Aktuelle Zeit: Sa 24. Okt 2020, 05:46

FKK-Freunde.info

Das deutsche FKK-Forum

Übergang der DDR in die BRD

Kurioses, Lustiges, Aufmunterndes was unsere Forengemeinschaft interessieren dürfte
 
Beiträge: 2223
Registriert: 21.08.2012
Wohnort: bei Jena

Re: Übergang der DDR in die BRD

Beitrag von norbert » So 26. Jul 2020, 13:33

Der Grundaufbau POS, EOS war besser, da hast du recht. Auch der einheitliche Lehrplan, die gleichen Schulbücher.
In meinem Jahrgang war es üblich, nach der 8. Klasse zur EOS zu gehen. Aber nach der 4. Klasse schon die Weichen fürs Leben zu stellen, ist zu früh.
Trixi hat geschrieben:Ihr wollt mich einfach nicht verstehen...

Zum Einen hast du dich nicht gut ausgedrückt.
Zum Anderen bin ich mir nicht sicher, ob man das getrennt betrachten soll. Denn was da gelehrt wurde, ist ja das entscheidendere.

 
Beiträge: 608
Registriert: 01.03.2020
Wohnort: Pegau
Geschlecht: Weiblich ♀
Alter: 41

Re: Übergang der DDR in die BRD

Beitrag von Trixi » So 26. Jul 2020, 13:47

norbert hat geschrieben:Der Grundaufbau POS, EOS war besser, da hast du recht. Auch der einheitliche Lehrplan, die gleichen Schulbücher.
In meinem Jahrgang war es üblich, nach der 8. Klasse zur EOS zu gehen. Aber nach der 4. Klasse schon die Weichen fürs Leben zu stellen, ist zu früh.


Da bin ich ganz Deiner Meinung.

norbert hat geschrieben:
Trixi hat geschrieben:Ihr wollt mich einfach nicht verstehen...

Zum Einen hast du dich nicht gut ausgedrückt.


Ich habe explizit auf System hingewiesen. Nicht auf Lehrmethoden. Sollte doch verständlich genug sein.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3204
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Übergang der DDR in die BRD

Beitrag von Bummler » Mo 27. Jul 2020, 11:47

Tim007 hat geschrieben:
Bummler, um es an einem schockierenden Beispiel festzumachen: Stell Dir mal vor, ich hätte zu entscheiden, was "gut" und was "schlecht" ist - das wäre doch für Dich ein Albtraum.


Naaaeeiinn, ein großes Glück wäre das, weil ich mir sicher bin, dass deine Entscheidungen weise wären.
:mrgreen:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 3204
Registriert: 05.12.2005
Wohnort: Lübben im Spreewald
Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 64

Re: Übergang der DDR in die BRD

Beitrag von Bummler » Mo 27. Jul 2020, 11:58

norbert hat geschrieben:... GST...


Ja, die war auch gut. In der POS war ich bei den Funkern und dann in der Berufsschule beim Seesport. Da habe ich auch meinen Segelschein gemacht. Aber das Highlight war das Kutterrudern. Der Sprint über 1000 m und dann die 10 km....da wurden aus Jungs Männer.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/ku ... _id=395549

Ich hatte so eine Frisur wie der zweite von links auf dem Bild. :mrgreen:

 
Beiträge: 2932
Registriert: 29.11.2005
Wohnort: Bremen

Re: Übergang der DDR in die BRD

Beitrag von Tim007 » Mo 27. Jul 2020, 13:26

Bummler hat geschrieben:
Naaaeeiinn, ein großes Glück wäre das, weil ich mir sicher bin, dass deine Entscheidungen weise wären.
:mrgreen:


:-) :-) :-)

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste