 10:40

Nackidei hat geschrieben:Wer das nicht verwerflich findet dürfte auch nichts dagegen sagen, wenn jemand in Nordkorea Urlaub macht (so denn möglich) und dort gemeinsam mit dem Volk jubelnd und Fähnchen schwenkend einer Truppenparade beiwohnt.

Ja genau, so sehe ich das auch. Wer etwas anderes denkt, ist geistlos.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1036
Registriert: 16.10.2007
Wohnort: Kanton AR
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 65

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von Puistola » Mi 31. Dez 2014, 11:42

Nackidei hat geschrieben:Wer das nicht verwerflich findet dürfte auch nichts dagegen sagen, wenn jemand in Nordkorea Urlaub macht (so denn möglich) und dort gemeinsam mit dem Volk jubelnd und Fähnchen schwenkend einer Truppenparade beiwohnt.


Nackt?

 
Beiträge: 1541
Registriert: 28.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von Tim007 » Mi 31. Dez 2014, 11:58

Ich bin absolut nicht Eurer Meinung, Lucilla und Nackidei.

Weil Erdogan eine Katastrophe ist, soll man nicht mehr Land und Leute kennenlernen?
Ich könnte provokativ ausführen: Jetzt ist das (beidseits) dringlicher denn je.

Mein Ansatz ist jedoch ein anderer: Die normale Bevölkerung, und nur mit der habe ich als Tourist zu tun, ist unpolitisch. Und nach welchen Kriterien gewählt wird, brauchen wir nicht zu diskutieren.

Fahrt in die Türkei und macht Euch selbst ein Bild. Gleich, wie es letztlich aussieht.
So aber, finde ich, macht Ihr es Euch entschieden zu einfach.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3200
Registriert: 24.01.2012
Wohnort: München
Geschlecht: Weiblich ♀

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von Aria » Mi 31. Dez 2014, 12:25

BeateZ hat geschrieben:Wer etwas anderes denkt, ist geistlos.
Ein sehr schönes Beispiel für die Toleranz in diesem Land.

Dir zur Erinnerung: „Freiheit ist immer Freiheit des Andersdenkenden.“ (Rosa Luxemburg)

 
Beiträge: 1681
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Kein FKK oder anderer Urlaub mehr, sondern Zeichen setze

Beitrag von norbert » Mi 31. Dez 2014, 12:42

Entschuldige bitte Aria, aber in Bezug auf das Zitat zu Korea hat Beate mit ihrer Aussage recht, man kann das nicht aus dem Zusammenhang rausreisen.
grüße

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste